Boxspringbett Härtegrad 3 Günstig

Kastenfederbett Härtegrad 3 Günstig

Durch die Höhe der Boxspringbetten wird das Ein- und Aussteigen erleichtert. Zur Verbesserung des Schlafkomforts können Sie zwischen 4 Härtegraden wählen. 80 kg, Wendematratze mit verschiedenen Härtegraden, 180x200 cm. Wurf auf den angegebenen Härtegrad. bis 90 kg;

Härtegrad 3: für Personen ab 90 kg.

Grosse Auswahlmöglichkeiten und günstige Preisgestaltung

Du hast sicher schon einmal Boxsprungbetten in einem Haus getroffen. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Bettrahmen mit Bettkasten und Matratzenrost bestehen Boxsprungbetten aus mehreren verschiedenen Schichten mit speziellen Vorteilen. Hier erfahren Sie ganz konkret, wie ein Boxspringbett konstruiert ist und wie Sie rasch ein passendes Exemplar finden können: Checking-Liste + Fazit: Was muss ich beim Einkauf von Boxsprungbetten berücksichtigen?

Weil ein Boxspringbett eine Zusammenfassung aus mehreren Einzelteilen ist, hat es in der Praxis eine: Grundrahmen oder (Feder-)Kasten: Er setzt sich aus einem so genannten Grundrahmen mit Federpaketen und einem rundum robusten Holzgestell zusammen. Apropos: Die auffällige Unterkonstruktion hat dem Boxspringbett seinen Namensgeber verliehen. Liegefläche: Sie ruht auf dem Zwischengestell. Sie können in diesem Falle auch Bettwäsche mit unterschiedlichen Matratzentypen und Festigkeitsgraden nach Ihren Wünschen erstehen.

Obermaterial: Es ist die Oberschicht der Boxsprungbetten. Abhängig von Stärke und Festigkeit können Sie Ihre Schlaffläche zudem polstern und einstellen. Kopfende: Es ist das Ende an der Vorderseite des Boxsprungbettes und gibt ihm die für diese Art von Bett charakteristische Umrisse. Darüber hinaus bietet die sanft wattierte Wandfläche eine wohltuende Rückenunterstützung beim Betrachten oder Vorlesen.

Für den Unterbau des Boxspringbettes gibt es zwei verschiedene Systeme: Ein Bonell-Federsystem setzt sich aus Einzelspiralfedern zusammen, die durch Drähte miteinander in Verbindung gebracht werden. Dadurch werden Ihre individuellen Körperteile wie Körper, Oberkörper und Füße gleichermaßen gepolstert. So liegen Sie bequem und sanft in diesen Bädern. Ein Federsystem mit Pocket-Federkern hingegen arbeitet präzise und unterstützt die individuellen Körperregionen einzeln.

Dies ist auf die vielen Einzelfedern zurückzuführen, die in Säcken verpackt sind. Sobald Sie sich für eine Aufhängung der Box entscheiden, müssen Sie die passende Variante wählen. Die am häufigsten verwendeten Matratzentypen in Boxsprungbetten sind: Das Bonell-Federelement ist der Aufhängung des Boxspringbettes vergleichbar. Wer sanft und schwungvoll liegen möchte, kann diese Wirkung mit einer Bettmatratze mit Bonell-Federkern untermauern.

Pocket Spring Core Schlafmatratzen mit ihren individuellen Sprungtaschen bieten eine gute Pünktlichkeit für Ihren Körper. Die Vor- und Nachteile für die verschiedenen Varianten der jeweiligen Federkerne auf einen Blick: Für Ihr Boxspringbett ist neben der Matratzenart auch der Härtegrad von Bedeutung. Im Allgemeinen, je grösser und schwerwiegender Sie sind, umso schwieriger sollte Ihre Unterlage sein.

Bei zu weicher Bettdecke unterstützt die im Boxspringbett befindliche Bettmatratze den Organismus nicht mehr richtig. Zur Erleichterung der Wahl sind die Bettmatratzen für Boxsprungbetten klar in verschiedenen Härtegraden eingeteilt: 90×200 cm, 140×200 cm, 160×200 cm, 200×200 cm. Für ein gutes Raumklima sorgen die LED-Beleuchtungen auf Ihrem Boxspringbett. Um eine lange Lebensdauer Ihres Boxspringbettes zu gewährleisten, sollten Sie bei der Säuberung und Wartung auf einige wenige Aspekte achten:

Drehen Sie die Federkerne regelmässig, um die Entstehung von Tassen zu verhindern. Benutze einen Hammer. Es schützt die Federkerne und kann bei Bedürftigkeit einfach und rasch gewaschen werden. Falls die Bettdecke mit einem Lederimitat oder Textilbezug versehen ist, sind Bettwäsche nicht unbedingt notwendig. Es genügt in diesem Falle, den Belag einfach mit geeignetem Laken zu bedecken und die Kanten der Liegefläche regelmässig mit einem angefeuchteten Lappen abzuwischen.

Falls Ihre Liegefläche keine speziell beschichtete Außenseite hat, sollten Sie Bettwäsche wie bei einem konventionellen Pflegebett einlegen. Dadurch werden die Federkerne geschützt und sie bleiben frei von Staub. Reinigen Sie die Flächen regelmässig mit einem angefeuchteten Lappen und Staub. Hinweis: Im Boxspringbett sind die Federmatratzen etwas größer als bei Standardmodellen für Normalbetten. Checking-Liste und Fazit: Was ist beim Einkauf von Boxsprungbetten zu berücksichtigen?

Der Kauf des richtigen Boxspringbettes ist ganz leicht, wenn Sie die nachfolgenden wesentlichen Aspekte und Fragestellungen berücksichtigen: Inwiefern sollte Ihr Pflegebett hoch und weit sein? Benötigen Sie eine Bettmatratze in einem Boxspringbett oder zwei separate? Bestimmen Sie die Art und Härte der zu Ihnen und Ihrem Gesprächspartner passenden Unterlage. Wählen Sie eine Bonell Springbox mit Federkern, wenn Sie sanft und schwungvoll schlafen möchten.

Brauchst du einen harten oder sanften Belag? Holen Sie sich die passenden Laken für Decken und Boxspringmatratzen. Schlussfolgerung: Ein Boxspringbett mit Unterkonstruktion, Bettmatratze und Deckbett bietet Ihnen ein rundum angenehmes Schlafgefühl wie in einem Untergeschoss. Die wichtigsten Faktoren bei der Wahl einer Schlafmatratze sind eine gute Aufhängung und die optimale Pflege. Durch die Vielzahl an Abmessungen und Farbvarianten sowie das attraktive Zubehör können Sie sich Ihr zukünftiges Boxspringbett im Handumdrehen ganz persönlich zusammenstellen. Im Handumdrehen können Sie Ihr eigenes Bett aussuchen.

Lassen Sie sich von der großen Vielfalt begeistern und bringen Sie mit einem Boxspringbett ein ganz spezielles Schlafgefühl in Ihr Zuhause!

Mehr zum Thema