Decke Daunen

Daunendecke

Und leichte Sommerdecken | Sommerdecken | Sommerdecken | Bettdecke | Bettdecke | Bettdecke | Bettdecke | Bettwäsche | Bettwäsche | Bettkauf ist und bleibt eine Vertrauenssache für den Verbraucher! Du kannst diese Eigenschaft von Daunen- und älteren Decken als Sommerdecken verwenden. Das Daunendecken aus Gänsedaunen ist weich und flauschig gefüllt und bietet höchsten Komfort bei bester Qualität. Das Sortiment umfasst Sommer-, Winter- und Ganzjahresdecken.

Daunendecken, synthetische Fasern, Schurwolle - welcher Quilt ist der passende?

Nicht nur bei Fräulein Hildegard haben Daunen und Schwungfedern etwas Magisches an sich: "Leicht wie eine Feder und kuschelig", sagt die Daunenwerbung, "kuschelig, sanft und wohltuend wärmend". Synthetische Decken sind die Hauptart der im Handel verkauften Decken: Nach Branchenangaben war etwa die Haelfte der im vergangenen Jahr hergestellten Bettdecken mit Kunstfasern gefuellt, rund 38% mit Daunen oder Daunen und der uebrige Teil mit natuerlichen Fasern wie Schafwolle, Watte oder Kamelhaaren.

Das bessere Schlafverhalten zeigte sich dann bei der Daune: Sie hielt den Schläfer in der Regel wärmer als Kunststofffasern und trocknete gleichzeitig, weil es für ihn einfacher war, Feuchtigkeit abzuführen. Daunendecken lagern es und tragen es vom Leib weg. Synthetische Decken hingegen ermöglichen mehr Wärmeabgabe und transportieren Feuchtigkeit weniger effektiv. Hinweis: Bettdecken am Morgen gut belüften, am besten an der Frischluftbad.

Dadurch kann Feuchtigkeit aus der Decke austreten. Gut zupfen, besonders die Daunendecken. Kaschmir- und Kamelhaar sind ebenfalls warm und daunendicht, aber bei gleichbleibender Heizleistung schwer. Manche Anbieter von Kapokdecken sind alternativ erhältlich. Leichte Gewichte benötigen Bettdecken mit guten Wärmerückhalteeigenschaften, da sie oft rascher einfrieren als Schwergewichte.

Die gute klimatische Qualität der Daunendecke beruht auf der natürlichen Umgebung. Ein hochwertiger Daunenstoff hat etwa zwei Mio. kuschelige Äste, die die Wärme des Körpers ineinander greifen und umschließen. Daunen sind überraschend dehnbar. Diese können auf einen Bruchteil ihres Fassungsvermögens komprimiert und dann wieder aufgepolstert werden. Es wird als Qualitätsmerkmal von Schlafsäcken angesehen und manchmal auch für Bettdecken verwendet.

Mit zunehmendem Alter ist die Daunenisolierung gegen Erkältung umso besser. Hochwertige Daunen können bis zu 900 Zentimeter ausmachen. Einerseits werden sie nicht von Tierrechtlern kritisiert, die der Industrie vorgeworfen, die Produktion oft mit dem Leiden von Gansen und Ente zu kaufen (siehe Down-Produktion: Geflügel als Ware).

Die synthetischen Drucktücher haben den größten Vorzug, dass sie von Haus aus sehr stabil sind: Sie können problemlos feucht werden, während Daunen bei Regen zu Verklumpungen führen. Kunststoffdecken sind daher einfacher zu pflegen - sie müssen nur in der Waschmaschine gewaschen und dann an der Raumluft getrocknet werden. Daunendecken, vor allem Winterdecken, können nur zu Haus mit einer sehr großen Waschmaschine und einem großzügigen Trockenraum richtig gereinigt werden.

Es wird empfohlen, die Bettdecken alle ein bis zwei Jahre zu reinigen, die synthetischen Bettdecken öfter. Feinwaschmittel sind für Kunststoffdecken verwendbar. Verwenden Sie für Daunen besondere, fettende Daunenwaschmittel oder Flüssigwaschmittel, die für Schurwolle und Silkgewebe geeignet sind. Die Bettdecken nach dem Wäschewaschen sorgfältig abschleudern und im Trockenraum liegen bleiben, bis sie vollständig austrocknen.

Eine Tenniskugel in der Walze wackelt die Decke und macht sie wieder locker. Mit jeder Sekunde wanderte die Befüllung weiter, so dass die Daune in den Kartuschen des Deckels ungleichmäßig verteilte war (siehe Bild oben). Das Ergebnis: Durch die Leerkassetten tritt Hitze aus - die Decke hat ihren Qualitätsverlust.

Der einzige Weg ist, ihn bei einem spezialisierten Händler aufzufüllen. Der kleine Spinnentier lebt gerne in der Bettdecke, aber er kann sich auch in der Bettdecke austoben - ob Daune, Kunstfaser oder Vlies. Zusätzlich zu milbensicheren Abdeckungen, so genannten Umhüllungen, bieten regelmäßige Waschgänge bei 60°C den besten Schutzeffekt. Hinweis: Lasse hochwertige Daunendecken alle fünf bis zehn Jahre im Fachhandel überholen.

Hier werden die Quarke sortiert, der restliche Teil gesäubert und mit frischer Daune gefüllt.

Mehr zum Thema