Jysk österreich

Dschungel Österreich

¿JYSK' ist der richtige Arbeitgeber für Sie? Das ist Lars Larsen, der Besitzer von Jysk Sengetojslager (Dänisches Bettenlager). Jysk ist in Deutschland und Österreich unter dem Namen "Dänisches Bettenlager" bekannt. Die JYSK Nordic ist Teil der Einzelhandelskette JYSK Holding, die das dänische Bettenlager und andere Franchise-Läden betreibt. Die JYSK-Gruppe gehört Lars Larsen.

Im Jahr 1984 fand die Erweiterung nach Deutschland statt, im Jahr 2000 der Einstieg in Österreich.

Im Jahr 1984 fand die Erweiterung nach Deutschland statt, im Jahr 2000 der Einstieg in Österreich. Die Markteinführung in der Schweiz fand 2006 in Cham statt. Im deutsch-österreichischen Raum tritt das Unter-nehmen unter dem Markennamen DÄNISCHES BETTENLAGER mit mehr als 1.000 spezialisierten Geschäften auf. In diesen sieben Staaten besteht das Vertriebsnetz aus mehr als 1.200 Spezialgeschäften und je einem Online-Shop.

In den sieben Absatzmärkten mit über 8.500 Mitarbeitern, davon über 1 Mrd. in Deutschland, erzielte das Unterneh-men im Jahr 2016/2017 einen Umsatz von rund 1,3 Mrd. an. Der Firmensitz des Unternehmens ist Handewitt bei Flensburg in Deutschland.

Der Lebenslauf unseres Unternehmensgründers - eines der meistgelesenen Werke in Dänemark!

In diesem Sinne gründete der Unternehmensgründer Lars Larsen 1979 seine erste Niederlassung in Århus, Dänemark. 1984 verkaufte er sein erfolgreiches Konzept aus dem Fachgeschäft für Discounteroptik nach Deutschland. Durch die " sehr preiswerte und qualitativ hochwertige Ausführung " hat sich das Haus sehr rasch als erfolgreiches Fachgeschäft für Betten und Einrichtungsgegenstände etabliert. Der Betten- und Einrichtungsprofi wurde im Jahr 2000 nach Österreich expandiert.

Im Jahr 2006 trat das Unter-nehmen in den Schweizer Markt ein und öffnete 2007 seinen ersten Markt in Frankreich. Auch in Italien und Spanien werden seit 2009 die Besten aus den Kompetenzfeldern Bett, Einrichtung und Leben angeboten. Lies die Erzählung des Dänen Lars Larsen, dessen Konzept vom preiswerten Bettenfachgeschäft zu einer weltweit erfolgreich agierenden Markengruppe wurde.

DEUTSCHLAND / DÄNISCHE BETTENLAGER jetzt in 50 Länder.

Das in Deutschland und Österreich unter dem Markennamen DÄNISCHES BETTENLAGER tätige daenische Möbelunternehmen JYSK hat seit der Eroeffnung seines ersten Ladens in Aarhus im Jahr 1979 viele Etappenziele durchlaufen. Durch die Markteinführung am I. MÃ??rz 2018 in Dubai wird nun der Markt des 1950. Landes geöffnet. Im vergangenen Jahr hat JYSK/DÄNISCHES BETTENLAGER bereits die 2.500er-Grenze für Filialen auf der ganzen Welt durchbrochen.

"Das Unternehmen JYSK hat sich zum Hauptziel gesetzt, eines der aktuellsten Handelskonzerne der Welt zu werden. Wir sind mit dem fünfzigsten Länder-Markt auf dem richtigen Weg und werden auch in Zukunft kontinuierlich in unsere internationale Ausrichtung und die Entwicklung neuer Länder-Märkte investieren", sagt Lars Larsen, Firmengründer und Inhaber von JYSK. Dies ist unsere Aufgabe, die wir weiterhin mit aller Konsequenz erfüllen werden", so Lars Larsen weiter.

Als fünfzigstes Zielland auf der JYSK-Welt wird nun Dubai gelten, wo ein Franchise-Nehmer vor Ort am kommenden Freitag, den so genannten JYSK Store eröffnet. "Zusätzlich zu den rund 30 Länder-Märkten, die wir von unserem Hauptsitz in Brabrand, Dänemark, und der Niederlassung in der Nähe von Flensburg, Deutschland, aus betreuen, ist unser Franchise-Konzept heute in über 20 Märkten weltweit im Einsatz.

Auf diese Weise führen wir JYSK in jene Staaten, in denen es Sinn macht, es zusammen mit der lokalen Marktexpertise zu entwickeln, um Erfolg zu haben. Wir haben bereits vor zehn Jahren einen Testbetrieb in Dubai absolviert, jetzt sind wir für den guten Auftakt dabei. Das ist mir klar", sagt Lars Larsen. Zu den weiteren Expansionsplänen gehört Irland als eines der wenigen europäischen Staaten, in denen das Konzern noch nicht vertreten ist.

Mehr zum Thema