Futonbett

Klappbett

Die klassische japanische Bett heißt Futon und benötigt kein Bettgestell. Aber wie funktioniert ein Futon genau und was ist das mit dem Futonbett? In der europäischen Area hat sich der Begriff Futonbett für Bettenmodelle, die sehr tief sind und bei denen die gesamte oder zum größten Teil über der Bettkasten steht, eingebürgert...

..

In der europäischen Area hat sich der Begriff Futonbett für Bettenmodelle, die sehr tief sind und bei denen die gesamte oder zum größten Teil über der Bettkasten steht, eingebürgert..... Unsere einfachen Futon-Bettsysteme sind weder über ein echter Lattenrost noch über ein Sofa.

Jeder, der lediglich ein Niederbettmodell wünscht und damit ein Futonbett sucht, kann aus einer großen Anzahl von verschiedenen Bettentypen wählen wählen. Es gibt alle Bettenmodelle in verschiedenen Größen wie 140x200 cm oder 180x200 cm, Größen, Farbtöne und Ausführungen, so dass sich fast für jeder Wohnstil, jeder Geschmacksrichtung und jedem persönlichen Bedürfnis ein geeignetes Futonbett findet. lässt.

Für weitere Informationen oder eine persönliche Betreuung sind wir unter für für Sie da.

Das ist ein Futonbett?

Doch was ist ein Futonbett? Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich dabei um "abgesenkte" japanische Beete handele. Vor allem die jüngere Altersgruppe erfreut sich immer mehr zunehmender Popularität der Futon-Betten. Weshalb das so ist, ob es einen Unterscheid zwischen Futon- und Futonbett gibt und für wen japanische Beete am besten passen, erfahren Sie hier.

Das ist ein Futonbett? Das Futon-Bett ist die europaweite Abkürzung für Japaner. Vor allem eine besonders niedrige Gestellhöhe und das markante asiatische Erscheinungsbild kennzeichnen sie. In der Tat, auf futon beds liegen Sie nicht mehr als 30 cm über dem Stock. In der japanischen Kulturhistorie heißt es, dass bodennah zu übernachten auch, dichter an der Erdkugel und letztlich an der freien Wildbahn zu sein.

Die Nähe zur Natur zeigt sich auch in der rein naturnahen Materialbeschaffenheit der Futonmatratze, auf der gesundes Schlafen möglich wird. So ist ein Klappsofa in seiner ursprünglichen Form der Begriff für ein japonisches Doppelbett, das nur aus einer Bettdecke und einer matratzenähnlichen Isomatte zusammengesetzt ist, die meist nur auf einer sogenannten Tamati, einer dÃ??nnen Reusstrohmatte, auf dem Körper verlegt wird.

Weil wir Europäer jedoch mehr Bequemlichkeit wünschen, ist das Futonbett eine Mischung aus Japanischer Fagode, Tiefbettrahmen und Unterlage. Worin besteht der Unterscheid zwischen einem futonalen und einem futonalen Bett? In Deutschland werden die Begriffe Zukunft und Zukunft in der Regel gleichbedeutend benutzt, aber es gibt eigentlich einen Unterscheid zwischen dem in Japan ursprünglichen und der lokalen Variante.

Mit dem japanischen Namen Futon wird soviel wie "Decke" oder allgemein auch "Schlafplatz" gemeint. Unter Futon versteht man daher die Verbindung von matratzenähnlicher Auflage und Unterdecke. Die Japans liegen auf einer Basis, dem japanischen Shiki-Buton, das größtenteils mit reinem Baumwollstoff ausgefüllt und in Seide gehüllt ist. Die Menschen in Japan schlafen gern in der unmittelbaren Umgebung, was vor allem die Philosphie ist, die Verbundenheit mit der Welt und schließlich der Umwelt zu erahnen.

Um nicht zu fest zu liegen, wird die Schlafsohle auch auf eine Tamati, eine leicht gepolsterte Reusstrohmatte, aufgesetzt. Spaßfaktor: In japanischen Häusern werden oft Tamati-Matten verlegt, aus denen sich inzwischen auch eine eigene Messeinheit herausgebildet hat. Wenn Sie also auf der Suche nach einer Unterkunft in Japan sind, wird Ihnen vielleicht ein Hotelzimmer von z.B. 6 Tamati vorgeschlagen.

So kann die Fragestellung "Was ist ein Futonbett" mit der europaweiten Auslegung des Japanischen Futons beantwortet werden. Die Betten von der Firma Fiuton kombinieren somit das Optimum aus beiden Welten: Mit der natürlichen Japanmatratze und dem minimalistischen Entwurf werden die traditionellen Bettgestelle und Lattenroste in Europa erfüllt. Anders als beim Japaner schlafen Sie hier nicht nur auf einer dünne, durchgehende Bettmatratze, sondern legen sie in einen sehr niedrigen Bettrahmen mit Lattenrost. In diesem Fall wird die Bettdecke mit einem sehr niedrigen Bettrahmen versehen.

Das meistverkaufte Standardmaß der Zukunftsbetten ist 140 x 200 zm. Dies ist auf die Popularität von Zukunftsbetten bei jungen Menschen zurückzuführen, da 140 x 200 Zentimeter die am weitesten verbreitete Grösse für Jugendherbergen sind. Der klassische Futon hat keine liegenden Zonen, keine Aufhängung oder Punktlastizität, was für die Europäer als eher unerfreulich wahrgenommen wird.

In der westlichen Futonmatratze befinden sich mehrere Lagen wie ein Latex- oder Federnkern und atmungsaktive natürliche Fasern wie z. B. Frischwolle, Rosshaar, Schafswolle oder Kokosfaser. Dadurch ist die Liegefläche im Gegensatz zum Japaner sanfter und pflegeleichter. Für die Pflege der Liegefläche ist die Liegefläche ideal. Vor allem die Koaxialfaser sorgt für eine bestimmte Festigkeit der Liegefläche, die in der Orthopädie Sinn macht, die man aber natürlich mögen muss.

Ein klassischer Klappsofa besticht durch seine einfache und zugleich aussergewöhnliche Ausstrahlung. Mit dem modernen, minimalistischen Entwurf eines Futonbetts erhält jeder Wohnraum ein orientalisches Ambiente - egal welchen Einrichtungsstils er hat. Die ausschliesslich naturbelassenen Stoffe gewährleisten ein gesundheitsförderndes Schlafen, was auch einer der Vorteile von Zukunftsbetten ist. Die durchgehenden futonischen Matratzen sind leicht zu transportieren und zu stauen, was sie auch zu funktionellen Gastbetten oder rasch umgebauten Sitzen macht.

Allerdings sind von Futon gefertigte Federn schlanker als konventionelle Federkernmatratzen, was zu einem ziemlich starken Lügen gefühl aufkommt. Zusätzlich befindet sich die Liegefläche unmittelbar im Lattenrost. Wegen der geringeren Tiefgang des Futonbettes werden in der Regel Rollgitter mit festen Lamellen eingesetzt, die sich weniger stark an die Bedürfnisse der Schwelle und der Liegefläche anlehnen.

Schauen Sie sich dann in unserer großen Anzahl von Zukunftsbetten um: FÃ?r wen sind Zukunftsbetten verwendbar? Futon-Betten sind in der Regel für alle Menschen gleichermaßen gut durchdacht. Der Liegekomfort wird in der Europaversion durch eine Bettmatratze und einen Federholzrahmen gestützt. Das schlichte Erscheinungsbild kann problemlos in jeden Wohnstil integriert werden, insbesondere die asiatisch geprägte Einrichtung, Bettbezüge und andere Materialien fügen sich natürlich ineinander.

Wenn Sie es nicht gewohnt sind, auf einer festen Oberfläche zu übernachten oder bereits von Rückenbeschwerden, Bandscheibenproblemen und Spannungsproblemen betroffen sind, wird auch ein Futonbett nicht empfohlen. Bei einer dünnen futonischen Matratze gibt es aufgrund ihrer Materialbeschaffenheit keine Körperzoneneinteilung, wie es bei Federkern- oder Kaltschaummatratzen üblich ist. Entsprechend können die unterschiedlichen Körperregionen wie Schultern und Hüfte im Futonbett, das die Schläfer, insbesondere die Seitenschläfer, des Schlafes beraubt, nicht unterstützt werden.

Für Jugendherbergen ist das Futonbett die erste Adresse. Dies ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass junge Menschen in der Regel keine Schwierigkeiten mit Tiefbetten haben und dass auch kleine Jugendräume durch die niedrige Bettenhöhe mehr Platz erhalten. Andererseits besticht auch die zeitgemäße, reduzierte und kühle Erscheinung des Bades, das sich durch ein lineares Erscheinungsbild mit schlichtem, aber edelem Reiz auszeichnet.

Auch interessant

Mehr zum Thema