Hybrid Matratzen test

Test von Hybridmatratzen

Die Qualität und der Komfort der einzigartigen Simba Hybrid-Matratze. Die Simba Hybrid-Matratze wird von einem Hersteller aus England hergestellt. vom Typ "Hybrid", d.h. sie bestehen aus verschiedenen Materialien.

Die hochwertige Tempur Sealy Hybrid Classic Matratze bietet Ihnen optimale Unterstützung im Schlaf und sorgt für ein angenehmes Schlafklima. Es ist nicht so einfach, die richtige Matratze zu finden:

Die Erfahrungsberichte von SIEMBA Matratzen (2018)

Das britische Unternehmen hinter der neuen SIMBA-Matratze war mehrere Jahre lang ein wichtiger Lieferant von Garntrommeln für die Matratzenherstellung. In 2002 wurde angenommen, dass man mit dem erworbenen Know-how tatsächlich selbst eine Katze produzieren könnte. Das Geburtsdatum der SIMBA-Matratze war geboren. Die Zielsetzung des Produzenten ist es, mit der neuen Maschine die modernste Liegefläche aller Zeiten auszubilden.

Ergebnis: eine Hybridmatratze aus Taschenfederkernen und Gummi-Schaum. Mit einer vergleichbaren Bettmatratze hatten wir noch nicht einmal richtig einschlafen können. Der Preis der SIMBA-Matratze liegt im Mittelfeld und wird nur im Internet angeboten. Die Herstellerin bietet eine grosszügige Testphase von 100 Tagen an, in der Sie die Maschine zu Hause ausprobieren können.

Wenn Ihnen die Isomatte nicht gefällt, wird der Matratzenhersteller sie bei Ihnen abholen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist die SIMBA-Matratze erst seit kurzer Zeit verfügbar, in anderen Staaten ist sie bereits ein Bestseller. Die Werbefläche der SIMBA-Matratze ist der Madrider Real-Spieler Gareth Bale. Sie haben die SIMBA-Matratze zum Test verschlafen und möchten unsere Erfahrung mit Ihnen austauschen.

Sie ist eine so genannte Hybridmatratze und unterscheidet sich damit in ihrer Struktur klar von anderen Matratzen. Im Vergleich zu vielen anderen Anbietern enthält die SIMBA-Matratze vier unterschiedliche Schichten: Lateischaum, Kegeltaschenfedern, viskoelastischer Hartschaum und Kälteschaum. Hierbei werden Taschenfederkerne vom Konstrukteur in den Federkern der Bettdecke eingelassen.

Er passt sich dem körperlichen Zustand an und sorgt so für ein besseres Liegen. Darüber hinaus dämpft die Lage das Gewicht des Körpers, was dem SIMBA sein charakteristisches Federkleid gibt. Sie stützt den Organismus und absorbiert zusätzliche Körpermassen. Bei SIMBA war dies kaum der fall. Der SIMBA nutzt hochqualitativen Viskoseschaum und versucht das Phänomen mit der ersten und zweiten Lage recht gut zu unterdrücken.

Der vierte und tiefste Teil der SIMBA-Matratze ist eine Grundschicht aus Kaltflotten. Sie gibt der Liegefläche die notwendige Festigkeit und sorgt für ein sanftes und gesundheitsförderndes Absinken des Organismus. Schon allein die SIMBA-Matratze hat uns durch ihre spezielle Konstruktion fasziniert. Dadurch paßt sich die Liegefläche dem jeweiligen Untergrund besser an und gibt nur dort nach, wo die Liegefläche direkt aufgeladen wird.

Das ist eine hybride Grundmatratze mit vier Einlagen. Die Besonderheit sind die in die Bettmatratze eingebauten Kegelfedern. Suchen Sie nach anderen Matratzentypen? Detaillierte Reports über Latexprodukte, Visco-Matratzen, Federmatratzen, Kaltschaummatten und Gelschaummatratzen haben wir für Sie erstellt. Exklusiv ist der Überzug der SIMBA-Matratze in einem stilvollen grauen Farbton aus 100% Polyamid zu haben.

