Härtegrad Matratze für Kinder

Matratze für Kinder in Härtegrad

abwaschbarer Matratzenbezug ist eine teilbare Matratze mit idealer Körperanpassung. Darf den Rücken der Kinder durch falsche Matratzen nicht beschädigen. Im Grunde genommen sollten die Kleinen lieber etwas härter lügen. Springen Sie im Vergleich dazu auf Härtegrade: Wie weich sollte eine gute Matratze sein? Was für Kindermatratzen gibt es?

Tabelle der Härtegrade der Matratzen: Welcher Matratze ist in Bezug auf die Härte für mich geeignet?

Tabelle der Härtegrade der Matratzen: Welcher Matratze ist in Bezug auf die Härte für mich geeignet? Entscheidend beim Matratzenkauf ist die Auswahl des passenden Härtegrades: Der passende Härtegrad ist entscheidend für den Sitzkomfort und das Liegen, denn nur mit einer richtig gewählten Matratze können die Produktvorteile wie z. B. die Punktlastizität bestmöglich ausgenutzt werden.

Auch für die langfristige Aufrechterhaltung des Sitzkomforts und der Nutzungseigenschaften der Matratze ist der korrekte Härtegrad von Bedeutung. Wodurch wird der für eine Matratze erforderliche Härtegrad ermittelt? Das Bestimmen des idealen Härtegrads ist im Wesentlichen abhängig vom Zusammenhang zwischen körperlicher Größe und Gewicht. Für die Ermittlung des idealen Härtegrads empfiehlt sich die Verwendung der untenstehenden Matratzenhärtetabelle, wobei wie nachfolgend beschrieben vorzugehen ist:

H2-Härtegrad: Wenn der Kreuzungspunkt im "roten" Teil, d.h. im H2-Teil liegt, sollten Sie eine Matratze mit dem Härtegrad H2 aussuchen. Härtegrad H3: Wenn der Kreuzungspunkt im "grünen" Abschnitt, d.h. im Abschnitt H3 liegt, sollten Sie eine Matratze der Härte H3 aussuchen. Härtegrad H4: Wenn der Kreuzungspunkt im Abschnitt "hellblau", d.h. im Abschnitt H4 liegt, sollten Sie eine Matratze der Festigkeit H4 aussuchen.

Härtegrad H5: Wenn der Kreuzungspunkt im "blauen" Abschnitt, d.h. im Abschnitt H5 liegt, sollten Sie eine Matratze der Stärke H5 aussuchen. * Die Härtegrade sind individuell einstellbar: Liegen die Schnittpunkte in den beiden Einzelbereichen, richtet sich die Auswahl des Härtegrads nach Ihrem individuellen Liegegefühl. In diesen Bereichen können Sie den unteren Teil der Serie auswählen, wenn Sie es etwas weicher mögen, aber wenn Sie eine festere Matratze bevorzugen, sollten Sie den höheren Teil aussuchen.

Haben Sie noch weitere Informationen zur Härtetabelle?

Kindermatratze - ERGOFITair Luftschlafsystem

Gerade in den Jahren des Wachstums von Kleinkindern und Heranwachsenden ist es sehr unerlässlich, dass der Organismus, das Skelett und die Rückenlehne im Laufe des Schlafes ergonomisch und orthopädisch richtig positioniert sind. Eine Fehlpositionierung der Wirbelsäulen und Zwischenwirbelscheiben kann zu einer suboptimalen körperlichen Weiterentwicklung des Organismus führen. Wussten Sie, dass in Deutschland bereits mehr als die Haelfte der Kinder unter 14 Jahren an Rueckenproblemen leidet?

Eine große Aufgabe für Jugend- und Kindermatratzen ist es, dass sich der Jugendkörper im Verlaufe einiger Jahre in Bezug auf Körpergewicht, Körpergröße und Körperbau deutlich ändert. Allerdings sind "normale" Bettmatratzen nicht für eine kontinuierliche Anpassung an einen sich entwickelnden Organismus ausreichen. Damit Sie von Beginn an keine Schmerzen im Bewegungsskelett und im Bewegungsskelett Ihres Babys haben, brauchen Sie eine passende Matratze für wachsende Kinder!

Was ist zu beachten, um die passende, arbeitsgerechte und gesundheitsfördernde Matratze für Kinder und Jugendliche mitzubringen? Dabei sind zwei Merkmale zu beachten: Zum einen die Beweglichkeit und Anpassbarkeit - die Matratze muss sich in allen Positionen wie ein maßgeschneiderter Anzug an den eigenen Leib anlehnen ( "tailor-made suit"); eine wirklich gute Kindermatratze muss diese beiden Voraussetzungen erfüllen und zwar ungeachtet des Körpergewichts, der Größe und der Körperanatomie des Babys, denn der Pflegebedürftigen ändert sich während des Wachstums stetig.

