Lattenrost für Kaltschaummatratze

Federungsrahmen für Kaltschaummatratze

ein starrer Rahmen oder ein hausgemachter Lattenrost. Sprung zu Welcher Lattenrost passt zu welcher Matratze? Mit dem Lattenrost und der Matratze möchte ich weitermachen. Auch ein selbstgebauter Lattenrost mit einer billigen Matratze ist oft "genauso gut" wie die teureren Alternativen. Sprung zu Welche Matratze benötigt welchen Lattenrost?

Foundation Warentest: Lattenrost und zu testende Bettmatratze - unsere Aussage

Als Laien kann es für Sie als Laien sehr herausfordernd sein, sich durch die vielen Angebote und Verkaufszusagen für Lamellenrahmen und Latratzen zu durchschauen. Alle diese Fragestellungen führten zu einer großen Verunsicherung beim Einkauf von Lattenrosten und Lattenrosten. In ihrem Testfall "Matratzenkauf und Lattenroste" vom 24.09.2015 versuchte die Sammlung Warnentest, hier eine Orientierungshilfe zu sein.

Unglücklicherweise führt dieser Versuch zu mehr Konfusion als echte Hilfe, da Federkerne und Federbeine nicht nach einschlägigen Merkmalen und mit irrealen Zielsetzungen geprüft wurden. Zum Beispiel hat ein Seitengitter mit breitem Schulterbereich oder breitem Hüftebereich in diesen Bereich deutliche Druckstellen, da der Hauptanteil des Körpergewichtes an diesen Punkten in die Liegefläche eindrückt.

Besitzt der Lattenrost steife Streifen, wird dieser Luftdruck allein von der Liegefläche absorbiert. Schlimmstenfalls kann die Liegematratze nicht mehr genügend nachgeben und die Rückenmuskulatur ist nicht mehr in ergonomischer Position. Übertragen wir den Luftdruck auf einen Lattenrost mit elastischen Lamellen, kann dieser nach unten überspringen und die in der Aufhängung befindliche Liegefläche "umgehen".

Zum Beispiel senkt sich die Schultern weiter ab, ohne dass die Liegefläche auf das Höchstmaß komprimiert wird und sich dadurch strapaziert. In diesen Zonen haben einige Lamellenrahmen gar besondere Schulterschulter- oder Becken-Komfortzonen, in denen die Leisten elastischer verarbeitet werden, um diesen Einfluss noch weiter zu verstärken. Die Lattenrostunterlage ist für Rücken- und Bauchschwellen weniger auffällig, da die laterale Körperlinie stärker gekrümmt ist als z.B. die Rückenlinie und daher anders weit eintauchen muss, damit die Rückenwirbelsäule gerade ist.

Sollten Sie eine ergonomische Aufbewahrung Ihrer Bettsysteme wünschen, empfiehlt sich aus den oben aufgeführten Beweggründen ein Lattenrost mit beweglichen Lattenrosten. Entscheidend bei der Auswahl eines Federungsrahmens - unabhängig davon, ob er starr oder flexibel ist - sind die Abstände zwischen den Lamellen. Weitere Infos zu Lattenrosten finden Sie hier:

Welche Lattenrost ist die passende - Was muss ich beim Erwerb eines Lattenrost beachten? Obwohl eine Katze nach 8-10 Jahren gewechselt werden sollte, kann ein Lattenrost - je nach Güte - bis zu 20 Jahre lang verwendet werden. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass der Auftraggeber den bestehenden Lattenrost vorab genauer unter die Lupe nimmt. In diesem Fall ist es ratsam, den Lattenrost zu überprüfen.

Mit Hilfe dieser Prüfliste können Sie herausfinden, ob Ihr Lattenrost noch seine Aufgabe erfüllt: Sämtliche Streifen sind unversehrt und haben keine Brüche oder Ausbrüche. Sie sind noch biegsam und überhaupt nicht nach vorne gebogen. Der Kunststoffdeckel am Ende des Letzten ist am Gestell befestigt und unversehrt. Das Lattenrost ist noch für mein Gewicht durchdacht.

Wenn Sie eine Schaumstoffmatratze kaufen wollen: Ist der Abstand zwischen den Streifen gering genug, um zu verhindern, dass Druckpunkte in der Katze auftauchen? Aber nicht jeder, der eine neue Liegefläche erwirbt, braucht unbedingt einen neuen Lattenrost. Bei den meisten Herstellern von Federzargen und Federkernen werden beide Produkte gruppen so koordiniert, dass sie in ihrer Gesamtheit die besten Laufeigenschaften erreichen.

Ebenfalls werden sehr elastische Federkerne mit Lattenrost verbunden, die z.B. eine grenzenlose Federung, besondere elastische Bereiche und eine Verstärkung in der mittleren Zone aufweisen. Eine weitere wichtige Aufgabe, die eine Koordination von Lattenrost und Liegefläche zwingend erforderlich macht, ist die Fähigkeit für ein erhöhtes Gewicht. Dabei wird oft übersehen, dass der Lattenrost auch eine tragfähige Konstruktion haben muss, um schwere Menschen transportieren zu können.

Eine einheitliche Norm für die Bestimmung der Härte der Matratze gibt es jedoch nicht. Bedauerlicherweise ist die überwiegende Mehrheit der Befragten und damit auch der Bevölkerung der Schweiz und anscheinend der Schweiz, dass die Härtegradbestimmung entscheidend für die individuelle Kaufentscheidung ist. Durch die sehr flexiblen Werkstoffeigenschaften kann eine Latexplatte in H3 schwächer sein als eine Taschenfederkernplatte in der Härteklasse 2, die sich durch die unterstützende Eigenschaft straffer anfühlt. Die Matratze hat eine höhere Festigkeit.

