Celesta Matratzen

Matratzen von Celesta

Wenn Sie sich bei Celesta registrieren, erhalten Sie zunächst Belohnungen von unseren Partnern und jedes Jahr eine Rückerstattung. Als klassische Matratzenunterfederung ist der Lattenrost unentbehrlich geworden. Die endgültige Version, die wie CELESTA funktioniert, hat ein Endband. Hochbord Linea Celesta Korpus/Front LC-Lack crema, Rahmen Eiche sand, Griff edelstahlfarben.

Conforama führt die Matratzenmarke "Celesta Natura" ein, die aus ökologischen und....

Ökoblenden - Der Natur zuliebe setzt sich Conforama seit mehreren Jahren dafür ein, mehr ökologische Erzeugnisse in seinem Angebot zu haben. Conforama geht mit der neuen Produktlinie Celesta Natura einen weiteren Weg in diese Kategorie und offeriert nun Matratzen aus naturnahem und nachhaltigem Anbau, die ebenfalls auf Feng Shui basieren.

Bei Celesta Natura handelt es sich um Stoffe, die größtenteils aus einer ökologischen und nachhaltigen Erzeugung kommen. Die Naturmaterialien der Celesta Natura-Reihe sind im Vergleich zu konventionellen Kunststoffmatratzen leichter zu recyceln und besser nachwachsen. Darüber hinaus haben sie einen antibakteriellen Effekt, arbeiten gegen Hausstaubmilben und Nässe und sind daher auch für Allergien geeignet.

In der Celesta Natura-Serie hat Conforama drei unterschiedliche Varianten im Angebot. In 4 unterschiedlichen Weiten (90 cm, 140 cm, 160 cm und 180 cm) und ab 449 Franken sind die Celesta Natura-Modelle zu haben. Darüber hinaus gewährt Conforama vom 24.1. bis 23.2.2009 eine Preissenkung von 20% auf alle Marken-Matratzen.

Gesunder Schlaf - für weniger als 600 Francs! - Einzelne Beiträge

Geprüfte billige Matratzen: keine ist "unzureichend". In guten Geschäften haben ihre Kundschaft die Möglichkeit, eine Isomatte mit nach Haus zu nehmen, zum Ausprobieren. Weil Matratzen wie Skischuhe sind: Ob der so bequem zum Ausprobieren auf der Skipiste geeignete Sportschuh den gewohnten Tragekomfort mitbringt, kann man nur in der Realität sehen.

Sind die Matratzen ausdauernd? Dies ist das Preis-Segment, das die meisten Matratzen auszeichnet. Alle acht Versuchsprodukte sind zwar verhältnismäßig billig, aber drei sind "gut" - sie sind auch die drei teuerste Matratzen im Versuch. Im Dauertest waren selbst die letzten drei platzierten Matratzen (siehe Tabelle) noch "gut bis ausreichend", auch wenn sie dem gegenüber den anderen Matratzen nicht aushalten.

Dies bedeutet, dass der Sitzkomfort dieser Liegematratze bei täglicher Nutzung acht bis zehn Jahre lang aufrechterhalten wird. Auch die Wärmedämmung ist für alle Matratzen "mittel", d.h. sie sind weder hochisolierend noch wärmeabführend. Die Kunden können auf diesen Matratzen gut einschlafen. Jeder, der weniger als 300 Francs für sich beanspruchen kann oder will, entscheidet sich für eine "ausreichende" Auflage - vorzugsweise Celesta oder Superlux.

Erweisen sich die Matratzen auch bei Menschen mit unterschiedlichem Gewicht? Für Menschen unter 50 Kilogramm sollten Sie sich für Soft-Matratzen entscheiden, da sie nicht ausreichen. Auch für schwere Schlafenden sind die Luna Siesta und - mit Einschränkung - alle anderen Matratzen bestens durchdacht. Obwohl alle acht Matratzen mit einem Reißverschluss ausgestattet sind, ist sie bei den Luna Siesta, Celesta Triolena, Superlux und Tips Schweizer Modelle auf einer Schmalseite montiert.

Inwiefern sind die Matratzen anpassbar - und wie lange hält sie? In zwei Testinstituten wurden acht preiswerte Matratzen auf Langlebigkeit, Atemfestigkeit und ergonomische Eigenschaften getestet. Eine 140 kg Rolle ließ die Experten 60.000 mal über jede einzelne Katze laufen. Dabei waren die Änderungen der Höhe und des Härtewertes der Liegefläche sowie der Federungsverlust vor und nach der Prüfung die maßgeblichen Faktoren für die Beurteilung der Dauerhaftigkeit.

Der Feuchtigkeitstransport der Bettdecke ist umso besser, je effektiver sie ist. Im zweiten Arbeitsschritt wurden die einzelnen Matratzenbereiche auf ihre Anpassbarkeit getestet: - Schulterzoneneffekt: Ermöglicht die Liegefläche, dass der Schulterbereich beim seitlichen Liegeplatz ausreichend eindringt? - Unterstützen die Matratzen die Doppel-S-Form der Rückenwirbelsäule in Liegeposition?

Mehr zum Thema