Weil sich jedes Kleinkind einzeln - teils schnell, teils langsam - weiterentwickelt, ist das Lebensalter des Kleinkindes für die Auswahl der passenden Kindermatratze gänzlich unerheblich. Auch aus dem gleichen Grunde sind die Härtestufen der Latexmatratzen entgegen der landläufigen Ansicht nicht für die Auswahl der geeigneten Kindermatratze aufbereitet. Der Körper von Kindern ist sehr eigenständig und kann nicht mit Hilfe einer Kalkulationsformel in Normklassen eingeteilt werden.

Zudem sind die Härtestufen der Latexmatratzen noch nicht einmal standardisiert. Der Lösungsansatz: Das ERGOFITair-Luftschlafsystem mit seiner einzigartig vielfältigen ergonomischen Gestaltung - es ist praktisch mit dem Kleinkind gewachsen! Höchste Anpassungsfähigkeit und Unterstützung des Körpers - diese wichtigen Voraussetzungen für eine funktionierende Kindermatratze sind für uns von größter Bedeutung. Dank des verstellbaren Luftlamellenkerns - dem weltweiten Unikat im Schlafsystem - kann Ergo-Fitair immer und überall angepasst werden, so wie es sich während des Wachstums ändert.

Zum einen sind sowohl der Rumpf als auch die Rückenlehne immer körpergerecht geformt und rückenfreundlich. Auf der anderen Seite müssen Sie nicht regelmässig eine neue Matratze für Kinder oder später eine Jugendmatratze anschaffen - Sie überlassen ERGOFITair ganz unkompliziert "mit Ihnen wachsen". Statt einer Kindermatratze empfiehlt sich schon in jungen Jahren die übliche Größe der Matratze, so dass sich die hohe Lebensdauer von ERGOFITair auch ökonomisch auswirkt.

Das Foto zeigt anschaulich, wie sich ERGOFITair auch bei kleiner Baugröße und geringem Körpergewicht (hier: 30 kg, 140 cm) bestens an den eigenen Organismus anlehnen kann. Die Luftdrücke werden für jeden einzelnen Korpus einzeln aufbereitet. Die Druckkraft wird vollständig gleichmässig auf den ganzen Organismus aufgeteilt, so dass sie immer vollkommen ausgeglichen und gerade ist.

Worin besteht der spezielle Nutzen von ERGOFITair als Kindermatratze? Im Gegensatz zu allen anderen Bettmatratzen und Schlafsystemen hat ERGOFITair einen Luftlamellenkern. Dabei wird der Druck der Luft einzeln und genau auf jeden einzelnen Korpus abgestimmt. In dieser idealen Position unterstützen die Echtzelllamellen dann immer den Korpus und die Rücken. Dadurch kann sich der Organismus im Laufe des Schlafes auch bei niedrigem Körpergewicht bestens erholen.

Das Erscheinungsbild von EROFITair entspricht einer normalen Matratze. Jeder Systembaustein hat eine besondere Aufgabe, die für einen gesünderen Schlafrhythmus und die Linderung von Rückenproblemen sorgen kann. Rund 60 Prozentpunkte der Kinder im Alter von 11 bis 14 Jahren sind betroffen, wie eine Befragung von 100 Pädiatern der DAK ergab. Bereits im Primarschulalter beklagen sich über 15 Prozentpunkte der Kinder über Schmerzen im Rücken.

Wir empfehlen dringend eine rückengerechte Matratze für Kinder und Erwachsene. Weil eine Matratze einen maßgeblichen Einfluß auf den gesundheitlichen Zustand hat, insbesondere bei Rückenbeschwerden. ERGOFITair kann aber Ihre Rückenbeschwerden mildern und möglicherweise gar ausräumen. Die ERGOFITair Luftschlafsysteme haben sich bei Rückenbeschwerden, einschließlich Skoliosen, als erfolgreich erwiesen. ERGOFITair wird vom Deutschen Skoliose-Netzwerk (DSN) explizit anerkannt.

Die ERGOFITair Luftschlafsysteme haben sich bei Rückenbeschwerden, einschließlich Skoliosen, als erfolgreich erwiesen. ERGOFITair wird vom Deutschen Skoliose-Netzwerk (DSN) explizit anerkannt. ERGOFITair wird von der Interessensgemeinschaft der Rückschullehrer (IGR), einem Vorhaben des BMAS, als Ergonomieprodukt ausgezeichnet. Als Leiterin einer Fachabteilung für Rehabilitation und Rehabilitation kann ich auf 45 Jahre Berufspraxis zurückblicken.

Mehr zum Thema