Zudem ist der SIEMBA antiallergisch. Dadurch ist die Bettwäsche besonders für Menschen mit Allergien gut durchdacht. Die Abdeckung ist nach der British Standard BS7177 gefertigt und damit auf Schadstoffe geprüft. Als mittelfeste Gesamtmatratze klassifizieren wir die SIMBA-Matratze. Wir bewerten die SIMBA-Hybridmatratze auf der 24-Grad-Skala mit 5,5 von 10.

Zum Beispiel ist sie etwas sanfter als unsere anderen Leesa-Matratzen, die wir am besten bewertet haben, aber stärker als die Emma-Matratze. Dank ihrer speziellen Federkern- und Schaumstoffkombination unterscheidet sich die SIMBA-Matratze klar von anderen Matratzen und sorgt für ein außerordentliches Schlafklima. In 7 Liegezonen unterteilt, die den Körper dazu anregen, richtig in die Liege zu sinken.

Schwere Menschen sinken durch die weichen Schaumstoffschichten etwas weiter in die Liege und nehmen die SCHIMBA dadurch etwas sanfter wahr. Dennoch können sie die SIMBA-Matratze auch problemlos nutzen, wenn sie etwas ruhiger einschlafen wollen. Besonders gut gefällt uns die SIMBA-Matratze in der Seitlage. Dort fanden wir es erfreulich, dass wir exakt im Bereich der Schulter in die Bettmatratze gesunken sind.

Selbst starke Schwellen bekommen auf der SIMBA-Matratze eine gute Standfestigkeit. Im Gegensatz zu reinem Federkernmaterial verfügt die SIMBA-Matratze durch die Schaumstoffschicht über eine sehr gute Standfestigkeit und Abstützung. Wir empfehlen daher eine andere Schlafmatratze für Bauchschwellen (Beste Schlafmatratze für Bauchschwellen). Wir haben beim Test der SIMBA-Matratze nicht geschwitzt.

Da es sich bei SIMBA um eine Hybridmatratze handelt, kann sie die Vorteile einer Federmatratze mit denen einer Schaumstoffmatratze kombinieren. Aufgrund der dünnen Oberschicht liegt die Liegefläche an Ihrem körperlichen Gleichgewicht, dennoch verhindert die darunter befindliche Federlage das Ausdünsten, da das Klima gut reguliert ist. Andernfalls kann dies bei Reinschaummatratzen (insbesondere bei Matratzen, die ausschliesslich aus Viskoseschaum bestehen) oft ein Hindernis darstellen.

Deshalb können wir die SIEMBA auch für heiße Sommerabende ohne Probleme anregen. Die Besonderheit der SIMBA-Matratze ist die neuartige und ungewöhnliche Konstruktion. Mit der zusätzlichen Einbindung von Taschenfederkernen in die zweite Matratzenlage wird der Liegefläche eine helle Aufhängung verliehen, ohne die Vorzüge der Schaumstofflagen zu mindern. Im Klartext heißt das, dass die Anpassbarkeit und Standfestigkeit, die Eigenschaften guter Schaumstoffe, im Rahmen des SMS noch klar erkennbar sind.

Durch die Hybridmatratze kann die IMBA ein komfortables und entspannendes Schlafklima für unterschiedliche Schlafarten bieten. Durch unsere Sinkwerte können wir Ihnen noch besser aufzeigen, wie die Bettwäsche in den unterschiedlichen Schlafstellungen reagierte und wie weit wir in die Bettwäsche gesunken sind. Wir fanden die sinkenden Tiefen auf der SIMBA-Matratze sehr gut.

