Kaltschaummatratze test sehr gut

Test der Kaltschaummatratze sehr gut

Bei den Prüfern der Stiftung Warentest erzielte diese Kaltschaummatratze im Dauertest ein "sehr gutes" Ergebnis. Weil all diese Zonen für Sie nutzlos sind, wenn Sie nicht bequem liegen und gut schlafen. Dass sich dieser Matratzentyp sehr gut an den Körper des Schlafenden anpassen kann, einen hohen Liegekomfort bietet und gleichzeitig für Allergiker sehr gut geeignet ist, zeigt der Kaltschaummatratzen-Test. Die Abdeckung ist teilbar und lässt sich sehr leicht abnehmen.

Test von Hartschaummatratzen - alle Informationen, alle Tips

Auf dieser Seite finden Sie die wesentlichen Hinweise zur Wahl und zum Erwerb einer passenden Kaltschaummatratze. Bei uns finden Sie die besten Hartschaummatratzen für alle Preiskategorien. Auf diese Weise erhalten Sie eine neutrale und neutrale Empfehlung zu Hartschaummatratzen. FÃ?r wen sind Hartschaummatratzen verwendbar? Die Matratzen aus Hartschaum sind für folgende Personen geeignet: Allergiker: Kalt-Schaumstoff sorgt für ein relativ trocknendes Schlafen, das den Befall mit Milben reduziert.

Hartschaummatratzen haben eine gute Punktlastizität und unterstützen den Organismus sehr gut. Seiten- /Rücken-/Bauchschwelle: Das Kaltschaumstoffmaterial fügt sich in jeder Position gut in den Korpus ein. Die Kaltschaumtechnik stellt beim Wenden sicher, dass Vibrationen nur in einem geringen Umfang übertragen werden. Rastlose Schwellen: Im Unterschied zu Sprungkernen machen Kaltschaummatratzenkerne beim Wenden kein Geräusch.

Sie können auch eine Kaltschaummatratze mit allen Federzargen anbringen. Hartschaummatratzen sind nicht für: Im Regelfall bieten Matratzen aus Kaltschaum eine gute Wärmedämmung. Höchste Punktelastizität: Die Kaltschaummatratze fügt sich ungeachtet der liegenden Position bestens in den Menschen ein. Langlebig: Hochverdichtete Hartschaummatratzen zeichnet sie durch ihre lange Lebensdauer aus.

Guter Schlafkomfort: Hartschaummatratzen leiten Nässe ab und gewährleisten eine optimale Luftfeuchtigkeit. Unverschämt: Die Matratzen aus Hartschaum bestehen aus geschäumten Kuststoffen (Polyurethan). Erhöhte Brandgefahr: Hartschaum kann bei einer Wassertemperatur von 400°C oder höher abbrennen. Die Matratzen aus Hartschaum haben nicht die notwendige Festigkeit, um ohne Federbein verwendet zu werden. Andernfalls wird sich die Liegefläche verformen, weil sie durch die zu großen Risse geschoben wird.

Sie sollten Hartschaummatratzen ohne Lattenroste nur dann einsetzen, wenn dies nach Angaben des Herstellers ausdrücklich möglich ist. Sie sollten auch einen Federungsrahmen benutzen, damit Nässe austreten kann. Auf diese Weise vermeiden Sie Schimmelpilzflecken auf der Liege. Auf dieser Seite finden Sie die besten derzeit erhältlichen Kaltschaummatratzen: Im Test 09/2014 der Zeitschrift Stiftung Warentest erreichte diese Kaltschaummatratze mit einer Gesamtnote von 1,8 (Gut) die Bestnote.

Das Handling, die Abdeckung und die Langlebigkeit wurden als "sehr gut" bewerte. Die Liegefläche dieser Kaltschaummatratze wurde in Summe mit "gut" beurteilt (Note 2,3). Auch für Erklärung und Bewerbung bewerteten die Testpersonen ein "sehr gut". So versprechen die Matratzen nichts, was sie nicht einhalten können, und alle Zutaten sind richtig gekennzeichnet.

