Kaltschaum Matratze mit Gel test

Hartschaummatratze mit Gel-Test

Die Grundlage für diese Form der Gelmatratze bildet eine stabile Unterlage, die in der Regel als Kaltschaum- oder Federmatratze ausgeführt ist. Die Kombination aus dem Liegekomfort des Wasserbettes und der klassischen Kaltschaummatratze. Matratze mit Gel orthogrüner Kaltschaummatratze Testmatratze Matratze Aufsatz Gelschaumschicht. Immer noch relativ neu auf dem Markt und damit immer noch sehr teuer sind Gelschaumauflagen. Unruhiger Schlaf entscheidet sich für einen anderen Matratzentyp.

Gelschaummatratze - Die Matratze mit präziser Druckentlastung der Matratze

Der Gelschaumstoff ist eine der neuesten Entwicklungen in der Forschungs- und Entwicklungstätigkeit für höchsten Liegekomfort. Geeignet für Schwellen mit Orthopädieproblemen sind sowohl die Gelschaummatratze als auch die etwas teuere Gelmatratze. Die Matratze eignet sich für Schwellen mit Rückenproblemen. Aber auch aus hygienischer Hinsicht ist die Gelschaummatratze ideal, da sie kaum eine Überlebenschance für Haushaltsstaubmilben hat. Gel-Schaumstoff gewährleistet eine ganzflächige Druckentspannung und eine unbehinderte Durchblutung.

Gel-Schaum verhindert auch starkes Schweißausbrüche und regelt die Wärme. Die offenporigen Materialien der Gelschaummatratze sind für eine gute Wärmeregulierung zuständig. Die Gelschaumauflage, die auf die bestehende Matratze gelegt wird, ist für einige Kunden ebenfalls eine attraktive Alternative. Wofür ist eine Gelschaummatratze gedacht? Der Gelschaumstoff Matratze stellt sich als qualitativ hochwertig, schlaffreundlich und komfortverbesserndes Mittel heraus.

Das 7-Zonen-Gel mit viskoelastischem Schaumstoff Wellness-Matratze ist eine Mischung aus Kaltschaum und viskoelastischem Gel-Schaum. Diese Matratze zeichnet sich durch einen erhöhten Liegekomfort und eine optimale Anpassung an den Körper aus. Welche Eigenschaften hat eine Gel-Schaummatratze? In den meisten FÃ?llen bestehen die Gelschaummatratzen aus einer Oberschicht aus Glimmschaum, einer Unterschicht aus Kaltschaum, Sprungkern oder Schaumstoff und einem Überzug, der nach den jeweiligen Anforderungen gewÃ?

Gel-Schaumstoff ist besonders punktelastiz. Der Gelschaumstoff schmiegt sich vollflächig und optimal an den Organismus an - in jeder Schlafstellung. Diejenigen, die sich für eine Gelschaummatratze entscheiden, sorgen nicht nur für Wohlbefinden, sondern auch für ein dauerhaftes Ergebnis. Auch über 10 Jahre hinweg blieb die Matratze fast unveränderlich, formbeständig und dehnungsfähig. Wie sich der Gelee-Schaum anpaßt und nach kürzester Zeit wieder in seine Ausgangsform zurückkehrt, können Sie in diesem Film sehen.

Gelmatte oder Gel-Schaummatratze - Worin besteht der Preis? Besonders empfehlenswert ist die heizbare Gel-Matratze für Menschen mit Muskelproblemen und Spannungen in Schultern und Hals. Die Gel-Matratze zeigt sich im Gegensatz zur Gel-Schaummatratze in einem Minimalprozentbereich etwas Anpassungsfähig. In den warmen Monaten des Jahres hat sich die Gel-Matratze als angenehm kalt erwiesen, sollte aber im Sommer - vergleichbar mit der Wasser-Matratze - erwärmt werden, um ein angenehmes Raumklima zu gewährleisten.

Nicht so bei der Gel-Schaummatratze. Die beiden Matratzenarten - die Gel-Schaummatratze sowie die Gel-Matratze - sind in unterschiedlichen Härten, durch verschieden dosierte Granulate oder eine variable Schaumdichte erhältlich. Wer eine Gel-Matratze kauft, sollte wissen, dass dieses hochwertigere Qualitätsprodukt ein verhältnismäßig großes Eigengewicht hat ( (für Normgrößen ca. 90 - 110 kg).

