Casper Matratze Stiftung Warentest

Kasper-Matratze Stiftung Warentest

Jürgen fand die Stärke der Casper-Matratze jedoch angenehm. Für angenehmen Schlaf und gute Luftzirkulation sorgt die CASPER-Matratze. Hier finden Sie Übersicht, Erfahrungsbericht und Test der CASPER-Matratze. Und auch die Casper one-fits-all Matratze von casper. Außerdem ist die Matratze gerade Testsieger bei der Stiftung Warentest geworden.

Der Leibwächter vs. Casper Matratze

In manchen Fällen ist es nicht einfach, sich zwischen unterschiedlichen Federkernen zu entscheiden. Wir möchten Ihnen mit unseren Vergleiche bei der Entscheidungsfindung behilflich sein, ob Sie sich für zwei verschiedene Latexmatratzen interessieren. Im Rahmen dieses Vergleichs wollen wir die Bodyguard-Matratze mit dem Bestseller aus Amerika, der Casper-Matratze, messen. Die beiden Bettmatratzen sind nach dem One-Fit-All-Prinzip konzipiert und sollten für beliebig viele Schlafstellen ausgelegt sein.

Der Leibwächter wird von der Stiftung Warentest (Test 10/2018) mit 1,7 Punkten eingestuft. Die beiden Bettdecken sind nur im Internet zu haben. Allerdings räumen Ihnen die meisten Anbieter - darunter Bett 1 und Casper - eine risikolose Testphase von 100 Tagen ein. Während dieser Zeit ist es möglich, die Matratze zu prüfen und zu schonen.

Damit können Sie sich in Ihrer Lieblingsschlafstellung ohne Stress und aufdringliche Händler auf die Matratze lehnen. Wenn es dir innerhalb dieser Zeit nicht gefällt, kannst du es mir ganz unkompliziert zurücksenden. Während der Testphase sind die Federn gleich, aber trotzdem gibt es einige schwerwiegende Abweichungen, die sich besonders in der Konstruktion zeigen.

Unsere Erfahrungen mit den beiden Federkernen wollen wir mit Ihnen gemeinsam erörtern! Worin bestehen die Unterschiede in der Konstruktion der Matratze? Leibwächter und Casper sind in ihrer Struktur grundsätzlich unterschiedlich. Die Casper basiert auf einer Mischung aus mehreren Schaumstoffschichten und umfasst vier Gesamtschichten. Der Leibwächter dagegen ist nur zweischichtig aufgebaut. Das ist auch der Anlass, warum der nur 18 cm dicke Leibwächter viel schlanker ist.

Durch den eingebauten QX-Schaum sorgt die Matratze für eine gute Passform, Druckentspannung und gute Standfestigkeit, damit Sie nicht zu stark sinken. Das Material der Bodyguard-Matratze ist aus nur zwei Schaumstoffschichten aufgebaut. Mit diesen können jedoch zwei verschiedenen Liegeempfindungen eingestellt werden. Für die Casper mehrere Schaumstoffschichten einsetzt, lässt Bett 1 es bei nur zwei.

Im Casper wurden zu diesem Zweck angeblich hochwertige Schaumstoffe eingesetzt. Besonderes Augenmerk wurde auf die Vielfalt der Casper gelegt, so dass sie für beliebig viele Schlafarten einsetzbar ist. Durch eine Schicht Latex in der Deckschicht wollen Sie eine bestimmte Aufhängung erzeugen und mit dem darunter befindlichen Memory-Schaum wollen Sie ein angenehmes, geschmeidiges und angenehmeres liegen.

Alles in allem ist der Casper durch die Verarbeitung mehrerer Schaumstoffe mit 24cm etwas erhöht. Die beiden Matratzen sind in Liegen unterteilt, um ein gesundheitsbewusstes Absinken des Organismus in die Matratze zu gewährleisten. In der Matratze Casper liegen diese Liegen in der niedrigsten Unterschicht. Mit dem Leibwächter dagegen kann man diese Bereiche mit beiden Schaumstoffen spüren.