Diese wurde im Kaltschaummatratzen-Test der Universität Mannheim mit einer Gesamtbewertung von 2,5 bewertet, was für ein "Gut" ausreichte. Dabei waren sich die Testpersonen einig, dass besonders kleine und leichtgewichtige Menschen in Rücken- und Querlage gut auf dieser Liegefläche ruhen können. Überrascht hat diese Kaltschaummatratze die Prüfärzte der Sammlung Warmentest mit ihrer Vielfältigkeit.

Die Langlebigkeit der Meradiso-Matratze wurde mit "sehr gut" bewertet. Die Tester betonten bei dieser Kaltschaummatratze, dass sie für alle Körperarten in Liegeposition gute Laufeigenschaften hat. Alles in allem erreichte diese Swissflex-Matratze im Kaltschaummatratzen-Test 09/2014 ein "gut" (Note 2,5). Im Hinblick auf die Liegeneigenschaften dieser Kaltschaummatratze hat die Foundation warntest nur die Auflagefläche kritisiert.

Das Cover wurde mit " sehr gut " bewertet. Alles in allem ein sehr gutes Gesamturteil (Note 2,3) im Matratzentest 11/2012 der Sammlung Warenentest. In der Dauerlaufprüfung erreichte diese Kaltschaummatratze bei den Prüferinnen und Prüfer der Sammlung Warmentest ein "sehr gutes" Ergebnis. Darüber hinaus erreichte diese Liegematratze die beste Bewertung für den Bezüge. Neben den allgemein gut liegenden Eigenschaften (Note 2,5) dieser Liegematratze kommen vor allem die Top-Noten für Deckung, Langlebigkeit, Gesundheit und Umweltschutz hinzu.

Auch das Handling der Badenia Trendline Typ BB310 fand die Testpersonen im Kaltschaummatratzentest 2010 gut. Dreimal haben die Prüfärzte der Universität Karlsruhe diese Kaltschaummatratze mit Bestnoten bewertet. Es gab ein "sehr gutes" für Langlebigkeit, Deckung sowie für die Bereiche Health und Environment. Für diese Kaltschaummatratze wurde ein "sehr gut" für den Überzug und die Langlebigkeit zweimal vergeben.

Außerdem konnten die Testpersonen die Liegenden mit der Bewertung 2,4 ("gut") bewerten. Beim Matratzentest der Universität Hamburg wurde festgestellt, dass dieses Präparat sehr anschmiegsam ist. Mit Hilfe der nachfolgenden Begriffsbestimmungen können Sie feststellen, wie gut eine Kaltschaummatratze ist. Härtestufe: Die Festigkeit von Hartschaummatratzen wird durch den so genannten "Härtegrad" wiedergegeben. Diese Beschreibung bezieht sich auf die Widerstandsfähigkeit der Unterlage.

Mit zunehmender Nummer ist die Kaltschaummatratze umso schwieriger. Eine speziell gewählte Härte gewährleistet, dass Schulter und Hüfte optimal in die Liegefläche eingelassen werden, so dass die Rückenlehne beim Hinlegen gerade ist. Achtung: Einige Konstrukteure verarbeiten auch Zwischenmaße oder weisen den Härtestufen andere Gewichtungsklassen zu. Zur Bestimmung des Härtegrades setzen die Produzenten unter anderem die so genannte "Druckhärte" ein.

Mit zunehmender Kompressionshärte ist die Katze umso stärker und kehrt nach dem Aufsetzen auf die Katze um. Die Schaumstoffporen sind umso größer, je größer die Quantität, je dicker die Schaumstoffporen sind und je haltbarer die Unterlage ist. Punktuelle Elastizität heißt, dass der Organismus im Liegezustand so absinkt, dass die Rücken gerade ist und sich erholen kann.

Bei einer gut funktionierenden Kaltschaummatratze sinken Sie mit dem Unterleib etwas mehr ein als mit den Unterleibchen. Die punktelastische Bettmatratze fügt sich auch bei einer Änderung der Schlafstellung optimal in Ihren Organismus ein. Die 3D-Würfelform ermöglicht in der Praxis eine verbesserte Anpassung der Liegefläche an den eigenen Unterbau und damit mehr Liegen.