Zudem sind die Preise für eine Gel-Matratze etwas "schwerer" als die für eine Gel-Schaum-Matratze. Die Gelschaumstoffe bestehen aus Kunststoffen und sind besonders platzelastisch und flexibel. Anders als viskoelastischer Schaum hat Gels Schaum die Möglichkeit, den Ausgangszustand nach der Einwirkung des Körpergewichts verhältnismäßig schnell wiederherzustellen. Das Herzstück einer herkömmlichen Gel-Schaummatratze ist in der Regel zweilagig:

Der Gelee-Schaum formt die Oberschicht für eine präzise Einstellung und Entlastung. Hierunter befindet sich die Tragschicht aus Kaltschaum, Schaumstoff oder Taschfeder. Es gibt auch Federkerne, die nur aus einem Gelschaumkern ausmachen. Das hat den Nachteil, dass diese Art von Matratze aus einer Lage gefertigt ist und daher auch beidseitig gedreht und verwendet werden kann.

Bei dieser Unterstützung des Gehäuses ist Kaltschaum oder Sprungkern sicherlich besser. Achten Sie beim Einkauf immer auf die Größe der Gelschaumschicht, die bei hoher Verarbeitungsqualität ca. 8 cm ist. Zu den Begriffen Gelschaummatratzen gehören manchmal auch Federkerne oder Kaltschaum - in Kombination mit einer beidseitig eingearbeiteten dÃ??nnen Gelschaumschicht, die eine Höhe von nur etwa 4 cm hat.

Der Produktname sollte in solchen Faellen korrekt sein, z.B. "Gelschaum-Taschenfederkern" und nicht "Gelschaummatratze". Dabei sind die Möglichkeiten der Gelschaummatratze vielseitig und überzeugend. Aber wie jede andere Art von Matratze hat auch sie einige Vorzüge. Zugleich unterstützt die Gesamtstruktur der Matratze den ganzen Unterbau. Im Vergleich zu Viskoschaum ist Gels Schaum für Luft und Temperatur neutraler, was für eine gleichbleibende Stärke von Vorteil ist.

Die Gelschaumstoffe regulieren die Hautfeuchtigkeit und sind besonders luftdurchlässig. Die Matratze aus hochwertigem Gelschaumstoff punktet mit einer langen Lebensdauer und dauerhafter Formstabilität. Dabei spielt die Auswahl des Lattenrostes keine Rolle, da sich die Matratze auch leicht an sie anpaßt. Modelle mit niedrigerer Bauhöhe von minderwertiger Qualität können geringere Hohlräume in der Matratze aufweisen.

Menschen, die häufig umziehen und körperbehindert sind, sollten beachten, dass die Gel-Schaummatratze ein überdurchschnittlich hohes Eigengewicht hat. Wie erkennen Sie eine qualitativ hochstehende Gel-Schaummatratze? Beim Gelschaumstoff Matratze gilt: Wer mehr als genug investierte, erhält auch mehr. Die Langlebigkeit dieser Matratze macht sie auch zu einer sinnvollen Anschaffung für viele Jahre Liegekomfort.

Nachfolgend finden Sie Informationen zur Erkennung hochwertiger Gelschaummatratzen. So erkennt man die Hochwertigkeit einer Gelschaummatratze: Bei Modellen mit einer 7-Zonen-Schicht handelt es sich um ein entscheidendes Qualitätskriterium. Die Matratzenhöhe ist auch ein wesentlicher Faktor für Bequemlichkeit, Dauerelastizität und Lebensdauer. Bereits ab einer Körpergröße von ca. 20 cm und einer Körpergröße von bis zu ca. 30 cm ist eine qualitativ hochwertig geformte Schaumstoffmatratze erhältlich.

Die Volumenmasse (RG) gibt an, wie haltbar und dimensionsbest. Dadurch wird die Feuchtigkeitsansammlung in der Matratze verhindert. Der darunter liegende Tragbelag kann von verschiedener Güte sein: vom preiswerten Schaumstoff bis zum hochwertigen Kaltschaum für besten Gegendruck und Feuchtetransport - oder von einem besonders stabilen Pocket-Federkern.

Der Überzug ist in der Regelfall aus Watte oder einer Baumwollmischung gefertigt. Unter der Abdeckung gibt es bei qualitativ hochstehenden Gelschaummatratzen ein zusätzliches Schutzfleece, das die Hautfeuchtigkeit aufnimmt und abführt. Dies ist die Struktur einer qualitativ hochstehenden Gelschaummatratze: Überzug, Schutzfleece, Gelschaum, Kaltschaum oder Sattelkern. Sie möchten eine Matratze im Internet oder im Fachhandel erstehen? Darüber hinaus haben wir die bedeutendsten Onlineshops für Bettmatratzen auf Vor- und Nachteile und Bedingungen gründlich untersucht.

Auch interessant

Mehr zum Thema