Der Leibwächter kann umgedreht werden. So erhalten Sie zwei verschiedene Liegegefühle in einer Matratze: eine mittelfeste und eine feste. Um das Liegen zu verändern, genügt es, die Matratze ganz unkompliziert umzudrehen. Bei der Matratze Casper dagegen gibt es vier verschiedene Schaumstoffschichten. Auf dieser Seite sehen Sie den Schnitt durch die Matratze. Alles in allem stellen wir fest, dass sich der Casper etwas sanfter als der Leibwächter fühlt.

Auch deshalb, weil im Casper "weichere Schäume" eingesetzt wurden. Durch den Memory-Schaum in der zweiten Lage entsteht dann ein sanfteres Schlaffreude. Sie werden etwas tiefer in die Matratze eindringen. Bei vielen Menschen, die eine Matratze mit Memory-Schaum haben, wird oft beklagt, dass es schwierig ist, die Schlafstellung zu ändern.

Vor allem die Verbindung von Latex und Memory-Schaum überzeugte uns beim Casper. Der Schaumstoff bietet noch eine bestimmte Basishärte, damit Sie nicht in die Matratze sinken. Auch unsere Erfahrungen mit dem Leibwächter sind sehr gut. Wir sind wirklich beeindruckt von der unglaublichen Beweglichkeit der Matratze.

Die Möglichkeit, eine Matratze einzeln einzustellen, ist eine Selbstverständlichkeit. Indem Sie die Matratze wenden, können Sie zwei völlig unterschiedliche Schlafstimmungen erleben. Aufgrund dieser Eigenart ist der Leibwächter natürlich noch beweglicher als die Casper-Matratze. Wenn Ihnen die eine Hälfte zu sanft ist, können Sie die Matratze ganz leicht wenden und die andere versuchen.

Bei Casper geht das jedoch nicht. Den Leibwächter in der stärkeren Ausführung fühlten wir auch recht stabil, aber auch nicht zu sehr. Bei beiden Bettmatratzen entsteht zunächst der typische chemische Duft, den neue Materialien oft haben. Stellen Sie die Matratze ein oder zwei Tage in einen gut belüfteten Raum und der Gestank ist weg!

Mit dem Leibwächter liegen wir in jeder Schlafstellung sehr gut. Durch die Matratze erhalten Sie eine bestimmte Standfestigkeit und ein wohltuendes Schlafklima. Insgesamt würden wir beide Federkerne als sehr gut bewerten. Einen großen Nutzen hat der Leibwächter neben der Vielseitigkeit auch durch den günstigen Aufpreis. Der Leibwächter in der 140x200cm Ausführung ist wesentlich günstiger als der Casper.

Casper Matratze bietet Ihnen zum günstigeren Tarif etwas mehr Leistung in Sachen Schaumstoff. Etwas sympathischer und, was das Aussehen anbelangt, viel attraktiver finden wir auch die Casper-Abdeckung. Außerdem wird die Casper-Matratze viel rascher ausgeliefert (übrigens ist der Transport bei beiden Anbietern kostenlos).

Schwergewichtige sollten lieber nach dem Leibwächter greifen. In diesem Fall ist es besser. Der Casper könnte es zu sanft vorfinden. Mit dem Casper findet man die Anpassung des Körpers besser als mit dem Körpergaurd. Das ist zum Teil auf den eingesetzten Memory-Schaum zurückzuführen. Beide Varianten haben ein sehr gutes Schlaf- und Liegensgefühl. Allerdings fanden wir die Casper-Matratze etwas bequemer.

Sie sollten den Leibwächter wählen, wenn...... Sie wollen nicht so viel mit Ihrer Matratze bezahlen! Sie wollen eine elastische Matratze! Sie sollten Casper wählen, wenn...... Sie wollen, dass die Matratze rasch ausgeliefert wird! Sie wollen eine Kombination aus Latex und Memory-Schaum in Ihrer Matratze haben!

Ganz im Gegenteil: Mit Sparmaßnahmen erhalten Sie gar einen Rabatt!

Mehr zum Thema