Kaltschaummatratze Hart

Hartschaummatratze Hart

Sie kann auch auf eine Kaltschaummatratze gelegt werden. Es werden Qualitäten wie "weich", "mittel" oder "hart" verwendet. Du lügst ziemlich hart auf Futons. Springe zu Hart bis weich: Wie schläfst du am liebsten? Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel: Was ist eine Kaltschaummatratze?

Schlafe wie im Paradies.

Bisher habe ich auf einer uralten Schaumstoffmatratze übernachtet (sehr dünn und sehr soft - wenn man sie auf den Fußboden stellt und darauf setzt, setzt man sich auf den Fußboden). Nun habe ich eine neue Kaltschaummatratze (Beco Living Active Fresh, 140*200, dünne 2) (ca. 1,75m und weniger als 55 kg) auf einem passenden Federholzrahmen (Härtegrad Latten, die Variablen davon auf ganz weich gestellt).

In der Werkstatt hatte ich den Gefühl, dass es soft war und gemütlich und die Verkäufer hat auch geprüft, ob meine Wirbelsäule gerade ist. Bei der ersten Auflage zu Haus war ich gleich schockiert, wie hart es war. Aufgrund des kleinen Sinkens in schräg scheine ich (also so etwas wie das zwischen seitwärts und auf der Rücken - z.B. beim Lesen) nicht zu gehen und statt einer Seitenumdrehung auf der Rücken eher umzukippen.

Nun lässt benutzt sich die Bettmatratze jedoch als Sprungbrett - wenn man sich draufschmeiüt, springt man kräftig zurück, ohne zuvor auf den Latenrost getroffen zu werden (was bei den deutlich weicheren Auflagen meiner Brüder und Schwestern passiert)..... Werde ich nur von der Geschmeidigkeit meiner uralten, billigen Isomatte verwöhnt oder ist die neue wirklich zu hart?

Seit wann muss man auf einer neuen Bettmatratze schlafen, bis man bemerkt, ob sie zu hart ist? Welches andere Matratzenmodell würdet empfiehlt du für mein Körpergewicht? Darf sogar eine Softmatratze die Wirbelsäule oder stützen? Für jedes Schläfer wri bietet das passende Kopfkissen, die optimale Bettdecke und das entspannendste Schlafungssystem. jetzt aufklären!

Hello bla, mit deinem Körpergewicht ist natürlich von hart zu raten. schlecht abzuschätzen. und auch keine Abb. des Kerns zu entdecken sind. in Verbindug mit dem korrekten Lattenrostenrahmen selbstverständlich stützen. mit Schulternabsenkung auf deinen Körper übertragen kann. Auch ohne ein echtes Kopfkissen sollte man nicht einschlafen, sonst wird man Bauchschläfer und der WS ist überhaupt nicht glücklich. Man sollte für, seinem HWS, etwas Gutes tun.

Da es so aussieht, ist mein Wirbelsäule nicht ganz gerade: In Schulterhöhe ist es von der Kante aus betrachtet etwas höher (nicht viel, aber auf lange Sicht ist es sicherlich nicht das Beste). Welche Art von Matratze (Kaltschaum, Gummi, Sprungkern, etc.) ist relativ zart? Guten Tag, wenn die Härte richtig ist - Achtung, die meiste Zeit sind sie noch zu hart gemacht.

Mehr zum Thema