Hüllen für Matratzen aus Kaltschaum sind in der Regel herausnehmbar und auswaschbar. Dies ist sowohl für die Sauberkeit als auch für die Betreuung der Liegefläche von Bedeutung. Als Liegezone dienen verschieden zugeschnittene oder gefräste Teile der Liege. Dabei sollten die Einzelzonen Beckens, Schulter oder Rückens bestmöglich stützen und im liegenden Zustand für eine gerade Rückenlage aufkommen.

Die Gespenster streitet oft über die optimale Anzahl von Liegen. In der Regel gilt jedoch: Je mehr Liegende Zonen eine Liegefläche hat, desto höher ist der Lagesicherheit. Die meisten der besten Hartschaummatratzen sind heute mit 7 Liegenzonen ausgerüstet. Somit kann die Bettmatratze nach Belieben herumgedreht und geschwenkt werden. Bei der Anschaffung von Hartschaummatratzen können die Zertifizierungen Auskunft über eine umweltgerechte Herstellung erteilen.

Die mit diesem Prädikat ausgezeichneten Hartschaummatratzen weisen einen niedrigen Schwermetall- oder Formaldehydgehalt auf. Qualitätszertifikat LGA Die LGA Bayern verleiht dieses Zeichen nach Kaltschaummatratzenprüfungen analog zu Öko-Tex für schadstoffarme Latexmatratzen. Das eco UmweltinstitutDieses in Köln ansässige Unternehmen testet in aufwändigen Prüfverfahren die Schadstoffbelastung von Hartschaummatratzen auf ihren Anteil an Schadstoffen.

Blue AngelDieses Umweltzeichen wird für die geprüften Matratzen aus Kaltschaum vergeben, wenn Material und Produktion umweltverträglich sind. Exproof (TÜV Rheinland)Dieses recht rare Gütesiegel beweist, dass eine überprüfte Kaltschaummatratze besonders gesundheitsschädlich ist. Beim Kauf einer Katze können Sie aufgrund unterschiedlicher Angaben zur Höhe der Katze, unterschiedlicher Härtegrade oder der Anzahl der liegenden Zonen verwirrt sein. Aus Gründen der Vereinfachung haben einige Produzenten deshalb so genannte "one-size-fits-all"-Matratzen auf den Markt gebracht.

Mit diesen Hartschaummatratzen (in der Regel die Unterseite der Matratze) müssen Sie sich bis auf die Größe der Katze keine Sorgen um individuelle Details machen. Diese haben die Produzenten bereits so weit verbessert, dass sie für die meisten Menschen bis 120 kg einsetzbar sind. Sie kaufen diese Bettmatratzen ganz unkompliziert im Wunschformat: Wenn Sie sich für eine andere Kaltschaummatratze entscheiden, sollten Sie auf die folgenden 5 Punkte achten:

Lattenhöhe: Achten Sie beim Erwerb einer Kaltschaummatratze auf eine Körpergröße von mindestens 18 cm, besonders wenn Sie ein Seitengitter sind. Liegeflächen: Mehrere Liegende Zonen sind in der Praxis in der Praxis besser, da sich die Liegefläche besser an Ihren eigenen Organismus anpaßt. Kalt schäumende Matratzen sind nicht für jeden Menschen gleichermaßen zu haben. Sie wollen eine geruchsarme und nach dem Entpacken aus umweltschonenden Materialen bestehende Matratze: Bio-Kaltschaummatratzen:

Bei der Herstellung dieser Hartschaummatratzen wird ein hoher Prozentsatz an natürlichen Ölen verwendet. Sie schwitzen abends sehr stark oder Ihr Gewicht ist nicht für eine Kaltschaummatratze (+120kg) passend - und Sie wollen beim Kauf einer Matratze weniger bezahlen: Taschenfederkern: Im Unterschied zur Kaltschaummatratze hat dieses Modell einen mit Gewebe bezogenen Federkern aus Metall.

