Massivholzbett Bettkasten

Bett aus Massivholz Bettkasten

Bettrahmen aus Massivholz Wood-Line mit Practico-Basis als Bettkasten. Das metallfreie Massivholzbett FRI, auch mit Bettkästen. Sie schwebt, ist elegant und sehr, sehr praktisch mit den Bettkästen. Bei diesem Bettkasten haben Sie zusätzlichen Stauraum am Bett, in dem Sie z.B.

Bettwäsche wie ein Bettwäscheset verstauen können. Vollholzbetten mit Bettkasten sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Betten aus Massivholz - Naturbelassener und angenehmer Liegekomfort

Welche sind eigentlich Betten aus Massivholz? Welches Massivholzbett ist das Richtige für Sie? Ein richtiges Doppelbett braucht natürlich einen Träger. Bettgestell ist in unterschiedlichen Materialen lieferbar, Massivholz-Betten hingegen sind ein klassischer Trend.

Last but not least ist ein Massivholzbett eine äußerst strapazierfähige Möblierung, die Ihnen mit jahrzehntelanger Sorgfalt einen unverminderten ruhigen und wohltuenden Schlafrhythmus gewährleistet.

Die Bezeichnung Vollholz wird durch eine DIN-Norm (DIN 68871) festgelegt. Die Verarbeitung des Massivholzes selbst erfolgt in Gestalt von Brettern, geklebten Holzpaletten oder Stangen, die in unterschiedlichen Fertigungsschritten trocknen, verleimen und schneiden werden.

Im Falle eines Massivholzbettes wird der Federrahmen oder die Boxsprungfederstütze auf eine solche Rahmenkonstruktion gelegt. Vollholzbetten sind nicht nur wegen ihres Gewichts besonders standfest und widerstandsfähig. Massivholz-Betten stehen in allen erdenklichen Formen zur Verfügung, vom Kinderbett bis zum Kingsize-Bett. Je nach Liegefläche variieren die Gestellhöhen - vom Tatami-Rahmen in Bodennähe bis zum Komfort-Seniorenbett.

Vollholzbetten überzeugen durch ihre zeitlose Optik: Rohholz hat eine warme, freundliche Wirkung und leistet so einen Beitrag zur wohltuenden Atmosphäre im Möbel. Die Maserung des Holzes ist so individuell wie ein kleiner Abdruck von Bäumen. Wer beim Erwerb eines Massivholzbettes nach geeigneten Zertifikaten für eine verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung sucht (z.B. dem FSC-Siegel des FSC des Forest Stewardship Council ), stellt bei der Anschaffung eines wertvollen Naturprodukts aus ökologischem Anbau und ökologischer Verantwortung in den Vordergrund.

Massivholz-Betten bieten den weiteren Vorzug, dass sie sich stilvoll mit vielen anderen Schlafmöbeln kombinieren lassen: In Kombination mit den Vollholzbetten entsteht so eine Wohnlandschaft für das Schlafzimmer aus einem Stück. Darüber hinaus sind Möbel aus Massivholz extrem strapazierfähig, ohne Ermüdung oder Verschleißerscheinungen. Vollholzbetten sind in vielen Variationen erhältlich: Abhängig vom jeweiligen Typ kann ein so schlichtes Massivholzbett mit aufwändigen Kopf- und Fußbereichen ausgestattet sein.

Vollholzbett mit Bettkasten: sind in der Hauptsache Einzelliegen. So kann beispielsweise die Bettbezüge während des Tages in der Truhenunterkonstruktion gelagert werden. Eine Betthälfte kann während des Tages unter die andere geschoben werden.

Kinderschlafplatz: Auch die kleinsten und kleinen Schwellen können in einem Massivholzbett wunderschön inszenieren. Einige Modelle wachsen auch mit und können von Babybett bis Krippe erweitert werden. Robuste Stockbetten aus massivem Holz bieten genügend Raum für mehrere Kleinkinder, um im Raum zu unterkommen.

Edle Hölzer wie Teak oder Exotenhölzer wie Mango oder Akazie sind bei der Bettenherstellung kaum von Bedeutung, werden aber gelegentlich im Einzelhandel angeboten. Vollholz ist ein lebendiger, atmender Werkstoff: Die Oberfläche von Naturholz wird eingeölt und bei Bedarf nachbearbeitet.

Ein guter Luftwechsel sorgt für ein gutes Innenklima. Das Vollholzbett sollten Sie von Zeit zu Zeit mit einem geeigneten Holzpflege- oder Möbelwachs nach den Anweisungen des Herstellers zur Auffrischung des Oberflächenschutzes nachbehandeln. Dadurch bleibt das Doppelbett in perfektem Zustande.

Unvergänglich: Dank der Einfachheit des Vollholzbettes kann es in nahezu jede Lebensumgebung integriert werden, ohne stilbildend zu sein. Landhausstil: Naturliebend und etwas urig - Betten aus Massivholz lassen sich sowohl in rustikale Räume als auch in elegante Einrichtungsgegenstände einfügen.

Besonderer Hingucker sind Vollholzbetten mit Schwebetyp.

Mehr zum Thema