Lattenrost Worauf achten

Federungsrahmen Worauf Sie achten sollten

Warum ein guter Lattenrost? Was Sie beim Kauf eines Lattenrostes beachten sollten, erfahren Sie hier. Jeder, der einen elektrischen Lattenrost kaufen möchte und mit diesem Bereich noch nicht vertraut ist, wird es oft schwierig finden. Tips, worauf Sie beim Kauf eines neuen Bettes achten sollten. Der Kauf eines billigen Lattenrostes online bedeutet nicht unbedingt, dass Sie einen schlechten kaufen müssen.

Lattenrost: Worauf ist beim Einkauf zu achten?

Für einen gesünderen und entspannten Schlafen ist nicht nur die passende Bettmatratze von Bedeutung, auch der Lattenrost sollte sitzen und, wie die Bettmatratze, an Ihre persönlichen Schlafrhythmen angepasst sein. Weil nicht jede Polsterauflage für jeden Lattenrost geeignet ist. Also, worauf achten Sie beim Einkauf? Der Lattenrost sollte bei jeder Schwellenbewegung leicht weichen und daher aus einem elastischem Werkstoff bestehen.

Bitte berücksichtigen Sie auch, dass die Lamellenrahmen über viele Jahre alt werden. Deshalb sollten Sie beim Neukauf einer neuen Bettmatratze auch Ihren Lattenrost prüfen und ggf. gegen einen neuen austauschen. Was ist bei der Wahl einer Lattenrostmatratze zu berücksichtigen? Das Lattenrost muss zur Bettdecke passend sein. Wenn Sie eine Katze kaufen, achten Sie immer darauf, dass die neue Katze zu Ihrem Lattenrost paßt.

Es sind nicht alle marktüblichen Lattenrosttypen für die verschiedensten Varianten von Lattenrost gleich gut durchdacht. Idealerweise hat ein Lattenrost elastische Latten. Dadurch kann sich die Liegefläche bestens an den jeweiligen Körperkörper anpaßen. Wenn Sie einen Elektro-Lattenrost benötigen, sollten Sie auch darauf achten, dass die gewählte Bettmatratze dafür ausreicht.

Neben der Einteilung der Federkerne in Gewichteklassen werden auch Federholzrahmen verwendet. Weil der Belüftungsbedarf von oben kommt, um die Bildung von Schimmelpilzen unter der Bettdecke zu verhindern, sollten Sie auf keinen Fall auf einen Lattenrost ausweichen. Die Lamellenabstände eines Lamellenrahmens ermöglichen den Feuchtigkeitstransport von der Liege. Auf einen Lattenrost können Sie nur bei einem Wasserbett ganz und gar nicht achten, da die Unterkonstruktion aus tragenden Kreuzelementen besteht, die das Wasserbettgewicht gleichtragen.

Ob das Doppelbett über Seitenlatten oder einen Mittelkonsole hat, Sie benötigen keinen besonderen Lattenrost, da jeder Platz hat. Besitzt Ihr Doppelbett einen Gestell mit Eck- oder Stützwinkel in der Höhe, sollte Ihr Lattenrost einen Umfangsrahmen aufweisen. Grundsätzlich sollte Ihr Pflegebett immer zu Ihrer individuellen Körpergröße und Ihrem Körpergewicht passend sein.

Beachten Sie daher beim Einkauf Ihrer Katze nicht nur die Gewichtsklasse, sondern auch den Lattenrost. Wenn ein Lattenrost nicht exakt in die Grösse Ihres Bettes paßt, kann er im Laufe des Schlafes rutschen und auf den Fußboden unter dem Bettgestell fallen. In Zweifelsfällen sollten Sie einen Lattenrost nach Maß für Ihren individuellen Bettrahmen herstellen haben.

Ein tiefes Kopfende kann Sie im Laufe des Schlafes nicht belästigen, aber wenn Sie eine Krankheit haben und sich leicht angehoben im Doppelbett ausruhen wollen, kann ein einstellbarer Lattenrost sehr bequem sein. Man denke an die Krankenbetten in Spitälern und Krankenstationen, die mit einstellbaren Federzargen ausstattet sind. Wer länger erkrankt ist, schätzt die Vorteile eines elektronisch einstellbaren Lattenrostes.