Dadurch sind sie sehr gut belüftet und für starke Schwitzschwellen bestens aufbereitet. Letztendlich sind sie manchmal billiger als Matratzen aus Kaltschaum. Sie schwitzen abends viel und oder Ihr Gewicht ist nicht für eine Kaltschaummatratze passend - Sie wollen nicht auf Sitzkomfort ausweichen. Taschenfederkern -Matratze: Das ist die Perfektion des Taschenfederkernes.

Das Liegegefühl dieser Federkerne ist in der Regel sehr hoch. Sie sind daher besonders für Menschen mit Allergien gut durchdacht. - Die Latexallergenie sollte lieber auf Taschenfederkernmatratzen umgestellt werden. Sie wollen eine Isomatte aus natürlichen Materialien mit sehr gutem Liegen. Natürliche BIO-Latexmatratze: Durch die Verarbeitung von qualitativ hochwertigen Latschen bietet diese Liegefläche einen sehr guten Tragekomfort und ist äußerst punktelastisch. Dabei ist sie besonders preiswert.

Sie wollen eine Liegefläche mit äußerst hohen Ansprüchen an den Sitzkomfort. Hochwertige Visco-Schaum-Matratzen zeichnen sich durch einen besonders guten Sitzkomfort und eine hohe Punktelastizität aus. Bei größerem Abstandsmaß kann die Liegefläche durch die Risse gleiten und sich ausbilden. Passend für stabile Lattenroste: Passend für einstellbare Lattenroste: Für Elektrolatten geeignet: Die elektronisch verstellbaren Federungsrahmen sorgen für höchsten Tragekomfort.

Hartschaummatratzen sind in allen gebräuchlichen Größen lieferbar. Allerdings stellen nicht alle Produzenten Aufmaße her, weil sie zu wenig gekauft werden. Diese Form ist ideal für kleine oder sehr junge Menschen. Es gibt auch Modelle mit einer Matratzenlänge von 120 cm. Ein Kaltschaumstoffbett dieser Größenordnung ist auch als Gastbett zu haben.

Wer ab und zu nur auf einer einzigen Bettmatratze zusammen schläft, dem genügt das. Wenn Sie sich alleine wirklich wohlfühlen wollen, ist eine Isomatte in diesem Modell die richtige Entscheidung. Wenn Sie jedoch nach Standard-Komfort suchen, sollten Sie zumindest nach der nächst größeren Matratzengröße greifen oder zwei 90×200 cm große Hartschaummatratzen auslegen. Ein Matratzenmodell dieser Größenordnung ist ideal für zwei Personen, so dass jeder genügend Schlafplatz hat und sich leicht rotieren kann.

Kingsize-Betten ohne Säule sind ideal mit einer 200×200 cm großen Quadratmatratze. Bei Paaren, die sehr oft auf einer Bettmatratze zusammenschlagen, sollte diese Grösse erreicht werden. Eine große Bettmatratze in diesem Modell mit einer Körpergröße von einem Quadratmeter pro Personen. Sie bietet Platz für keine Wünsche. Bei einigen Herstellern gibt es auch Sondermaße. So entscheiden sich beispielsweise besonders große Menschen für Matratzen aus Kaltschaum in den Längen 210 oder 220 cm.

Abhängig von der jeweiligen Liegefläche gibt es auch Sondermaße mit einer Weite von über 200 cm. Beim Kauf einer Kaltschaummatratze wird diese in der Standardausführung in einer Vakuumverpackung und aufgerollt ausgeliefert. Sie sollten die Liegefläche nach dem Entpacken aus zwei Gruenden belassen: Zuerst muss sich die aufgerollte Liegefläche ausbreiten.

Das Plastik der Bettdecke kann zu Beginn unschön "nach Chemie" duften. Decken Sie die Bettdecke daher nicht gleich ab und lassen Sie sie zwischen 24 und 72 zu. Zur Erhöhung der Gebrauchsdauer einer Kaltschaummatratze sowie der Hygienebedingungen sollte die Liegefläche regelmässig gewartet und gesäubert werden. Es ist ratsam, jede Kaltschaummatratze jeden Tag zu lüften.