Besonders im Bereich der Schulter geht man gut in die Liege ein, was für eine gerade Rückenlage in der seitlichen Position von Vorteil ist. Der Schnuppertyp ist bereits etwas weiter in seinen Hintern gesunken. Obwohl der Preis ganz normaler ist, können schwergewichtige Menschen (90kg+) etwas zu weit sinken und finden die Massagematratze daher zu zart.

Die solidere Variante wäre unser Liebling, die Leesa-Matratze oder die Badenia-Irisette Lotus TFK, eine preiswertere Federmatratze. Was das Besondere an der SIMBA-Matratze ist, können Sie im nachfolgenden Film sehen. Das Gerät wird in einem kleinen Paket ausgeliefert. Die Lieferung ist kostenlos und die Liegefläche wird auf direktem Weg zur Schwelle gebracht.

Wenn Sie in dieser Zeit nicht von der SIMBA-Matratze überzeugt sind, können Sie sie ganz unkompliziert zurückschicken. Auch das Abholen der Bettdecke ist kostenfrei und wird vom jeweiligen Produzenten übernommen. Wenden Sie sich dazu an den Kundendienst von SIEMBA. Der walisische Fußballstar Gareth Bale, der kürzlich wieder bei Real Madrid in der ersten Liga einstieg, hat einen Werbungsvertrag mit der Firma unterschrieben.

Ein paar Fotos von Gareth Bale auf der SIMBA-Matratze finden Sie auf der SIMBA-Website. In Europa wird die SIMBA-Matratze produziert. Auf der Internetseite von SIEMBA wird auch darauf hingewiesen, dass sie seit 2016 Mitglieder der National Bed Federation sind. Darüber hinaus wurde der Produzent von einem Forschungs- und Prüfinstitut namens EXOVA BM TRADA erprobt. Das Unternehmen hat einen sehr strikten Code.

Allerdings bestand die Firma die Prüfungen, die bestätigten, dass die SIMBA-Matratze nach der englischen Richtlinie BS717 gefertigt wurde. Laut Aussage von Simon ist dies der schwierigste Standard der Industrie. So müssen Sie sich keine Gedanken über die Materialqualität der SIMBA-Matratze machen!

Das neueste SIMBA-Projekt kann mit großer Spannung beobachtet werden. Für Vielbesucher möchte der Produzent eine Isomatte entwickeln, damit sie auch auf ihren Flugreisen entspannen und erholen können. Die Projektarbeit trägt den Namen SIMBA Air-Hybrid und wird von Gareth Bale getragen, der immer selbst viel unterwegs sein muss. Im Schlaf sollten Sie dann die Bettmatratze ganz unkompliziert in eine liegende Position bewegen können.

Bereits jetzt ist die Firma mit mehreren Airlines in Verbindung. Sie sind neugierig darauf, was dort als naechstes passieren wird und wuenschen sich schon darauf, auch wenn wir moeglicherweise einmal auf einer SIMBA-Matratze ueber den Woelken uebernachten koennen. Für leichte und mittelschwere Schwellen in Seiten- und Längslage ist die SIMBA-Matratze besonders gut durchdacht.

Starke Schwellen nehmen die SIMBA etwas sanfter wahr. Hier finden Sie eine Gesamtübersicht über alle Matratzen, auf denen wir bisher übernachtet haben! Bei der SIMBA handelt es sich um eine Katze, die sich durch ihre spezielle Struktur - eine Kombination aus Schaumstoff und Sprungkern - sehr gut an den jeweiligen Körperkörper anpaßt. Durch das leicht elastische Liegen unterscheidet sich der SIMBA von der Mitbewerberin.

Auf 649 (140 x 200 cm) gehört die SIMBA-Matratze zur gehobenen Mittellinie. Mit einer 100-tägigen Erprobungsphase und der kostenlosen Rücksendung inklusive Rückholung können Sie den SIEMBA ohne jegliches Restrisiko zu Hause ausprobieren.

Mehr zum Thema