Japan Matratze

Matratze Japan

Herkömmliche Futons nach japanischem Vorbild. Übersetzung für'japanische Matratze' im kostenlosen Deutsch-Englischen Wörterbuch und vielen anderen englischen Übersetzungen. Die japanischen Futons sind mit festen Doppelnähten gesteppt und bestehen aus reiner kardierter Baumwolle mit Latex, Kokosnuss oder Wolle als zusätzliche Schichten. Das ist wahrscheinlich die fortschrittlichste Matratze, auf der Sie je schlafen können. Das J-Concept Anti-Allergie-Matratze ist aus der Aisin Asleep Reihe von Luxus-Bettwäsche.

Der Futon -Matratze - besonders stabiler Sitzkomfort aus Japan

Die Bezeichnung Zukunftsmusik bezeichnet in diesem Lande eine schmale, zumeist klappbare Matratze nach dem japanischen Modell. Im japanischen Mutterland des Zukunfts wird der Ausdruck verwendet, um das gesamte herkömmliche Schlafungssystem zu beschreiben. Obwohl die futonistische Fangemeinde in Deutschland vergleichsweise gering ist, schlafen im Reich der Sonnenaufgang und der Mittagskultur gut die halbe Welt auf einem Floy.

Allerdings sollte das Modell nicht mit der Matratze der Futons in Europa verglichen werden. Futon bedeutet auf japanisch wörtlich "Decke". Das Kake-Buton, eine Daunendecke, und das Shiki-Buton, das rollbare Pendant zur Matratze, bilden die Grundlage. So ist in herkömmlichen japonischen Wohnhäusern der ganze Boden mit ihm durchzogen. Sogar in den heutigen Japanern gibt es in der Regel einen Raum mit Tatami-Matten. Nicht betroffen.

Die ursprüngliche Futonsorte verbreitete sich in Japan etwa zweihundert Jahre früher unter dem gemeinen Menschen als auf der Matratze in Europa. Seit etwa dem 16. Jh. wurde in Japan Baumwollanbau betrieben. So besteht das Innenfutter der herkömmlichen japnischen Kimonos zum Beispiel aus Baumwollstoff. Aus diesem entstand der klassische japonische Zukunftsmusik.

Der Schlaf auf einem solchen Klappsofa war bereits im XVII. Jh. in der Mehrheit der Menschen weit verbreit. An der ursprünglichen Form hat sich seit dem XVII. Jh. nicht viel geändert. Noch heute ist ein authentischer japanischer Klappsofa exklusiv mit Baumwollstoff gefüll. Wegen der Wattestäbchenfüllung muss der Klappsofa jeden Tag trocknen.

Deshalb sind viele Appartements in Japan mit einem Balkon nach Süden ausgerüste. Wenn Sie diese Option nicht haben, können Sie jetzt einen Elektro-Futontrockner verwenden, der in Japan im Grunde genommen ziemlich hoch ist. Geschieht dies nicht während des Trocknungsprozesses, droht die Möglichkeit, dass die Wattestäbchenfüllung des futon mit der Weiterverwendung flachgedrückt und aushärtet. In Japan spricht man dann von einem Senbei-Futon, einem Reisknacker-Futon, weil er so schwer und unangenehm ist wie ein Reisknacker.

Dies kann auf das trockene Wetter im Gegensatz zu Japan zurückzuführen sein. Aber auch in Deutschland sollte ein solcher Klappsofa am Tag aufrollen. Einer der Gründe, warum der Einsatz von Zukunftsmusik in Japan schon so lange üblich ist, ist seine Fähigkeit, Raum zu gewinnen. Nach dem Trocknen des Futons ist er im Schrank verschwunden.

Lange Zeit war es in Japan missbilligend, ein eigenes Schlafzimmer zu haben - das galt als Raumverschwendung. Auf den ersten Blick unterscheidet sich die Matratze aus dem Futon nicht notwendigerweise von einem realen Shiki-Buton. Die Besonderheit ist die Befüllung oder der Schlafsack. Anders als das japanische Vorbild werden die Matratzen der Futons in Europa mit den unterschiedlichsten Füllstoffen hergestellt.

Die Konstruktion ähnelt einer Mischung aus einer Westmatratze und einem tropischen Baumwoll-Futon. Der Latexbelag befindet sich in der Regel in der Nähe der futonalen Matratze und wird zur Belüftung der Matratzenunterseite verwendet. Matratzenroste, die besonders für die Anwendung mit einer futonischen Matratze entwickelt wurden, sind in der Regel sehr strapazierfähig und haben wenig oder gar keine Elastizität.

Es ist nicht jeder, der einen originalen Japanerfuton oder eine Europamatratze benutzt, um platzsparend zu sein. Dies sollte das originelle Schlafgefühl auf dem Fußboden beibehalten. Dabei kann die futonistische Matratze auch von oben belüftet werden und muss daher nicht aufgerollt werden. Manche von ihnen unterschieden sich visuell kaum von denen in Europa, aber die meisten von ihnen sind vollständig aus Holzbrettern hergestellt.

Selbst wenn es sich nicht um japanische Originale handelt, blieb aus europäischem Blickwinkel mindestens ein wenig japanisches Flair bestehen, da dort traditionsgemäß viel Material verwendet wird. Im Gegensatz zu den uns wohlbekannten Latexmatratzen sind Zukunftsgläser im Grunde genommen sehr stabil, egal ob es sich um ein originales japanisches Shiki-Buton oder eine europ. Zukunftsmatratze handelt. Obwohl futonische Latexmatratzen mit verschiedenen Füllungen und damit unterschiedlichem Härtegrad hergestellt werden können, können Schultern und Hüften nicht wirklich tiefliegen.

Also wie kann es sein, dass die Haelfte der Japans immer noch auf dieser sehr straffen Matratze schlafen moechte? Gerade diejenigen, die gewechselt haben, melden, dass sie in den ersten Tagen schlecht auf der Japan-Matratze eingeschlafen sind. Originale japanische futon und europÃ?ische futon Matratzen sind, wie eben auch Wasserbetten, etwas fÃ?r Menschen, die sich bewussten fÃ?r ein eher unscheinbares Pflegebett entschuldigen.

Daher kommt diese Art von Matratze für die Mehrheit der Bundesbürger nicht in Betracht. Die in Deutschland am weitesten verbreitete Matratzenhärteklasse ist H3 (mittelfest).

Auch interessant

Mehr zum Thema