Auf diese Weise kann die Flüssigkeit, die die Bettdecke während des Schlafes aufnahm. Lassen Sie die Bettdecke für die Belüftung während des Tages unbedeckt. Bei Verwendung einer Bettkastenschublade sollten Sie die Bettmatratze auch regelmässig durchlüften. Damit auf Ihrer Kaltschaummatratze keine Beulen entstehen, sollten Sie sie umdrehen und regelmässig umdrehen.

Die einzelnen Kaltschaummatratzen sollten jeweils umgewendet und später als drei Monate umgewendet werden. Selbst wenn die Katze mit einem Bettlaken oder Matratzenschutz überzogen ist, sollte sie regelmässig gesaugt werden. Vor allem Allergiker sollten ihre Isomatte zumindest einmal pro Tag vakuumieren.

Dies schützt Ihre Liegefläche vor Verschmutzungen und erhöht ihre Nutzungsdauer. Auch ein Matratzenschutz über dem Federungsrahmen sorgt für eine längere Haltbarkeit der Liegefläche, da die Liegefläche nicht an den Federleisten abreibt. Vorsicht: Achten Sie bei der Verwendung von Matratzenschützern darauf, dass die Bettwäsche gut atmet. Überprüfen Sie zunächst, ob Ihre Kaltschaummatratze ohne Spaltenrahmen für den Einsatz auf dem Fußboden tauglich ist.

Darüber hinaus endet die Garantie des Herstellers auf den Polsterkern, wenn Sie Ihre Kaltschaummatratze missbräuchlich benutzen. Tipp: Allergiker sollten für ihre Kaltschaummatratze besondere Bezüge, sogenannte "Encasing", tragen, um die Anzahl der Haushaltsstaubmilben zu verringern. Gleichzeitig sorgt das leichte Umhüllungsmaterial dafür, dass die Bettdecke vollständig entlüftet wird. Welche Nutzungsdauer hat eine Kaltschaummatratze? Kaltschaummatratzen haben in der Praxis eine Nutzungsdauer von ca. 5 bis 10 Jahren.

Und dann wurde auch die bestmögliche Bettmatratze durchgesetzt. Zahlreiche Produzenten gewähren 10 Jahre Gewährleistung auf ihre Produkte. Die Nutzungsdauer der Bettdecke ist jedoch nicht nur vom Werkstoff, sondern auch von der Belastung und der Sorgfalt abhängig. Wenn z. B. die Bettdecke kaum gewendet oder die Auflagen kaum gespült werden, kann die Nutzungsdauer verkürzt werden.

Das Gleiche trifft zu, wenn z.B. Schwergewichtige zu weiche Hartschaummatratzen mit zu hohen Härten aufstellen. Unter hygienischen Gesichtspunkten ist es ratsam, die Kaltschaummatratze alle 5 bis 7 Jahre durch eine neue zu ersetzen. Sie sollten den Bezug der Matratze innerhalb von 10 Jahren mindestens einmal auswechseln. Wann ist eine Kaltschaummatratze nicht mehr zeitgemäß?

Zeigt Ihre Kaltschaummatratze Anzeichen einer Vertiefung, ist Ihr Korpus nicht mehr richtig positioniert. Dann sollten Sie sich eine neue Bettmatratze aussuchen. Wenn Sie nach dem Schlafengehen Rückenbeschwerden haben, ist es auch Zeit für eine neue Liege. Wenn Sie auch Schimmel auf Ihrer Kaltschaummatratze feststellen, sollten Sie diese aus Gesundheitsgründen umgehend entfernen.

Wie kann ich eine gute Kaltschaummatratze wiedererkennen? Sie können eine gute Kaltschaummatratze an den 5 nachfolgenden Merkmalen erkennen: Welche Anzahl von Bereichen wird empfohlen? Die Matratzen können sich je mehr Bereiche haben, umso besser kann sie sich an verschiedene Stellen anfühlen. Ebenso gut kann eine 3- oder 5-Zonen-Matratze aber auch einen hohen Sitzkomfort anbieten, wenn Ihre individuellen Körperteile (z.B. die Schulter oder das Becken) über diese Bereiche hinweg optimiert sind.

