Gute Bettdecken

Gut Bettdecken

Eine besondere Rolle spielt neben einer guten Matratze auch die Decke. Allergikerbedecken verhindern die Implantation von Milben und deren Vermehrung. Dafür sind eine gute Beratung und ein umfangreicher Test unerlässlich. Sehr gute Bettdecke; hochwertige Qualität;

formstabil. Wasserdichte Soft Touch Bettdecke *Preistipp*.

Beste Bettdecken im Test: Preis/Leistung und Verarbeitung

Nachfolgend haben wir für Sie die wesentlichen Eigenschaften der geprüften Deckensysteme aufbereitet. Wir erläutern Ihnen unter anderem, wie Sie Ihre Decke am besten reinigen, lagern (in einem Baumwollbezug) und wie oft Sie sie auswaschen. Wer einmal die passende Decke kauft, spart mehr, als auf eine zu billige zu wetten und schon nach kürzester Zeit wieder neu anlegen zu müssen.

Die meisten Menschen sind sehr besorgt über die Suche nach passenden Bettmatratzen, lassen aber die Decke außer Acht. Die Anschaffung einer neuen Decke ist kein besonders schwieriges Vorhaben. Grundsätzlich wollen Sie, dass eine Decke Sie in der Nacht zu jeder Jahreszeit wärmt, aber nicht zum Schwitzen bringt, sauber macht und sich gut fühlt.

Bei genauerem Hinsehen müssen Quilts viele Voraussetzungen erfüllen. Weil sich die Bettdecken der einzelnen Fabrikate in ihren Merkmalen teils deutlich von einander abheben können. Bei den Verbrauchern sind Prüfungen zur Beurteilung der Hauptmerkmale von Bettdecken eine enorme Entlastung. Anhand der Testergebnisse ist leicht zu erkennen, welche Decke bei den unterschiedlichen Beurteilungskriterien besonders gut abschneidet.

Neben der Warmhaltung sollten Bettdecken vor allem für einen angenehmen und ruhigen Schlafstellen. Dazu müssen sie unterschiedliche Merkmale aufweisen. Sie bestimmen unter anderem, wie stark die Bettdecke ist, wie wärmend sie sich verhält, ob sie für Allergien gut ist und wie gut sie sich wäscht oder wascht.

Jedes dieser Merkmale wird dann im Rahmen des Tests ausgewertet. Als Testsieger kann sich die Decke, die in den meisten Auswertungspunkten besonders gut abschneidet, dann bezeichnen. Aber was kann der Konsument aus den Beurteilungskriterien für sich selbst lernen? Diese wird nicht nur von der Bettbekleidung absorbiert, sondern der Schweißeintrag gelangt auch in die Daunendecke.

Deshalb sollten Bettdecken auch regelmässig mitgewaschen werden. Natürlich ist es noch besser, wenn die Bettdecken als Garwäsche gereinigt werden können. Besonders für Menschen mit Allergien ist die Hygienereinigung von Bettdecken von großer Bedeutung. Weil viele Allergene besonders empfindlich auf den Befall mit Milben sind. Bei Allergikern ist es jedoch nicht nur von Bedeutung, dass die Einstreu bei höchstmöglichen Betriebstemperaturen zentrifugiert werden kann.

Bei Allergikern heißt das in erster Linie, dass in den Füllgütern so wenig wie möglich Allergieauslöser zu erkennen sind. Die Füllung bestimmt auch das Eigengewicht der Daunendecke. Die Decke wirkt bei einer Füllung aus modernsten synthetischen Fasern oft fedrig leicht, bei einer Füllung mit Feder ist die Decke oft sehr dick. Idealerweise sollte eine Decke den ganzen Jahr über bei kühlen Außentemperaturen den ganzen Tag über den ganzen Tag über den ganzen Tag über wärmen, während sie auch bei tiefen Außentemperaturen eine angenehme Kühlung bietet - ideal für jedes Jahr.

Darüber hinaus sollte eine gute Decke in der Lage sein, rasch Wasser aufzunehmen und diese Wasserdampf wieder rasch nach aussen verdunsten zu lässt, d.h. wasserregulierend zu sein. Alle diese Merkmale gewährleisten ein angenehmeres und gesundheitsförderndes Schlafluft. Das Füllgewicht von Bettdecken, die ausschliesslich für den Sommer bestimmt sind, ist wesentlich niedriger als das von Ganzjahresbettdecken.

Gleiches trifft auf Bettdecken zu. Obwohl der Bettwäschebezug nachts keinen unmittelbaren Zugang zur Decke bietet, können schädliche oder giftige Stoffe in der Decke langfristig für den Menschen eine Gefahr darstellen. Bettwäschetest: Welche Decke ist die richtige für Sie? Die Siegerin in unserem Prüfbericht, in dem wir acht Drucktücher (z.B. von f.a.n. Frankstolz u.v.m.) geprüft haben, kann neben ihrer Prüfnote auch in allen wichtigen Aspekten wie z. B. Gewichtung, Luftfeuchtigkeit etc. überzeugend sein und mit jedem anderen Produkt messen.

Die Testsiegerin oder der Testsieger bieten das ganze Jahr über einen hohen Hygiene- und Liegekomfort, von dem auch Allergien betroffene Menschen in den Genuss kommen können. Wenn Sie lieber preissensibel einkaufen und zu kleinen Kompromissen beim Schlafen komfortabel sind, dann ist der Preis-Leistungs-Sieger aus dem Testverfahren für Ihr Doppelbett oder Ihre Matratze das Richtige für Sie.

Mehr zum Thema