Decken Online Kaufen

Bettdecken online kaufen

Zum einen spenden hochwertige Decken eine angenehme Wärme, die hilft, die Muskeln zu entspannen. Babydecken & Textilien im C&A Online-Shop. Kaufen Sie Decken bei MFO online zu einem guten Preis: Erleben Sie erschwingliches Wohnen und kuschelige Decken in schönen Farben. Sofort online schöne Decken und Kissen für Ihr Zuhause kaufen.

Kuscheldecken aus Naturfasern

Egal ob im Wohn- oder Schlafraum, Decken sorgen für Wärme, sind komfortabel und bieten viel Raumkomfort. Vor allem an kühlen Tagen und in der Dunkelheit sind Decken ein tolles Accessoire für Ihr Heim, um es wirklich wunderschön zu machen. Was für ein Deckenmaterial? Egal ob feinste Wollfaser oder helle Watte, bei uns gibt es nur Decken aus Naturfasern, die Ihrer Körperhaut schmeicheln und sehr schonend verarbeitet werden.

Wenn du dich mit einer neuen Bettdecke anschmiegen willst, solltest du dich nur mit den Besten umarmen. Einer der Naturfasern ist reine Schafwolle. Schafschurwolle ist die Schafwolle, die unmittelbar von einem Lebewesen stammen. Das macht die Schafwolle sehr frischer und qualitativ hochwertiger. Neuwolle ist leicht gewellt und kann sehr gut feuchtigkeitsaufnehmen.

Deshalb sind Decken aus Frischwolle auch sehr isolierend. Du wirst wahrscheinlich nicht unter einer Schurwolldecke gefrieren. Schurwolldecken können auch Geruchsbindungen eingehen und sind sehr formstabil. Sie sollten diese Decken jedoch nicht abwaschen, sondern belüften, da sonst eine Verfilzung der Wolle auftreten kann. Schurwolldecken sind eine gute Wahl für alle, die robustere Stoffe lieben, sich schwerer fühlen und unter deren Gewicht man sich leicht verstecken kann.

Allerdings ist Neuwolle nicht immer hautweich. Von allen natürlichen Fasern ist die weiche Schafwolle Cashmerewolle, die empfindliche Grundierung der Cashmereziege, die ihren Ursprung in der Mongolischen Republik hat. Reine Kaschmir-Decken zählen daher zu den weiche und wärmste Decken, die Sie für Ihr Heim haben werden. Optimal für schöne und qualitativ hochstehende Decken mit großem Favoritenpotenzial.

Die großartigen Decken sind sowohl in 100% reiner Kaschmirwolle als auch in Mischform mit anderen Wollsorten erhältlich. Zur Sicherheit sollte eine Kaschmir-Decke für die fachgerechte Pflege zur Verfügung gestellt werden. Ein weiterer sehr hochwertiger Naturfaserstoff für wunderschöne Decken ist Alpaka-Wolle. Frostschäden werden trotz der dünnen und dünnen Faserstruktur wahrscheinlich nicht unter einer Alpakadecke einfrieren.

Alpaka-Wolle als natürliche Faser für wunderschöne Decken hat den weiteren Vorteil, dass sie von Haus aus kein Wollfett in sich trägt und daher auch Allergikern Spaß machen kann. Decken aus Alpaka-Reinwolle gibt es ebenso wie Mischerzeugnisse. In jedem Fall sind Alpakawolle-Decken eine etwas günstigere Variante zu Kaschmir-Decken.

Anders als die dünnen und empfindlichen Faserstoffe aus Kaschmir und Alpaka zeichnet sich die Wollmohairwolle durch ihre lange und lockige Textur aus. Doch nur Positives: Denn Mohairwolle-Decken erhalten dadurch einen besonders attraktiven Auftritt. Die aus der Angora-Ziege stammende Wollmohairwolle ist eine unterbewertete natürliche Faser. Weil die Faser nicht nur sehr dehnbar ist, sondern auch gut feuchtigkeitsabführend, genießen Sie deshalb Mohairdecken sowohl im Hochsommer als auch im Jahr.

Aufgrund der sehr feinen und voluminösen Faser werden den Decken oft Stabilisierungsfasern zugegeben, um der Raumdecke eine Grundlage und zusätzliche Unterstützung zu bieten. Mohairdecken sind also nicht nur ein Vergnügen auf der Kopfhaut, sondern auch in optischer Hinsicht. Kuscheldecken für zu Hause können auch aus der populären Baumwollqualität gefertigt werden, aus der viele andere Textilarten gefertigt werden.

Der Naturfaserbaumwollstoff kann auf vielfältige Weise weiterverarbeitet und gewebt werden, so dass auch dicke Gewebe mit wunderschönen Oberflächenstrukturen hergestellt werden können. Vor allem mit dem aufwändigen Jacquardgewebe, in dem dünnere und dickere Fäden auf einer Webmaschine wechselweise gewebt werden können, ergeben sich wunderschöne strukturierte Muster für Baumwolldecken. Darüber hinaus ist Baumwollgewebe von Haus aus antiallergisch, hautsympathisch und durchlässig.