Eignet sich die Kaltschaummatratze für Seitengitter? Für den Einsatz in Seitenschläfern sind Hartschaummatratzen sehr gut durchdacht. Außerdem sollte die Liegefläche über die richtigen Bereiche verfügt werden. Darf ich die Kaltschaummatratze mit jedem Federbein auslegen? Hartschaummatratzen sind für alle auf dem Markt befindlichen Federholzrahmen verwendbar. Einstellbare Federungsrahmen können auch leicht mit einer Kaltschaummatratze verwendet werden. Die Lattenabstände sollten zum Schutze der Liegefläche 5 cm nicht überschreiten.

Welche ist die optimale Kaltschaummatratze? Mit der besten Kaltschaummatratze passen Sie sich Ihrem körperlichen Umfeld an. Er weist den entsprechenden Härtungsgrad, eine Körpergröße von mind. 18 cm, eine hohe Dichte von mehr als 40 kg/m³, einen abwaschbaren und entfernbaren Überzug und 7 Liegenden auf. Am besten ist daher diejenige, die sich Ihrem Organismus bestmöglich anpaßt und Ihre Rückenmuskulatur im Schlafe entspannt.

Seit wann muss eine Kaltschaummatratze belüftet werden? Jeden Morgen nach dem Schlafengehen sollte eine Kaltschaummatratze belüftet werden. Das heißt, Sie bedecken Ihr Doppelbett nicht gleich nach dem Schlafengehen mit einer Bettdecke und Bettdecke, sondern entlüften die Liege. Auf diese Weise kann die Restfeuchte aus der Liegefläche entfernt werden. Gelegentlich muss man die neue Kaltschaummatratze nach dem Einkauf für ein oder zwei Tage ruhen lassen, damit sie ihren eventuell störenden Plastikgeruch aufgibt.

Und wo ist die Kaltschaummatratze oben? Egal, wie die Katze verdreht oder verdreht wird, sie ist immer richtig. Weil die Bereiche von Hartschaummatratzen immer eine gerade Anzahl haben, sind die Bereiche immer gleichmäßig über die gesamte Fläche der Matrix angeordnet. Übrigens sollten die Matratzen aus Kaltschaum sowieso regelmässig umgedreht werden, um Beulen zu vermeiden.

Darf ich eine Kaltschaummatratze abkürzen? Der Kaltschaumstoff der Polstermatratze kann prinzipiell leicht mit einem spitzen Werkzeug oder einem Fräser verkürzt werden. Diejenigen, die die Katze verkürzen, profitieren nicht mehr von den eigens dafür vorgesehenen Liegeflächen beim Drehen der Katze dazwischen. Hier müssen die Campinggäste überlegen, ob sie auf jeglichen Schlagkomfort verzichtet werden soll oder ob die Bettmatratze absolut passgenau sein soll.

Muß ich beim Schlaf auf Hartschaummatratzen mehr ausweichen? Die Matratzen aus Kaltschaumstoff ermöglichen den Schlafenden eine sehr gute Wärmeableitung. Trotzdem sollten Menschen, die in der Nacht viel geschwitzt haben, lieber nicht nach einer Kaltschaummatratze greifen. Die Matratze ist eine gute Wahl. Existieren Hartschaummatratzen für Reisemobile oder Caravans? Bei Reisemobilen und Caravans ist der Raum in der Praxis meist sehr eng. Es gibt einige Reisemobile, die nur für eine Matratzenlänge von 190 cm sind.

So gibt es individuelle Anbieter, die maßgeschneiderte Isomatten für Reisemobile oder Schiffe bereitstellen. Alle 8 bis 10 Jahre sollte eine Kaltschaummatratze ausgetauscht werden. Aber was soll ich mit der antiken Bettdecke machen? Zahlreiche Fachhändler offerieren, die ausgediente Bettdecke mitzunehmen, wenn Sie eine neue bei ihnen kaufen. Sie können dann Ihre Altmatratze zum gewünschten Zeitrahmen auslegen.

