Bodyguard Lattenrost test

Test des Lattenrostes Bodyguard

Außerdem stieß ich auf einen Lattenrost-Test der Stiftung Warentest. Testsieger war die Bodyguard-Matratze. Die Lattenrostprüfung mit Besenstiel. Die Matratze und der Lattenrost sollten immer aufeinander abgestimmt sein.

Personenschutz Lattenrost Einzel-Elektrolattenrost Test Stiftung Warentest As Lattenrost 120×200

Test des elektrischen Lattenrostes Stiftung Garentest Test des Lattenrostes. Elektro-Lattenrost Test Foundation Warnentest Ikea-Lattenrost. Test des elektrischen Lattenrostes der Stiftung Garentest Test des Lattenrostes. Elektro-Lattenrost Test Foundation Warnentest Ikea-Lattenrost. Elektro-Lattenrost Test Foundation Garentest Lattenrost 180x200. Elektro-Lattenrost Test Stiftung Garentest Lattenrost 100x200. Elektro-Lattenrost Test Foundation Warnentest Lattenrost 90x200. Elektro-Lattenrost Test Foundation Garentest Lattenrost 160x200.

Elektro-Lattenrost Test Foundation Garentest Lattenrost 120x200. Elektro-Lattenrost Test Foundation Warnentest Ikea-Lattenrost. Elektro-Lattenrost Test Foundation Garentest Lattenrost 120x200. Elektro-Lattenrost Test Stiftung Garentest Lattenrost 100x200. Elektro-Lattenrost Test Foundation Garentest Lattenrost 160x200. Elektro-Lattenrost Test Foundation Warnentest Lattenrost 90x200. Elektro-Lattenrost Test Stiftung Garentest Lattenrost 100x200. Elektro-Lattenrost Test Foundation Warnentest Ikea-Lattenrost.

Laut Stichting Wärentest erfüllen Federkerne und Federbeine oft nicht das, was sie verspricht.

Erneut hat sich die Sammlung Warnentest mit Lattenrosten und Lattenrosten auseinandergesetzt. Vielmehr war das Ergebnis gemischt, denn die Versuche ergaben, dass teurere Federkerne keinesfalls zwangsläufig besser sind als die billigeren Modell. Gleichzeitig zeigte sich auch, dass vor allem die Lamellenrahmen enttäuschend waren.

Untersucht wurden von der Südtiroler Kulturstiftung 14 Kaltschaummatratzen. Hier hat sich nur das Model Swissflex "Versa 20" gut bewährt, was allein auf die umfänglich gute Liegefähigkeit der Liegefläche zurückzuführen ist. Andererseits bekamen zehn der geprüften Muster die Bewertung "befriedigend", während zwei Auflagen im Test nur "ausreichend" waren. An dieser Stelle muss jedoch gesagt werden, dass nur die einzelnen Abmessungen der Matratze wichtig sind.

Obwohl das Model "Swissflex" eine gute Unterstützung für Leichtschläfer bietet, kann diese Liegefläche nur eingeschränkt von Personen mit einem hohen Gewicht genutzt werden, die gern auf dem Rucksack schlafen. Ebenso sollten Prüfungen nur der Orientierungshilfe für die Matratzenbesitzer helfen, denn eine Katze ist nur dann gut, wenn diese auch wirklich zu der entsprechenden Schwelle paßt. Die Produkttester können den Anwendern auch gern Muster weiterempfehlen, die bereits in früheren Versuchen gute Leistungen erbracht haben.

Dazu gehören beispielsweise die Bettmatratze "Bodyguard H3" von Bet1. de oder die Aldi-Matratze "Novitesse Taschenfedermatratze". Schon ab 199 EUR stehen den Verbrauchern gute Bettmatratzen zur Verfügung. Gleichzeitig prüfte die Sammlung WARTENTEST zehn verschiedene Lamellenrahmen, die im Test mit einer steifen Klemmplatte konkurrieren mussten.

Dabei wurden die Liegenschaften der Latexmatratzen sorgfältig getestet. Wenn ein Lattenrost daher besser abschneidet als eine simple Aufspannplatte, bekommt der Gitterrost den Hinweis "befriedigend". Allerdings wurde dies mit einem einzigen Testprodukt nicht erreicht. Alle Models mussten mit der Bewertung "ausreichend" auskommen. Eine Lattenrost empfehlen kann die Südtiroler Kulturstiftung in diesem Falle nicht.

Wenn man den sündig teuren Lattenrost mit der Billigversion "Luröy" von Ikea vergleicht, ist es besser, einen Lattenrost vom nordschwedischen Möbelgiganten zu erwerben, denn dieser bekam auch nur die Marke "ausreichend", kostete aber nur 12 EUR. Neben der Untersuchung einzelner Artikel hat die Sammlung auch einige der Kaufgespräche zwischen den Händlern analysiert.

Aber auch hier waren die Resultate ernüchternd, denn viele Produzenten, wie z.B. Lattenrost- und Matratzenhändler, sagen ihren Abnehmern einfach völligen Nonsens. Der Handel behauptet immer wieder, dass der Lattenrost nach nur einem Jahrzent abgenutzt ist, so dass hier ein Neukauf vonnöten ist. Der Blanker Nonsense sagt dazu die Sammlung Warentest, denn gerade die Langlebigkeit der Gitter war in den meisten Fällen gut in den Test.

Zahlreiche Lattenrostkonstruktionen haben eine Lebensdauer von Jahrzehnten.

Mehr zum Thema