Boxspringbett Topper

Box Spring Bett Topper

Es gibt viele Beläge für Boxspringbetten! Doch welcher Topper ist der beste? Das Ende des skandinavischen Boxspringbettes bildet die Topper-Matratze, kurz Topper genannt. Gratis telefonische Beratung: Boxspringbetten & Boxspringbett Topper. für´s Klassisches Rahmenbett oder Ihr neues Boxspringbett.

Boxsprungbett mit oder ohne Aufsatz

Aus Amerika stammend, ist das Boxspringbett in der Praxis nicht mit einem eigenen Topper ausgerüstet und setzt sich nur aus zwei Bauteilen zusammen, die für seine Funktion und Beschaffenheit verantwortlich sind: An der Box - der Boxsprungfeder - des American Boxspringbettes liegt eine XXL-Matratze aus vielen Lagen wie die Top-Matratze, in die der Topper bereits eingebaut ist.

Allerdings ist in Europa der aus drei Hauptbestandteilen zusammengesetzte Boxspringbetttyp weiter verbreiteter, den Sie auch hier im Online-Shop in vielen unterschiedlichen Ausführungen vorfinden. Aus Skandinavien stammt das bequeme Liegesystem aus Box, Isomatte und Topper. Was ein Topper ist und welche besonderen Vorzüge der Einsatz eines Topers in einem Boxspringbett mit sich bringen, erfahren Sie im folgenden Teil.

"Topper " ist abgeleitet vom englischsprachigen Begriff "top", der ins Englische mit "Oberteil" oder "Oberfläche" übersetzt werden kann. Ein Topper ist eine flache Bettmatratze, die in der Regel zwischen vier und zehn Zentimeter hoch ist. Sie wird als Zusatzausrüstung auf der eigentlichen Bettmatratze geliefert und stellt den obersten Abschluß in der Boxspring-Konstruktion dar.

Wegen ihrer großen Ähnlichkeit mit Latexmatratzen in Aussehen und Beschaffenheit werden Topper auch als Topmatratzen bezeichnet. In der Konstruktion gleichen die Beläge den Latten. Diese haben einen Innenteil und eine Abdeckung (zum Vergrößern anklicken). Die Struktur des Deckels korrespondiert im Prinzip mit der einer normalen Liege. Es gibt im Grunde genommen einen Innenschlauch und eine Abdeckung im Oberteil.

Für die Herstellung von Topper-Bauteilen steht eine große Palette unterschiedlicher Werkstoffe zur Verfügun.... Mit der Wahl und Zusammenstellung der Werkstoffe und dem Einsatz modernster Fertigungsverfahren können Topper für die unterschiedlichsten Ansprüche hergestellt werden. Herkömmliche Bettmatratzen haben in der Regel stärkere Schaumstoffe oder andere Stoffe um den Kernbereich herum, um ihn zu unterlegen.

Bei dem Topper dagegen befindet sich der Kernbereich in der Regel unmittelbar in der Abdeckung. Dadurch sinkt die Bauhöhe des Deckels oft leicht zu den Kanten hin. Der angezeigte Gesamtumfang unserer Topper im Shop-Sortiment wird immer in der Nähe der Schlafmatte abgelesen. Heute werden Topper nicht nur in Boxspringbetten, sondern auch in konventionellen Schlafsystemen mit Lattenrosten und Matratzen verwendet.

Die Oberseite des American Boxspringbettes ist, wie bereits oben beschrieben, oft unmittelbar mit der Bettmatratze gekoppelt und oft nicht untereinander umsetzbar. Bei dem dreiteiligen nordischen Boxspringbett ist der Topper eine einzelne Komponente, die bei Bedarfen leicht ausgewechselt oder individuell gewechselt werden kann. Noch viele weitere Vorzüge hat der getrennte Topper: Wichtig!

um die schlechten Merkmale einer unpassenden oder veralteten Liegefläche auszugleichen. Das Topper "funktioniert" immer mit der Unterlage. Durch die geringe Bauhöhe sind die matratzentechnischen Merkmale und die Funktionalität der Liegefläche noch in vollem Umfang erhalten. Der Kauf eines Oberbettes kann daher nicht als Ersatz für die Nutzung einer geeigneten, auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Bettmatratze angesehen werden, sei es in einem Boxspringbett oder in einem konventionellen Gitterrost.

Diese Modelle verwenden in der Praxis in der Praxis meist konventionelle Latexmatratzen, die aufgrund ihres Designs für den direkten Einsatz als Liegeflächen geeignet sind. Entscheiden Sie sich für ein Boxsprungbett ohne Aufsatz, so wird grundsätzlich ein gepolstertes Bett gewählt, bei dem der Federsockel nicht wie gewohnt ein Federrahmen ist, sondern von der Box oder Boxfeder getragen wird.

Wenn Sie das volle Boxspring-Erlebnis und den damit einhergehenden speziellen Schlaf- und Liegekomfort genießen wollen, empfiehlt sich die Wahl eines Boxspring-Bettes mit passendem Oberteil. Bietet man diese Bette mit einer Matratze an, die eigens für den Gebrauch mit einem Aufsatz darüber entwickelt wurde, kann der Wunschtraum von einem sehr komfortablen Schlafungssystem rasch zu einem abrupten Ende kommen.

Dadurch wird sichergestellt, dass die gewünschte Stütz- und Nachgiebigkeit der Liegefläche optimal an den Oberbelag abgegeben werden kann. Übt man von Geisterhand etwas Kraft auf die OberflÃ?che einer Boxspring-Auflage aus, ist die DÃ? In einem dreiteiligen Boxspringbett ist die Benutzung einer matratzenlosen Liege nicht nur mit einem verschlechterten Sitzkomfort, sondern auch mit einer wesentlich kürzeren Dauerhaftigkeit und Nutzungsdauer der Liegefläche verbunden: Nicht nur für den ausschließlichen Betrieb als Schlafmatratze gedacht, verschleißt die nur schwach mit Schaumstoff ausgepolsterte Boxspringmatte rascher und muss dann dort ausgewechselt werden, wo sie seit einigen Jahren tadellos hätte verwendet werden können, wenn sie mit einem Oberstoff kombiniert worden wäre.

Weiterführende Hinweise und häufig gestellte Fragestellungen zum Boxspringbett: Für weitere Hinweise zum Boxspringbett empfiehlt es sich, die Übersicht der Boxspringdeklaration zu besuchen.

Mehr zum Thema