Foam Matratzen

Schaumstoffmatratzen

Soft, flexibel, stützend: Diese Schaumstoffmatratze beweist einmal mehr, dass guter Schlafkomfort nicht teuer sein muss. Doppelschaummatratzen bestehen aus drei Komfortschichten, die je nach Stärke von weich bis fest aufgetragen werden. In der Alten- und Krankenpflege sind die Anforderungen an Matratzen vielfältig. Viskose-Matratzen: Schlafen Sie schwerelos auf dem Memory-Schaumstoff. Die Memory Foam-Matratzen entlasten druckempfindliche Körperteile.

Die Matratze aus Schaumstoff mit Gedächtnis - das ist es, worum es geht.

Schaumstoffmatratzen mit Erinnerungsvermögen sind seit einiger Zeit auf dem Vormarsch in die Schlafzimmers. Erinnerung ist so viel wie Erinnerung - und dieses "Matratzengedächtnis" soll für einen besonders angenehmen Tiefschlaf aufkommen. Damit wir tagsüber gesund und effizient sind, benötigen wir einen ruhigen und ruhigen Schlafen und eine gute Unterlage ist sehr nützlich. Der Grund für einen unruhigen Nachtschlaf ist oft die schlechte oder bereits zu alte Unterlage.

Bei unattraktiven kühlen Stellen liegt man abends krumm auf der Liege und das manifestiert sich unter anderem in Gelenkbeschwerden. Unsere Matratzen aus Memoryschaum passen sich Ihrem körperlichen Zustand und Ihrer Sitzposition an. Wenn Sie jedoch Ihre Sitzposition ändern, kehrt die Memory Foam-Matratze schnell in ihre alte Gestalt zurück.

Das so genannte Shape Gedächtnis-Polymer ist dafür verantwortlich, dass sich die Bettdecke immer wieder an ihre Ausgangsform "erinnert" und diese verhältnismäßig schnell wiederhergestellt wird. Auf Grund dieser Eigenschaft spricht das Matratzenmaterial von Memoryschaum auf den Luftdruck oder das Eigengewicht sowie die entsprechende Körperposition des Schläfers an. Eine der größten Vorteile der Matratzen aus dem Hause Gedächtnisschaum ist die persönliche Abstimmung der Bettwäsche auf die entsprechende Sitzposition.

Gerade für Menschen mit Gelenkentzündungen stellt die Liegematratze oft einen Segen dar. Auch aus praktischen Gründen kann ein gutes Zeichen für die Matratze Memoryschaum sein. Die Tatsache, dass das Gewebe immer in seine Ausgangsposition zurückkehren kann, reduziert das Verlustrisiko einer unattraktiven und vor allem unangenehmen Matratzenkühlung.

Dadurch sind die Matratzen aus Memoryschaum in der Praxis in der Regel wesentlich langlebiger. Allerdings verhält sich jeder Organismus anders und deshalb sollten Sie zunächst einmal testen, wie Sie auf die Katze aufpassen. Weil die Matratzen aus Gedächtnisschaum in der Praxis nicht ganz billig sind, kann es sich lohnen, zuerst einen Schaumstoffaufsatz zu verwenden.

Sie sind wesentlich günstiger als die Matratzen und geben Ihnen trotzdem die Möglichkeit, in aller Stille zu testen, ob eine Memory Foam-Matratze die passende für Sie ist. Wir haben in einem weiteren Artikel einige Hinweise zusammengetragen, wie man die Lebensdauer einer Katze verlängert.

Mehr zum Thema