Hausstauballergie Bettwäsche

Haushaltsstauballergie Bettwäsche

Die verstopfte Nase am Morgen spricht für eine Hausstaubmilbenallergie. Aber was tun, wenn Sie allergisch gegen Hausstaub sind? Bettwäsche verwendet auch andere Allergieauslöser. Sie befinden sich hauptsächlich zwischen den Fasern des Bettes und der Bettwäsche. Sie werden im Hausstaub eingeschlossen und setzen sich in Textilien wie Bettwäsche ab.

Luxusverkleidungen für Damen und Herren Dessous | Allergische Bettwäsche für Damen und Herren Reinraum-Allergiekonzepte und Allergiekonzepte für Damen und Herren Allcon Allergiekonzepte

Der ALLCON Deluxe ist das leichteste unter den Bettdeckenbezügen und ist als Polster- und Bettdeckenbezug verfügbar. ALLCON Deluxe ist dank seines geringen Gewichts und seiner ausgezeichneten Luftdurchlässigkeit in der Lage, maximalen Schlagkomfort zu bieten. Menschen mit Leichtschlaf, starken Pullovern und Neurodermitis-Patienten mit milden Allergiezuständen werden sich in ALLCON Deluxe sehr wohl dabei sein. Der TÜV hat die Produktionsvorteile von ALLCON Deluxe (Oberbett und Kissen) getestet und wird auch Sie begeistern.

Unsere Empfehlung für einen angenehmen Schlaf: Kombination ALLCON Deluxe mit ALLCON prAir für die Bettmatratze. Der ALLCON Deluxe ist das leichteste unter den Bettdeckenbezügen und ist als Kissen- und Bettdeckenbezug verfügbar. Der ALLCON Deluxe ist das leichteste unter den Bettdeckenbezügen und ist als Kissen- und Bettdeckenbezug verfügbar. ALLCON Deluxe ist dank seines geringen Gewichts und seiner ausgezeichneten Luftdurchlässigkeit in der Lage, maximalen Schlagkomfort zu bieten.

Menschen mit Leichtschlaf, starken Pullovern und Neurodermitis-Patienten mit milden Allergiezuständen werden sich in ALLCON Deluxe sehr wohl dabei sein. Der TÜV hat die Produktionsvorteile von ALLCON Deluxe (Oberbett und Kissen) getestet und wird auch Sie begeistern. Unsere Empfehlung für einen angenehmen Schlaf: Kombination ALLCON Deluxe mit ALLCON prAir für die Bettmatratze.

Hausstauballergie: Was Sie tun können!

Dies sollte am Beginn jeder Therapie gegen Milbenallergie sein. Häufig können die Allergiesymptome auf ein tolerierbares Niveau reduziert werden oder gar ganz ausbleiben. Haushaltsstaubmilben haben nur einen Außendurchmesser von 0,1 bis 0,5 Millimetern - das heißt, sie sind mit dem bloßen Blick nicht zu erahnen.

Es ist ganz selbstverständlich, dass sie sich im Staub des Hauses herumtreiben und keine Anzeichen von fehlender Gesundheit. Daher kommen die Allergiesymptome der Hausstauballergie vor allem in der Nacht und am frühen Morgen vor. Also beginne deinen Kämpfen gegen die Milbe im Schlaf. Außerdem müssen die Schweißnähte so geschweißt werden, dass die allergisch reagierenden Scherbenproteine und die Haushaltsstaubmilben selbst keine Durchfahrtsmöglichkeiten haben.

Im Falle einer erwiesenen Hausstauballergie trägt die Versicherung die Kosten für die Antimilbenhülle. Die Bettwäsche für Hausstauballergie, d.h. die Umhüllung von Kissen- und Bettdeckenbezügen, kann ebenfalls dazu beitragen, die Symptome einer Hausstaubmilbenallergie zu mildern. Betten und Kissen alle drei Jahre bei 60° C wäschewaschen - nur bei dieser Raumtemperatur stirbt die Hausstaubmilbe ab. Auch die Bettwäsche selbst sollte einmal pro Woche aufbereitet werden.

Zur Reduzierung der Milbenzahl in Ihrem Zimmer ist es ratsam, so wenig Staubabscheider wie möglich in Ihrem Zimmer zu lassen: Tipp: Wenn Sie Plüschtiere nicht bei 60° C wäschen können, stellen Sie sie 12 Std. lang in den Gefrierschrank und wäscht sie dann bei einer niedrigeren Temperatur. In diesem Fall sollten Sie sie bei einer niedrigeren Tagestemperatur reinigen. Selbst bei extremer Erkältung werden die Haushaltsstaubmilben abgetötet, durch die nachfolgende Säuberung werden die allergenen Stoffe beseitigt.

Weil sich Haushaltsstaubmilben bei einer Feuchtigkeit von 65 bis 80 Prozentpunkten am meisten zu Hause aufhalten. Öffnet man das Sichtfenster fünf bis 15 Min. lang drei- bis viermal am Tag, kann man die Feuchtigkeit in seinem Zimmer auf 45 bis 55 Prozentpunkte reduzieren. Außerdem sollte die Wassertemperatur höchstens 18 bis 20 °C sein, da die Milbe es gerne warmt.

Sie gedeihen am besten bei 25°C. Ob die Anti-Hausstaubmilbenaktionen erfolgreich sind, kann ein Test der Hausstaubmilbe in der Pharmazie erworben werden.

Mehr zum Thema