7-Loungenzonen -Lattenrost mit 28 Federholzlatten für entspannenden Schlafen. Durch das aufeinander abgestimmte Spiel von hochelastischen Kunstoffelementen und Federholzlamellen in 7-Lounging-Zonen-Technik lässt es sich in jeder Schlafstellung an die individuellen Karosseriezonen optimal anbringen. Der Lattenrost kann sowohl in mechanischer als auch in elektrischer Hinsicht verstellt und somit an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Auf diese Weise können Sie die Kopf- und Fußenden Ihres Lattenrostes in der gewünschten Höhenlage ausrichten.

Steigern Sie Ihren Liegekomfort, indem Sie die Steigung der Liegefläche an die für Sie am besten geeignete Stelle anpassen. Falls Sie die Lage Ihres Federungsrahmens nur in seltenen Fällen ändern, kann ein automatischer Federungsrahmen ausreichen. Wenn Sie das Kopf- oder Fusspartie regelmäßig anpassen wollen, kann eine ständige Verstellung sehr aufwendig sein, wenn Sie jeden Tag unter die Bettdecke greifen mÃ?

Wenn der Lattenrost in der rechten und linken Führungsschiene unterschiedlich ineinander greift, liegt man krumm im Doppelbett, ohne den geringen Höhenunterschied sofort zu merken. Mit einem Elektro-Lattenrost kann Ihnen das nicht geschehen. Die elektrisch verstellbaren Lattenroste lassen sich drahtlos über Funk überträgt und passen sich durch die individuelle Härtezoneneinstellung perfekt an Schultern und Hüften an.

Bereits nach der ersten Kälte, die Sie an das Bette bindet, werden Sie es zu schätzen wissen, dass Sie sich für einen elektronisch einstellbaren Lattenrostentschlossen haben. Die elektrischen Federleisten werden exakt in den Abmessungen gefertigt, wie auch andere einstellbare Federleisten. Anders als bei den einfacheren Lattenrostmodellen bieten Ihnen die einstellbaren 7-Zonen-Lattenroste den Vorteil, dass der Härtungsgrad in den verschiedenen Lagerzonen mit wenigen Schritten eingestellt werden kann.

Nicht nur Ihre neue Bettmatratze ist exakt auf Ihre persönlichen physischen Anforderungen abgestimmt, sondern auch der Lattenrost. Idealerweise sollten Sie eine 7-Zonen-Matratze mit einem Lattenrost mit der gleichen Anzahl von Zonen ausstatten. Qualitativ hochstehende Lamellenrahmen ermöglichen eine persönliche Schulternabsenkung sowie eine Senkung oder Erhöhung im Bereich der Lendenwirbel, je nachdem, wie stark Ihr Hohlkörper ist.

Welche Lattenroste bei Rückenbeschwerden? Ein 7-zoniger Lattenrost ist besonders für Menschen mit Rückenbeschwerden geeignet, da der Härtungsgrad im Bereich des Rückens speziell eingestellt werden kann. Abhängig von der Art des Lattenrostes ist es möglich, alle 7 Bereiche mit Streifen oder Gummikappen unterschiedlicher Stärke an die Karosserie anzupass. Zusätzlich zum Rückbereich kann auch der Härtungsgrad des Kopf-, Schulter-, Oberschenkel-, Unterschenkel- und Fußbereichs einzeln eingestellt werden, so dass der Lattenrost an Ihre pers. Schlafstellung angepaßt werden kann.

Der 7-zonige Lattenrost stützt Ihre Rückenlehne im Liegezustand und entspannt sie. So ist es z. B. für Menschen mit einem erhöhten Karosseriegewicht ratsam, den Lattenrost stärker nachzustellen. Bauchschwellen hingegen sollten ihren Lattenrost im Beckenbereich stärker anpassen. Welche Lattenrost ist die passende? Unsere zertifizierten Fach- und Schlafberater beraten Sie beim Kauf von Lattenrosten.

Gern unterstützen wir Sie bei der Anpassung Ihres Lattenrostes an Ihre persönlichen Anforderungen. Zusammen mit Ihnen suchen wir den richtigen Lattenrost für Ihre Taschenfederkern-Matratze oder die richtige Katze für einen Elektrolattenrost. Sie können einen 7-Zonen-Lattenrost in der Regel mit jeder Art von Polstermatratze kombiniert werden, aber die besten sind Polstermatratzen, Visco-Schaummatratzen und Polstermatratzen, da sie sich besser an die individuelle Einstellung und die Körperkonturen anpaßt.

Mehr zum Thema