Wer sich den sperrigen Abfall sowieso einzeln von sich holen lässt, kann seine Isomatte bei dieser Gelegenheit dabei haben. Falls Ihre Altmatratze nicht verschmutzt oder schwer verletzt ist, können Sie sie mitbringen. Hartschaum ist ein Polyurethanschaum (Abkürzung PU oder PUR). Aus diesem Grund heißt der Name auch Kalttschaum. Da dieser Schaumstoff eine sehr große Druckhärte hat, wird er im Volksmund auch als HSSchaum (high resilient) bez.

Selbst bei sehr tiefen Außentemperaturen verhärtet dieser Schwamm dann in großen Blocks mehrere Jahre. Daher gelten Matratzen aus Kaltschaum lange Zeit als umweltfeindlich. Manche Produzenten setzen statt dessen Kohlendioxid als Treibgas ein, andere setzen Wasserstoff ein oder verzichteten ganz auf Treibgas. Während der Aushärtung sind die Porositäten des entstehenden Kaltschaumstoffs zu 90 Prozentpunkten verschlossen.

Nach der vollständigen Aushärtung des Kaltschaums werden die Rohlinge mit einem Walzwerk maschinell miteinander verpresst. Dadurch bekommt die später verwendete Kaltschaummatratze ihre speziellen elastische Eigenschaft. Gleichzeitig wird die Werkstoffhärte über den Querschnittsbereich des Hartschaumblocks optimiert aufgeteilt. So kann die Luftdurchlässigkeit von Hartschaummatratzen nach dem Einkauf noch erhöht werden. Mit dem gehärteten und zerkleinerten Hartschaum werden dann die benötigten Teile der Matratze aus den großen Blocks ausgeschnitten.

Nach dem Ausschneiden der gewünschten Lattenformate werden die Einzelzonen eingesetzt. Dazu werden von den Herstellern Bohrungen in die Matratzenlage eingebracht oder Einkerbungen in die Fläche gefräst. Bekannt ist der Produzent für seine Hartschaummatratzen der Serie Irene. Die Badenia hat mit der Iridette Geltherm eine Kaltschaummatratze mit einer weiteren Gelschaumauflage zur Erhöhung des Liegekomforts aufgesetzt.

Die Badenia ist mit der Trendline auch mit qualitativ hochstehenden Hartschaummatratzen auf dem tschechischen Gesundheitsmarkt vertreten. Qualitativ hochstehende Orthopaedische Schaumstoffmatratzen der Reihe "Ortho Matra" werden unter der ABC-eigenen Bettenmarke vertrieben. Die Firma Billerbeck ist eine renommierte Adresse und gleichzeitig ein renommierter Produzent von Bettdecken und Binden. Billerbeck hat mit dem Model "High Volume" eine besonders leistungsstarke Kaltschaummatratze im Angebot.

Seit 1858 ist der Produzent auf dem Weltmarkt und heute vor allem durch seine madikontur® Kalibrierschaummatratzen bekannt. Traditionsgemäß steht diese Bezeichnung für ein großes Sortiment an unterschiedlichsten Hartschaummatratzen im Premiumsegment. Zu den Klassikern gehört die Kaltschaummatratze Dunlopillo Cortex. Mit vielen Varianten von Hartschaummatratzen ist der dt. Produzent auf dem Makt. Die Herstellerin steht für preiswerte Hartschaummatratzen mit 7 Stufen.

Die Matratzenhändlerin ist keine Herstellerin im wahrsten Sinn des Wortes. Für die von ihm gefertigten Hartschaummatratzen seiner eigenen Marke "Concord" ließ er die Firma Bremle einkaufen. Der Werksverkauf der Firma Mattratzen stellt seinen Abnehmern diverse Hartschaummatratzen wie die ProLife oder Solero im eigenen Absatzmarkt MFO zur Verfügung. Zu den Premium-Produkten auf dem Mark zählen die Ruf-Kaltschaummatratzen. Die drei Modelle M11, L15 und L17 von Call sind bei komfortablen Konsumenten gefragt.

Die Schlaraffia Bultex Kaltschaummatratze ist ein besonders bequemes und gelartiges Material. Mit der innenliegenden Kaltschaummatratze umgesa ugen hat die schweizerische Handelsmarke für Premium-Schlafprodukte eine Hightech-Matratze kreiert.

Mehr zum Thema