Bei der Suche nach der richtigen Bettmatratze spielt noch vieles mehr eine Rolle: Welche Schlafstellung bevorzugst du und bevorzugst du in der Regel eine weiche oder feste Haltung? Bist du ziemlich groß oder gering für dein Blut? Ihr Matratzenfachmann ist für diese Verbindungen verantwortlich. Sie werden von ihm fachkundig betreut und bei der Auswahl der richtigen Bettmatratze unterstützt.

Diejenigen, die jedoch versuchen, die passende Liegefläche nur mit dem angegebener Härte zu bestimmen, werden wahrscheinlich kein befriedigendes Landergebnis erringen. So hat sich die Südtiroler Kulturstiftung zum Beispiel zum Ziel gemacht, eine für alle Menschen gleich gut passende Latexmatratze zu haben. Das ist gewissermaßen die Ei legende Wollmilch Sau unter der Schlafmatratze. Es stellt sich die Frage: Wer benötigt eine passende Isomatte für jeden?

Das kann für Unternehmen mit umsteigender Nutzung der Bettdecke von Bedeutung sein. Auf der anderen Seite ist eine personalisierte Isomatte für den Privatkäufer sicherlich vernünftiger und geeigneter. Sie brauchen nicht viel Phantasie, um sich zu vergegenwärtigen, was geschieht, wenn eine kleine beleibte Frau auf einer weiche Liegematratze ruht, die für eine helle, normalgroße Frau, die auf ihrer Seite ruht, geeignet ist: Sie würde in einer derartigen Hängematten aufliegen.

An diesem kleinen Beispiel wird deutlich, dass ein und dieselbe Bettmatratze nie für beide Menschen gleichermaßen gut sein kann. Was bei der Auswahl der richtigen Bettmatratze zählt, haben wir hier für Sie zusammengestellt: Auf welche Art und Weise passe ich - Was muss ich beim Matratzenkauf beachten? Für das Zusammendrücken von 16 cm auf ca. 3 cm Körpergröße muss die Liegefläche sehr zart sein.

Sie können sich ja denken, dass diese Füllung dann keinen Anschlag mehr in den Druckzonen bietet: Durch die hohe Verdichtung des Lattenrostes spüren Sie den Lattenrost durch oder legen sich sehr fest auf die Matratzenplatte. Derjenige, der nur auf dem Ruecken oder Magen schlaft und damit lieber auf der Oberflaeche der Grundmatratze ruht, kann auf einer strafferen Grundmatratze mit einer verhältnismaessig kleinen Hoehe von 16-18 cm recht komfortabel schlaefen.

Wenn Sie jedoch ein Seitengitter sind, sollten Sie immer eine etwas höher und weicher gelagerte Bettmatratze verwenden, um ein optimales Eintauchen zu ermöglichen, ohne dass die Unterkonstruktion auffällig wird. Einen weiteren Pluspunkt der hohen Bettmatratzen stellen jedoch nicht nur die Liegenschaften selbst dar - die erhöhte Liegenhöhe macht auch das Betreten des Bettes wesentlich angenehmer.

Allerdings - und das wird hier explizit angesprochen - ist die Größe nicht mit guter Ware zu vergleichen. Wie gut eine Polstermatratze ist, hängt von vielen anderen Einflussfaktoren ab, wie z.B. der Schaumstoffqualität und der Anzahl der Federn. Weiterführende Hinweise zur Bewertung der Liegeflächenqualität erhalten Sie hier:

Sind die Matratzen wirklich gut? Inwiefern sollte meine Liegefläche hoch sein? Bei einem qualitativ hochstehenden Lattenrost mit einer einheitlich glatten und lackierten OberflÃ?che sind Matratzenschutzstoffe Ã?berflÃ?ssig. Zwar können zwischen der Bettmatratze und dem Lattenrost platzierte Auflagen die Lüftung der Bettmatratze stören. Meistens werden jedoch Werkstoffe eingesetzt, die aufgrund ihrer aufgerauhten Konstruktion einen Luftraum zwischen den Streifen und der Liegefläche bilden und die Lüftung fördern können.

Protektoren werden dringend empfohlen, wenn der Matratzenbezug am Lattenrost reibt und dadurch Schäden und möglicherweise auch kleine Holzschnitzel verursacht, die in ihm festsitzen. Mit einstellbaren Lattenrost kann ein Protektor auch ein Verrutschen der Liegefläche vermeiden. Obwohl ein Matratzenaufsatz das Einsinken in die Liegefläche leicht reduziert, kann es aus Hygienegründen ausreichen.

Insbesondere wenn der Matratzenbezug nicht abwaschbar ist, sollte ein Matratzenaufsatz zur Verlängerung der Nutzungsdauer der Matratze eingesetzt werden. Ein wasserdichter Matratzenbezug kann auch in einer Krippe oder im Krankheitsfall "Leben retten". Für Schoner und Editionen gibt es kein universelles "Ja, immer!" oder "Auf keinen Fall!".

Es liegt an Ihnen, ob Sie sich beim Einkauf von Werbezusagen oder Testeinschätzungen inspirieren lässt. Gern helfen wir Ihnen, die richtige Isomatte für Sie zu ermitteln.

Mehr zum Thema