Härtegrad einer Matratze Bestimmen

Bestimmen Sie den Härtegrad einer Matratze.

Mit der richtigen Matratze spielt die Härte der Matratze eine entscheidende Rolle für den Komfort. Sie können aus verschiedenen Härtegraden die Härte wählen, die am besten zu Ihnen passt. Sie finden den richtigen Härtegrad für Boxspringbett, Matratze und Decke (mit Rechner). Sie können die Festigkeit Ihrer Matratze per Funkfernbedienung einstellen, indem Sie den Luftdruck stufenlos verändern. Die Festigkeit mit einer Gewichtstabelle für Kleinkinder ermitteln?

Bei der richtigen Wahl sind 2 Kriterien entscheidend: Tragekomfort (was mag ich?) und Härte (was benötige ich?): -> Zunächst ist es wichtig, den Härtegrad zu bestimmen.

Bei der richtigen Wahl sind 2 Kriterien entscheidend: Tragekomfort (was mag ich?) und Härte (was benötige ich?): -> Zunächst ist es wichtig, den Härtegrad zu bestimmen. Die Härte wird durch den Gegendruck bestimmt, den die Matratze auf Ihre Rücken ausübt. In der Matratze wird dieser Gegendruck durch die Technik der Tonnen-Taschenfedern erzeugt. In der Matratze befinden sich die Federn.

Für eine optimale Stützung im Schlafeinsatz sorgen die punktelastischen Federn der jeweiligen Lauftaschenfedern. Sie sind in ihrer Grösse und ihrem Eigengewicht definiert und bestimmen den zu bestimmenden Härtegrad. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass die Straffheit der Matratze an Ihre Körpergröße angepasst wird. Tatsächlich kann eine zu weich gepolsterte Matratze die Wirbelsäulen nicht richtig stützen und Schmerzen im Rücken verursachen.

Andererseits kann eine zu straffe Matratze zu einer schlafstörenden Muskelspannung mitführen. -> Nachdem die Härte der Matratze ausgewählt wurde, haben Sie nun die Möglickeit, den Tragekomfort (Anfangsweichheit) zu bestimmen.

Sie entscheiden hier, was komfortabel ist.

Sie können die Härte Ihrer Matratze per Funkfernsteuerung durch stufenloses Ändern des Luftdrucks einstellen. Das 7-zonige Luftkern des A1airs wurde genau nach dem Vorbild der humanen anatomischen Gegebenheiten gestaltet: Sie sind auf der A 1 nur zum Teil in der Luft. Auf der A 1 sind Sie nur zum Teil in der Lage. Sie ist beidseitig luftdurchlässig und wird nur aus hochwertigen Materialen hergestellt. Im Interesse Ihrer Sicherheit und der Umweltverträglichkeit verarbeiten wir für die Produkte von A 1air nur qualitativ hochwertiges und geprüftes Material, das zumindest den europäischen Normen entspricht.

Haltbarkeit und Sauberkeit sind bei der Materialauswahl und -veredelung ebenso wichtig wie ein ideales Kleinklima und die Allergikerfreundlichkeit. Die eine Seite der A1air-Matratze ist mit einem Gelax®-Elastikschaum ausgestattet, einer weiteren Entwicklung von Visco-Schaum, der ursprünglich für die Raumfahrtpraxis konzipiert wurde. Sämtliche A1air-Produkte werden in Deutschland gefertigt.

A1air-Produkte werden in St. Augustin bei Bonn gefertigt. Aus ganz Deutschland werden die Werkstoffe - vom Hightech-Schaum bis zum Spezialvinyl - mitgebracht. Wir legen Wert auf Langfristigkeit nicht nur bei der Materialauswahl und Weiterverarbeitung, sondern auch bei unseren Geschäftsbeziehungen.

Mehr zum Thema