Alle guten Voraussetzungen, um den Baumwollstoff nicht nur als Bekleidung oder Bettzeug, sondern auch in Gestalt einer neuen Bettdecke nach Haus zu bringen. Merinowolldecken, Yak und Co. Obwohl Decken aus den drei Wollsorten zusammengesetzt werden können, wird Glanzseide in der Regel nur den Decken hinzugefügt. Hier wird die seidene Faser verstärkt zur dekorativen Gestaltung von Decken und Übergängen eingesetzt.

Der Merino-Wollstoff kommt von einer Schafsrasse, die besonders feinen Wollstoff produziert. Außerdem ist sie etwas geschmeidiger als Frischwolle und daher ein beliebter Werkstoff zum Erwärmen von Decken. Eine etwas seltenere, aber dafür sehr gute Entscheidung ist eine Bettdecke aus Jakobswolle. Der sehr dünne Mantel wird als besonders warme und weiche Farbe angesehen und kann mit der Seltenheit und Güte von Kaschmir konkurrieren.

Decken aus feiner Yak-Wolle sind jedoch im Gegensatz zu Kaschmir voluminöser und haben daher ein anderes Dessin. Die neue Bettdecke hält Sie in erster Linie abends warm, ob gallant über die Knien oder als Cape, ein wenig mehr Tragekomfort muss leicht sein. Deine neue Bettdecke erwärmt nicht nur dich, sondern auch dein Haus.

Heimtextilien und vor allem Decken geben Ihrem Heim eine gemütliche Ausstrahlung. Ganz einfach: Stellen Sie die Bettdecke über die Sofarückenlehne oder klappen Sie sie auf den neuen Stuhl. Decken sind auch sehr gut als Bettdecke auf dem Doppelbett geeignet. Abhängig von der Form und der Farbgebung können Sie die Bettdecke für die Liege oder das Sofabett auch als dekoratives Element verwenden.

Ähnlich wie bei Polstern können Sie im Nu einen neuen Stil mit einer Bettdecke entwerfen. Nach Ihrem eigenen Gusto können Sie dem Innenraum etwas Farben verleihen oder das Raumkonzept mit Decken in einfarbigen Farbtönen wie Grau, Weiß oder Schwarz in Einklang bringen und für Stille und Gelassenheit aufkommen.

Falls Sie sich über die Dekoration nicht sicher sind, ist es am besten, Decken im selben Farbtonbereich wie Teppiche, Polster oder Gardinen zu verwenden oder ähnliche Farbnuancen als Orientierung zu verwenden. Beispielsweise passen Schurwolle und Glattleder oder weiche Naturtöne sehr gut zu kräftigen Farbtönen wie z. B. Braun oder Braun.

Weil Sie bei uns neben sehr heißen Dickdecken für die Kältezeit auch helle Variationen vorfinden, die Sie in den Sommerferien hervorragend einsetzen können. Bei Kälte im Freien, stürmisch und unangenehm, kuscheln wir uns gern in sanfte und warme Decken, um Kälte zu vermeiden und die Kältezeit optimal zu nützen.

Eine bequeme Bettdecke auf der Sofa. Hier sind alle Wolldecken eine gute Sache. Aber auch im Winter werden Sie sich über eine wunderschöne Bettdecke erfreuen. Auch wenn es genug Wärme ist, dazu zählt gelegentlich eine wunderschöne Bettdecke, in die man sich einwickeln kann. Im Frühjahr und in der Sommersaison können die Decken auch etwas bunter sein.

Ob aus Wolle, Leine oder Silk, immer ist eine gute Zeit. Empfehlenswert sind im Hochsommer aber auch helle Wollsorten wie Alpaka-Wolle oder Kaschmir, da diese so herrlich zart sind. Darüber hinaus können viele Decken auch als Picknickdecken genutzt werden. Decken aus den noblen Wollsorten wie Kaschmir-, Yak- oder Alpaka-Wolle sollten hier jedoch nicht eingesetzt werden.

Decken aus Watte oder Neuwolle können jedoch für andere Zwecke verwendet werden. Die Decken sind groß genug, um sich selbst zu decken oder in Wohn- und Schlafzimmern zu dekorieren. Beispielsweise als Bettdecke auf dem Sofabett oder im bevorzugten Sessel. Es sind aber auch Decken in nahezu quadratischer Form erhältlich, z.B. 150 x 145 oder 200 x 210 cm.

Vor allem die große Form ist ein Vergnügen und eignet sich hervorragend, um sich entweder paarweise zu bedecken oder die Bettdecke als Bettdecke oder Bettdecke über ein großes Doppelbett zu legen. Sie können Ihre Bettdecke mit ein wenig Phantasie zu einem modernen Wohn-Accessoire für Ihr Heim machen. Für alle, die nur etwas zum Aufwärmen kalter Füsse suchen oder eine kleine Variante für sich oder ein Mitglied der Familie benötigen, gibt es auch eine Warmdecke in der Grösse 85 x 130 cm.

Auch interessant

Mehr zum Thema