Dünne Sommer Bettdecke

Sommerliche dünne Bettdecke

Die leichte Baumwolldecke ist ideal für den Sommer. Das Besondere an Sommerdecken ist, dass sie dünner sind als andere Decken. In der Sommersaison benutze ich eine dünnere Bettdecke. Es sollte so leicht, dünn und vor allem atmungsaktiv wie möglich sein. Im Sommer wird eine besonders dünne Bettdecke empfohlen.

Sommerdecken-Test

Bei sommerlicher Hitze und kaum sinkenden Minusgraden auch nachts ist das Einschlafen oft schwierig. Eine dicke Bettdecke, unter der sich die Wärme des Körpers ansammelt, ist völlig deplatziert. Allerdings empfinden es die meisten Menschen ohne Bettdecke als zu unangenehm. Es wird eine Bettdecke empfohlen, die eigens für den Sommer entwickelt wurde.

Leichte, weniger voluminöse, aber trotzdem sehr kuschelige mit einem "Kuschelfaktor" Die Daunenbettdecke "clima balance comnfort light" gewinnt den Wettbewerb im Sommer-Duvet-Test 2018 mit sehr geringem Vorsprung.

Durch die hervorragende klimatische Funktionsfähigkeit ist diese Sommerdecke auch dann perfekt für Sie geeignet, wenn Sie zu mehr Schweiß bildung tendieren. Auch die Abwaschbarkeit der Decken bis 60°C sollte besonders hervorgehoben werden. Mit der zweitplatzierten Sommerdecke im Jahr 2018 - der Seidenleichtdecke "Schönau" - empfehlen wir speziell für druck- und hitzeempfindliche Treppen. Mit dieser Bettdecke profitiert man vor allem von einer ausgeprägten Kuscheligkeit und angenehmer Leichtes.

Dabei musste sich jede einzelne Deckenkonstruktion einzeln im Versuch bewähren. Darüber hinaus wurden im Rahmen des Tests alle Sommerbettdecken gegenübergestellt. Um Ihnen einen raschen und unkomplizierten Einstieg zu ermöglichen, haben wir alle Testergebnisse und Angaben zu den Sommerdecken in tabellarischer Form zusammengetragen (über diesem Text).

Die Prüfung ist in verschiedene Rubriken unterteilt, um die Unterscheidung der getesteten Sommerdecken zu erleichtern. Sämtliche Rubriken wurden von uns individuell geprüft, bewertet und bewertet. Der vollständige Key für die Notenauswertung befindet sich unterhalb der obenstehenden Testergebnisse. Nimm dir jetzt etwas Zeit, um alle Models aus unserem Sommerbetttest 2018 im Detail zu erlernen.

Worauf legen Sie bei einer Bettdecke für den Sommer besonders großen Wert? Was für eine Funktion sollte Ihre Bettdecke haben? Welcher der geprüften Sommermatten kommt Ihren Vorstellungen am nahe? Sitzt Ihnen der Jugendsieger 2018 optimal oder entspricht die Sommerdecke mit dem zweiten oder dritten Rang Ihren Vorstellungen viel besser? Gern beantworten wir Ihre Frage zum Sommer-Bettdecktest oder informieren Sie ausführlich über die Wahl der Bettdecke.

Die Wärmedämmeigenschaften von Tagesdecken sind, wie bereits gesagt, für den Sommer weniger bedeutsam oder eine Tagesdecke sollte die Hitze nur geringfügig oder gar nicht dämmen, so dass man nicht mehr schwitzt, wenn sie im Schlafraum aufgrund der hohen Aussentemperaturen bereits sehr warmweiß bis heiss ist. Erwünscht sind klimaregulierende Maßnahmen, eine gute Luftdurchlässigkeit sowie ein guter Feuchtigkeitstransport, so dass auch im Sommer ein trockenes und gesundes Bettenklima zur Verfugung steht.

Dabei ist zu beachten, dass das Eigengewicht einer Bettdecke nicht mit ihrer thermischen Wirkung oder Isolationsfähigkeit zusammenhängt. Daraus kann geschlossen werden, dass eine helle Bettdecke eine starke Erwärmungswirkung haben kann und umgekehrt eine relativ heftige Bettdecke auch durch eine sehr schlechte Wärmedämmung gekennzeichnet sein kann.

Als Sommerdecke ist eine solche optimal, wenn die Schwelle einen sehr geringen Heizwärmebedarf hat und/oder die Zimmertemperatur im Schlafraum im Sommer sehr kräftig steigt, eine niedrige Einfüllmenge und damit ein geringes Eigengewicht sowie eine verminderte "Wärmewirkung" aufweist. Darüber hinaus werden oft leichte Steppdecken gesteppt, was die Steppdecke in viele kleine Karkassen teilt und so eine bestmögliche Wärmeabfuhr gewährleistet.

Zu den funktionalen Merkmalen einiger leichter Sommerdecken zählen auch besondere klimatische Zonen, d.h. nicht gefüllte, nicht gefüllte Einnähbereiche mit einer hohen Luftfeuchtigkeit. Letztendlich besteht sie aus zwei unterschiedlich gestalteten Daunenbetten, die - in der Regel über Drucktasten - zu einer Bettdecke zusammengefügt werden können.

Am Ende entscheiden Sie sich mit der Auswahl einer kombinierten Bettdecke für eine Ganzjahreslösung, die eine dünne Sommerdecke und eine mittelstarke Übergangsdecke mitbringt. Nicht zuletzt testen wir alle Sommerdecken auf Sauberkeit und Pflegbarkeit.

Wir haben für den Sommerbettdecktest 2018 nur solche aus unserem Shop-Sortiment ausgesucht, die aufgrund ihrer Beschaffenheit und Funktionsfähigkeit für den Gebrauch in warmen und heißen Nacht ideal geeignet sind.

Mehr zum Thema