Kindermatratze Testsieger ökotest

Gewinner des Kindermatratzen-Tests ökotest

Sprung zum Kindermatratzen-Test: Gibt es einen Testsieger? - So ist ein Kindermatratzen-Test möglich: Beidseitige Kindermatratze Kokosnuss / Latex Testsieger bei Stiftung Warentest. Die Stiftung Warentest hat zwölf Kindermatratzen getestet und sieben empfohlene Modelle identifiziert: Sprung zur Hat Stiftung Warentest getestete Kindermatratzen?

Stiftungswärtest testet Kindermatratzen: Jedes zweite Model ist nicht unbedenklich.

Die Kindermatratze muss ein wesentliches Merkmal erfüllen: Wenn die Matratze für Säuglinge zu empfindlich ist, besteht im Extremfall Erstickungsgefahr für Kinder. Säuglinge sind in den ersten Monaten des Lebens nicht in der Situation, ihren Körper zu heben. Genau dieses Merkmal hat die Südtiroler Kulturstiftung geprüft - und kommt zu dem erschreckenden Schluss: Jede zweite Schlafmatte im Testverfahren ist zu soft und nimmt einen "Mangel" an.

Für kleine Kinder unter einem Jahr sind die Bettwäsche nicht ausreichend, erläutert Warentest. Die unbefriedigenden Latexmatratzen sind mit 110 bis 179 EUR keine billigen Produkte, setzen Sie tatsächlich Wert volles in Erwartung. Eine Täuschung, beurteilt Warentest. Bei der Prüfung verwendeten die Prüfenden die seit Oktober 2017 gültige Sicherheitsrichtlinie für Kindersitzmatten (DIN EN 16890).

Wenn der Ball zu weit absinkt, ist die Liegefläche zu zart. Sieben der 14 Kindern haben im Prüfungstest den maßgeblichen Kugeltest nicht bestanden. Die beiden als "schlecht" eingestuften Latexmatratzen kommen vom Fabrikanten Julius Zöller. Die Herstellerfirma Ferdinand F. M. F. wechselt auch Federn, aber nur solche, die seit dem Monat September 2017 vertrieben werden. Der komplette Testbericht mit allen geprüften Kindmatratzen und den Siegern kann hier gegen Entgelt eingesehen werden.

Kindermatratzen geprüft - Schenkung Warenprüfung geprüft - Benefizveranstaltung für die Kindermatratze

Beide Seiten der Sitzmatratze werden von der Stichting Warmentest nach einer seit Anfang 2017 gültigen neuen Dresdner Normen getestet, die erstmals auf europäischem Niveau eine Empfehlung für die Qualität von Kindesmatratzen ausspricht. Eine neue Testmethode hat gezeigt, dass unsere Kokosmatratze auf der Kokosnussseite der Festigkeitsanforderung nachkommt. Deshalb hat die Stichting Warmentest unsere Isomatte diesmal als "mangelhaft" bewertet.

Wegen des eventuellen Restrisikos haben wir uns entschlossen, die Liegefläche vorsorglich unverzüglich aus dem Programm zu entfernen. Die neue Bettmatratze werden wir von einem unabhängigen Testinstitut prüfen und in unser Programm aufnehmen mit dem Ziel, sie zu verbessern. Nachdem das Gerät alle erforderlichen Prüfungen durchlaufen hat und wir Ihnen ein absolut unbedenkliches Gerät bieten können, wird das Nachfolgermodell verfügbar sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema