Futon Schlafen

Der Futon Schlafende

und wollen es einfach nicht mehr missen, auf einer harten Oberfläche zu schlafen. Wir haben vor einigen Wochen unser Bett verkauft und schlafen auf einem japanischen Futon. Der Schlafstil wird im Westen immer beliebter. So wie wir in dieser Zeit schlafen, scheint das nicht in unseren Händen zu liegen. Die Kissen, die im Schlaf das Haar parfümiert haben, wurden k?

-makura genannt.

Die Frage ist: Wie kann man auf einem Futon schlafen?

Vielmehr sind es flauschig-weiche, dichte, schwergewichtige, dichte Schlafunterböden aus geklopften Baumwollefasern mit einer zweitausend Jahre alten japanischen Ausstrahlung. Der Begriff "Futon" meint also nichts anderes als "Schlafplatz", mit der besonderen Eigenschaft, dass dieser dank der charakteristischen Dünnheit des Futons sehr praktisch aufgerollt und leicht weggepackt werden kann.

Stell dir vor, du bist die Fürstin auf der Erbsen, mit dem einzigen Unterschied, dass sich der in diesem Marchenmärchen geschilderte Bettenberg in einem dieser futonalen Räume aufhält. Dies mag seltsam erscheinen, aber ich möchte versuchen zu erklären, warum es so toll ist, auf einem Futon zu schlafen. In diesem Land gibt es seit den 80er Jahren Zukunftsmusik, mit vielen Änderungen und Modifizierungen des japanischen Originals.

So haben viele Produzenten zum Beispiel mehr Fasern zugegeben, um die Klima- und Hygieneeigenschaften von futonartigen Produkten zu verbessern. Natürlicher Latex wird auch in den modernen Zukunftsmustern verwendet, um diese Schlafpolster flexibel zu halten. Wenn man zum ersten Mal auf einem Futon einschläft, benötigt man etwas Zeit, um sich daran zu gewöhnt. Doch nach ein bis zwei Übernachtungen hat sich unser Ruecken auf diese neue Schlaffläche eingerichtet, so dass die vielleicht anfangs abgelehnte Vorstellung vom "Schlafen auf dem Boden" durch den neuen, in meinem Falle ueberwaeltigenden Schlagkomfort des futon schnell in Vergessenheit gerät.

Darüber hinaus verfügen auch traditionsbewusste japanische Menschen, vor allem mit steigendem Lebensalter und Sozialprestige, über mehrere Futonen auf einmal. Futonschlaf sollte in diesem Kontext nicht als ein Mangelerscheinungsbild betrachtet werden, als ob man wie ein Tier oder ein schlechter Student auf dem Fußboden schlafen würde. Der Futon ist eher ein Zeichen für einen bewussteren Lebensstil, der sich auf das Essentielle konzentriert, nicht nur in punkto Schlafbereich.

Der Futon braucht kein Bett mit Kopfende und seitlich angebrachten Nachttischen, keine Lattenrost, keine Schnörkel. In dieser Hinsicht können Zukunftsmusik den Charme eines freisetzenden Idealismus ausstrahlen. Zusätzliches gibt es nur im Futon selbst, sei es in Gestalt von Zusatzfasern. Sie können Ihren Futon auch mit auf die Reise nehmen, wirklich ein Pluspunkt gegenüber jeder herkömmlichen Liegematratze, wenn Sie die Luftfedermatratze außer Acht lassen.

Gesunder Schlaf im Futon? Im Gegensatz zum Reich der aufgehenden Sonnen, in dem sich bereits westliche Musterbetten angesiedelt haben, sind Zukunftsgläser in Deutschland sowie in Europa und den USA noch immer weitestgehend exotisch. Dennoch: Wenn Sie ein völlig neuartiges Schlafgefühl suchen, sollten Sie einen Futon aufsuchen. Sobald das Altbett über Bord geschleudert wird, trägt nicht nur der neue Schlafrhythmus dazu bei, dass der vermeintliche Schaden rasch gemildert wird, sondern auch die Perspektive, dass von nun an Wollemäuse unter dem Bette liegen und aus ihm fallen werden, der Geschichte anheim.

Mehr zum Thema