Kann man Matratzen Reinigen

Darf man Matratzen reinigen?

Springe zu Was tun mit Getränkeflecken und Schimmelpilzen auf Matratzen? Doch wie macht man das? Die Matratze kann von Urinflecken befreit werden? | Nützliche Hinweise & Hausmittel zur Fleckenentfernung von Matratzen. Springen Sie zu Wie reinige ich eine Matratze?

Matratzenreinigung - Allergiker aufpassen

Eine gute Polstermatratze hat eine Lebenserwartung von 8 - 10 Jahren und ist in der Regel recht teuer. Daher ist es sinnvoll, während der Betreuung und ggf. der Säuberung ein wenig auf sie zu achten. Was du regelmässig machen solltest, ist ganz einfach: Du drehst die Bettdecke einmal im Jahr.

Unglücklicherweise gibt es viele Milben in Matratzen. Es ist leicht, sich daran zu gewöhnen, die Polstermatratze mit der Polsterung des Saugers jedes Mal, wenn Sie die Bettwaesche wechseln, zu saugen. Sie können die Liegefläche auch ab und zu mit einem Dampfstrahler reinigen, am besten am Morgen, wenn die Liegefläche genügend Zeit hat, um wieder vollständig zu trocken zu werden.

Zur Belüftung ist es gut, wenn man die Liegefläche im Freien in der Sonneneinstrahlung platzieren kann, z.B. im Hausgarten oder auf dem Dach. Das kann zwei Mal im Jahr geschehen, im Frühling und Sommer. Es ist auch eine gute Sache, einen Standard-Matratzenschutz zu benutzen. Weil es auch bei aller Sorgfalt noch leicht zu schlechten Verschmutzungen kommen kann, deren Entfernung nicht so leicht ist.

Ob Übernachtung mit Fruehstueck, naechtliches Blut oder Magen-Darm-Virus.... das sind nur einige der Gruende, warum eine gruendliche Sauberkeit noetig ist. Für leichtere Verfärbungen können Sie die Verwendung von Spanschaum empfehlen. Um ein tieferes Durchdringen des Flecks oder des Fleckenlösers zu verhindern, ist es unerlässlich, die Liegefläche nicht zu pflegen, sondern aufzubauen.

Danach können Sie es mit einer lauwarmen Waschlauge noch einmal durchgehen oder mit etwas warmem Quellwasser und desinfizieren. Zur Beschleunigung des Trocknungsprozesses können Sie mit einem Haartrockner ein wenig helfen. Auch geruchsbedingte Verfärbungen sind störend, aber bei richtiger und vor allem rascher Anwendung nicht schwierig zu unterdrücken. Sie können hier mit einem feuchten, sauberen und saugfähigen Lappen auf die betroffenen Stellen einwirken.

Aber auch hier sollte die Bettmatratze rasch vertikal platziert werden. Achten Sie darauf, nicht zu nass zu werden. Vor allem bei Hausstaub-Allergien kann der Milbenschutz Abhilfe schaffen. Für Matratzen gibt es eine Abdeckung, die die Milbe und ihre Exkremente nicht mitnimmt. Diese Matratzenhülle wird ganz über die Liegefläche gestülpt und mit einem Reissverschluss geschlossen (die Stofflängen sollten sich unter dem Reissverschluss überlappen).

Saubere Matratzen - Allergiker aufgepasst: 4,50 von 5 Zählern, basierend auf 2 abgegebene Zählern.

Auch interessant

Mehr zum Thema