Blutflecken aus Matratze Entfernen

Entfernen Sie Blutflecken von der Matratze.

Auf welche Weise können Blutflecken von der Matratze entfernt werden? Hier finden Sie einige Hausmittel: Der folgende Tipp hilft bei der Entfernung von getrockneten Blutflecken (aus der Matratze): Viele Frauen kennen das Problem während der Menstruation. ZIMMER Lesen Sie hier, wie Sie Blutflecken entfernen können. Entfernen Sie Blutflecken von einer Matratze.

Entfernen von Blutflecken: Matratze - Hausmittelreinigung

Mit welchem Haushaltsmittel Sie am besten frisch und getrocknet Blutflecken von Matratzen, Teppichen, Sofas usw. entfernen können, erfährt Ihr Haus. Blutflecken: Gelangt durch die Bettlaken zur Matratze das Wasser, ist das besonders unerfreulich, denn die Polsterung ist nicht waschbar. In älteren Blutflecken hat sich das Protein im Körper koaguliert und ist mit der Gewebefaser gebunden.

Daher ist es komplizierter, die Verschmutzungen zu entfernen. Hier muss ein Haushaltsmittel gesucht werden, das das koagulierte Protein auflöst, aber die Matratze nicht beschädigt. Wer ein Heimmittel seiner Art ausprobiert, schaut sich das Matratzenobermaterial genauer an und fragt bei Bedarf im Fachhandel, ob man eine Therapie wagen kann.

Sie sollten auch einen Kreuztest in einer Kurve machen, um sicherzustellen, dass Ihr Heimmittel nicht die Farben aus dem Matratzenoberteil und dem Gewebe extrahiert. Bei der Matratze können die nachfolgenden Anweisungen auch auf den Bodenbelag, das Sofabett usw. angewendet werden. Frischblutflecken können am besten mit sauberem, klarem Kaltwasser entfernt werden:

Weil Sie die Matratze jedoch nicht unter dem Hahn festhalten können, müssen Sie das Leitungswasser entweder mit einer Sprühdose oder mit einem feuchten Tuch auf die Färbungen sprüht. Achten Sie darauf, denn das Leitungswasser sollte nur das Blutes auflösen. Du solltest verhindern, dass es bis in die Tiefe in die Matratze vordringt.

Also entweder einen feinen Wasserschleier auf die Blutflecken aufsprühen oder ein Wattestäbchen anfeuchten und unter leichtem Andruck mit dem angefeuchteten Lappen auf die Blutflecken auftupfen. Danach das verwässerte Produkt mit einem getrockneten Wattestäbchen aufnehmen. Du solltest nicht massieren, sondern immer abtupfen. Die beiden Arbeitsschritte so oft ausführen, bis der trockene Tupfer nur noch reines Trinkwasser aufnimmt.

Nur dann werden die Blutflecken komplett beseitigt. Kann das Produkt nicht mit sauberem Trinkwasser aus der Matratze entnommen werden, sind die Verfärbungen bereits ausgetrocknet. Bei Autositzen, Couch, Polsterung, Sofa und Bodenbelag, d.h. bei allen nicht abwaschbaren Geweben, kann die folgende Anleitung für die Matratze ebenfalls verwendet werden. Zur Entfernung von getrockneten Blutflecken aus der Matratze eine dicke, viskose Paste aus Waschmittel und Leitungswasser aufrühren.

Dann die Waschmittelpaste mit etwas Küchenpapier entfernen. Danach gießen Sie sauberes, kaltem Nass in eine Sprühdose und besprühen Sie es auf die Blutflecken. Betupfen Sie das Leitungswasser mit einem Wattestäbchen oder Küchenpapier von der Matratze. Besprühen und betupfen, bis während des Trockenbetupfens keine Spuren von Blut auf dem Küchenpapier mehr vorhanden sind, sondern nur noch sauberes Nass.

Danach werden die Blutflecken komplett beseitigt. Stärke-/ Kartoffelmehl: Sie können die Masse aber auch aus Stärke-/ Kartoffelmehl und Weißwasser mischen. Das mit dem aufgelösten blutgetränkte Fruchtfleisch können Sie dann mit einer Pinsel abreiben. Dann die eingeweichte Masse mit Küchenpapier entfernen. Besprühen Sie nun den Bereich mit sauberem, kühlem Leitungswasser und ziehen Sie das Leitungswasser dann mit einem Wattestäbchen oder Küchenpapier wieder aus der Matratze heraus: oder benutzen Sie Natron und Nass.

Sie können auch Natriumbikarbonat und Mineralwasser verwenden, um einen effektiven Pilz zu mischen, der aus der Gewebefaser angereichert wird. Gallenseife: Wenn Sie nicht mit einer Kleister bearbeiten wollen, wenden Sie die Flüssiggallseife mit einem Baumwolltuch auf den Färbemittel an. Die Gallenseife etwa fünf Min. einweichen und dann mit etwas Küchenpapier entfernen.

Anschließend den Schmutz mit kaltes, sauberes Leitungswasser einsprühen und mit einem sauberen, feuchten Lappen wieder abtupfen. Spritzen und betupfen, bis Ihr Lappen nur noch sauberes Trinkwasser mitnimmt. Anschließend wird der Schmutz komplett beseitigt. Ob Wein oder Spirituose: Sie können auch ältere Blutflecken mit Wein oder Spirituosen aus der Matratze klopfen.

Befeuchten Sie ein reines Reinigungstuch aus Baumwolle mit reinem Apothekenalkohol oder mit Spiritus und betupfen Sie es schonend. So lange abtupfen, bis die Verfärbungen verschwinden. In der nachfolgenden Übersicht können Sie herausfinden, welches der genannten Haushaltsmittel wie auf der Matratze wirkte. Die folgende Liste enthält alle Haushaltsmittel, mit denen Frischblut und Trockenblut aus der Matratze entfernt werden können.

Falls die Blutflecken von der Matratze nicht mit Ihrer selbstgemachten Pasta entfernt werden können, kann es daran liegen, dass sie zu wenig Wasser verbraucht haben. Du kannst auch versuchen, die Zahnpasta nicht nur aufzutragen, sondern sie auch mit einer älteren Zahnbürste sorgfältig einzubauen. Mit zunehmender Tiefe der Wirkstoffmasse kann sie das Gewebe auflösen.

Es dauert jedoch etwas länger, bis Sie es mit feuchten und getrockneten Lappen aus der Matratze betupfen.

Mehr zum Thema