Matratze die sich Anpasst

Eine Matratze, die sich selbst anpasst.

haben einen unterschiedlichen Härtegrad und sollten sich optimal an den Körper anpassen. Das Körpergewicht, da sich das Material individuell an die Körperform anpasst, das Material passt sich optimal an die Körperkonturen der auf der Matratze liegenden Person an. ist sehr hoch, d.h. es passt sich optimal an Ihre Körperform an.

Das Matratzenmodell der Zukunft besteht aus Modulen.

Ich segne dich:

Ein Matratzenmodell, das sich optimal anpasst - News Friedberg

Nur seine eigenen Schlafstörungen wollte Markus Popfinger ausgleichen. Mittlerweile fertigt er mit seiner Fa. A. G. A. G. S. D. S. G. S. in Schmiechen ein Bettsystem. Die Schmiechener Fa. Gynaglobe hat es sich zur Pflicht gemacht, dies zu verändern. Das Familienunternehmen Markus Popfinger ist seit 13 Jahren in der Entwicklung von speziellen Luftmatratzen tätig. Charakteristisch sind vor allem die Härtegradeinstellung und die Lendenwirbelstütze.

Durch die Zusammenarbeit mit Fachleuten aus den Bereichen Versorgung, Soziales, Sport und Gesundheit wird die Erfahrung von DS Quality in die Entwicklung der Produkte einfließen. Mit einem zweiten Partner, der 2015 ausscheidet, gründet er die Firma. Der in der Gesundheitsindustrie tätige Künstler hatte selbst aufgrund von schweren Nackenspannungen Schlafstörungen. Sie wurde von der Firma gekauft und weiterentwickelt.

Bereits 13 Jahre nach der Gründung des Unternehmens kooperiert die Firma mit 80 spezialisierten Händlern allein in Deutschland, vier weiteren in Österreich und zwei in der Schweiz. Bereits 15 Häuser sind mit Dynaglobe-Betten ausgerüstet, "wir haben auch eine ärztliche Zulassung", sagt Popfinger. Außerdem: "Das Präparat hat sich bestens bewiesen. "Popfinger erkennt die maßgeblichen Pluspunkte der luftgeregelten Matratze von der Firma Dunaglobe gegenüber herkömmlichen Latexmatratzen in ihrer Anpassungsfähigkeit.

"Sie können das Doppelbett per Tastendruck einstellen. "Damit muss sich der Auftraggeber beim Einkauf nicht für einen Härtestufen wählen. "Die Matratze fügt sich optimal in jeden Körperteil ein", erläutert Popfinger. "Für Schulterprobleme zum Beispiel benötigt die Matratze einen anderen Härtungsgrad. Die Anpassung ist ganz leicht. "Die Matratze ist in der Höhe verstellbar und leicht, sagt der geschäftsführende Gesellschafter.

Im Beschwerdefall kann die Matratze die "Regenerationsbegleitung" mittragen. Die Matratze kann über eine Fernsteuerung oder eine Anwendung gesteuert werden. Matratzenhalter können mit der Anwendung das Innere der Matratze mit ihrem Handy ganz einfach selbst gestalten und aus den vier Programmpunkten Automatik, Power Napping, Relax und Ortho aussuchen. Darüber hinaus misst die Applikation die Liegenden eigenschaften und stellt die Matratze entsprechend ein.

In Kaufbeuren erfolgte bis vor wenigen Jahren die Matratzenproduktion, heute befinden sich sowohl das Sekretariat als auch die Fertigungshalle in Schmitsch. "Damit haben wir mehr Kapazität für unser Wachstum", erläutert er. Die Firma beschaeftigt in Schmitchen vier Mitarbeiter und verkauft pro Jahr 1000 Stück in Deutschland. Eine Matratze von der Firma Dynglobe kostet zwischen 900 und 2600 EUR.

Mehr zum Thema