Bodyguard Matratze Weich oder Hart

Personenschutz-Matratze Weich oder Hart

Sie ist seit Jahren sehr hart und überzeugt. Ich bin bisher wirklich zufrieden mit ihr und sie ist weder zu hart noch zu weich. Sie können auch gut auf einer Matratze liegen, die insgesamt hart ist. Weil ich viel abgenommen hatte, war es für mich zu hart geworden. Beim Schlafen auf dem Rücken härter und auf der Seite weicher, interessant.

Polstermatratze (weich, 90x200 cm, 2in1 Liege gehärtet H1&H2, Bezugswaschbar bis 60° C, Öko

Die Ausführung in H2 soft habe ich geordert und kam damit nicht zurecht. Auf meinerseits konnte ich nicht einschlafen, weil meine Schulter nicht genug eindrang. Ich habe mir zu hart, auch wenn es standardisiert ist, unter weich, etwas anderes ausgemalt. Ich musste die Packungsfolie nicht abholen und wieder verwenden - (Wie sollte die Matratze je wieder in sie passen, man kann sie zu Hause nicht wieder zusammendrücken).

Polstermatratze (weich, 100x200 cm, 2in1 Liegenhärten H1&H2, Bezugswaschbar bis 60° C, Öko-Lack)

Ich bin völlig ungestört - ja, man kann es riechen, aber nach der ersten Nachtruhe kann ich behaupten, dass es mich nicht gestört hat und ich finde, es sollte nach spätestens einer Weile sein. Auch das " Kuscheln " der Note mit ihrer harten und weichen Flanke macht mir nichts aus (und ich bin wirklich empfindlich auf Geräusche) - oder gar nichts kriecht mich an.

Der Einzigste und damit der Star ist abgezogen - aber das ist nur mein ganz persönlicher Eindruck - ich kann es vielleicht ein wenig schwierig finden. Wiegen Sie 59 kg und fahren Sie mit H2 - auf der Softseite. Wir hoffen und denken, dass die passende Festigkeit gewählt wurde, denn die Festigkeit (ob H2/H2II oder H3/H4) ist wirklich nirgendwo in der Packung oder auf der Matratze.

Das kann aber wirklich mein eigenes Gefühl sein, denn sie fühlt sich immer noch rundum wohl und wenn sie auf lange Sicht zu hart für mich sein sollte, dann kaufen Sie mir einen weichen Belag. Meine Matratze war nach über 15 Jahren völlig verunstaltet. Ich kann das Schweißausbrüche nicht einschätzen, denn es ist Sommer und wir sind ohnehin über 30° C im Freien, ich kann die Wärme nicht aus dem Zimmer holen und es ist heiß, es muss nicht die Matratze sein.

Meiner Ansicht nach auch mehr sinnvoller Preis - denn weil für eine Matratze mehrere tausend Euros ausgegeben werden, finde ich das unverständlich, zumal man diese alle paar Jahre austauschen sollte.

Mehr zum Thema