Encasing Bettwäsche Krankenkasse

Die Krankenversicherung für Bettwäsche ist abgeschlossen.

(Höhe x Länge x Breite) Ihrer Bettwäsche (Matratze, Bettdecke & Kissen) mit. für einen Allergiker Bettwäsche. Es geht um die Kosten für so genannte Encasings. Die Bettwäsche wird auch als Hüllen bezeichnet. Ihre Ärztin oder Ihr Arzt hat bei Ihnen eine Milbenallergie diagnostiziert und Ihnen ein Rezept für Umhüllungen (Allergie-Bettwäsche) verschrieben?

Allergische Bettwäsche Umhüllung der Bettwäsche| Komplettes Set

Die Hüllen von Nestlé selbst sind, wie hier dargestellt, ECARF-zertifiziert und verbessern so nachweislich die Lebensbedingungen von Menschen mit Allergien. Als Werkstoff wird Evolon® verwendet, das auch mit dem ECARF-Siegel versehen ist und auch von der TÜV Rheinland Product und Umweltschutz und dem Hygiene-Institut des Ruhrengebiets in Gelsenkirchen mit Erfolg zugelassen wurde; Evolon® entspricht natürlich den Anforderungen des Öko-TEX Standards 100, Güteklasse 1 (ACB-Prüfung Nr. 94.0. 9858 FI Hohenstein) und ist daher schadstofffrei und auch für Babies und Kleinstkinder verwendbar.

Evolon® erfüllt die Voraussetzungen des TÜV NORD für die Vergabe des von der Deutschen Montan Technology GmbH geprüften Qualitätssiegels "Allergikerfreundlich". Die Hüllenverkleidungen von Schlafsaal sind daher eine der sicherste und zuverlässigste Textil im Einsatz gegen Hausstauballergien. Stoff: Evolutionsfilament 100 Gramm/m², weich, mit Markenreißverschluss (unterlegt und daher straff), Dämpfungsprodukte von Dormmabest werden von Waschgang zu Waschgang geschmeidiger und fester.

Das Evolon® der Carl Freudenberg KG ist ein Polyamid/Polyester-Filament, das für Hausstaubmilben, Milbenkot und selbst deren Allergenen unempfindlich ist - aber durchlässig ist. Mit Evolon® schwitzt man nicht, Evolon® knistert nicht, Evolon ist leicht wie eine Feder, man merkt Evolon nicht - aber die Milbe schon! Bitte beachten Sie, dass im Ehebett nicht nur der Allergiesünder, sondern auch der Bettwäsche und einem Bettwäsche benötigt wird!

Allergienkranke erhalten Einhüllungen auf Vorgabe. Bei Vorliegen einer Milbenallergie sind die Umhüllungen in der Regel gar kostenfrei. Erhält man die Einbringungskosten von den Sozialversicherungsträgern wieder? Bei den meisten Krankenversicherern wird ein Subventionsbeitrag gewährt, während andere Versicherer sich in der Regel weigern, die anfallenden Ausgaben zu übernehmen. Sie können sich jedoch im Falle eines Streits mit Ihrer Registrierkasse auf die entgegengesetzte Ansicht berufen, nach der Sie mindestens das Recht auf Erstattung von Einlösungen (Zwischenabhebungen) haben:

Der BARMER GEK bleibt bei der Übernahme der Ausgaben für solche allergensicheren Matratzenbezüge; die Klägerin z.B. übernimmt bis zu 40,00 EUR, für Partnermatratzen bis zu 80,00 EUR. Allerdings werden die Preise für besondere Polster und Daunendecken nicht immer übernommen. Polster und Matratzen werden unmittelbar aus allergiebeständigem Stoff gefertigt. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wie Sie von Ihrer Krankenkasse eine Rückerstattung für die gerechtfertigte Kostenübernahme einholen können.

Mehr zum Thema