Formschaum Matratzen

Matratzen aus Formschaumstoff

Die rückenschonende Formschaummatratze ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für einen erholsamen Schlaf. Bei der Herstellung von Matratzen wird Formschaum verwendet. Der Formschaum bietet eine sehr gute Belüftung und ein hohes Maß an Halt. Wir bieten auch Matratzen, Bett- und Lattenroste sowie Handtücher, Bademäntel und vieles mehr. Struktur der Matratze: Gute Belüftung der Formschaummatratze.

Matratzen aus Formschaumstoff | Erwin Müller

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 20.323 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Sind Matratzen aus Formschaum besser als Kaltschaummatratzen?

Der Formschaum ist ein Werkstoff, der bei der Fertigung von Matratzen eingesetzt wird. Eine Schaumstoffmatratze ist eine Katze aus einem hochwertigen Kunststoff, die beim Schäumen in eine Gießform im Flüssigzustand eingegossen wird. Anders als beim Verfahren des Blockschaums, das bei Matratzen aus Kaltschaum eingesetzt wird und bei dem verhältnismäßig große Dichteunterschiede akzeptiert werden müssen, weist eine aus Formschaum hergestellte Polstermatratze eine einheitliche Zellenstruktur auf, was zu einer höheren Lebensdauer beiträgt, da die aus Formschaum hergestellte Polstermatratze in der Regel eine höhere Dichte hat.

Darüber hinaus formt der Formschaum eine Außenhülle, die neben der Dimensionsstabilität auch das vollständige Schließen von Lüftungskanälen erschwert und so zu einer besseren Luftumwälzung beirägt. Sind Matratzen aus Formschaum besser als Kaltschaummatratzen? Im Unterschied zu einer herkömmlichen 70er Kaltschaummatratze hat eine Formschaummatratze keinen körpereigenen Kernbereich mit 7 körpereigenen Bereichen, sondern fliessende Liegebereiche, die eine optimale Anpassung des Körpers an die jeweilige Schlafsituation, Grösse und Gewichte erlauben.

Durch die Gießform des Formschaums erhält die Schaumstoffmatratze eine besondere OberflÃ?chenstruktur, die je nach Zusammensetzung eine Entlastung, Entlastung, Druckentlastung bei bestimmten Körperteilen oder auch eine sanfte Massage ermöglichen soll. Einige Matratzen verwenden auch nur eine Lage Formschaum in Kombination mit einer Lage Kaltschaum oder Visko-Schaum.

Aus technischer Sicht handelt es sich bei dieser Katze nicht um eine Schaumstoffmatratze oder eine Viskosematratze, sondern um eine Mischform, die die Vorzüge von Schaumstoff (Atmungsaktivität, Stützfunktion) mit denen einer Viskosematratze (thermoplastische Karosserieanpassung) kombiniert (warmes und angenehmes Liegegefühl). Insgesamt kann man Formschaum als den großen Schwager des Kaltschaums bezeichnen, der die Eigenschaften einer Hartschaummatratze (hohe Punkt-Elastizität, Auflagerkraft, große Dichte, Atmungsaktivität) hat, diese aber übersteigt und auch etwas mehr bietet (höhere Dimensionsstabilität, verbesserte).

So ist der verhältnismäßig hohe Wert einer Isomatte aus Formschaum mit einem großen Qualitätsplus assoziiert und auch begründet.

Mehr zum Thema