Bio Textilien

Bio-Textilien

Biologische Mode zum Wohlfühlen für die ganze Familie ökologisch ? nachhaltige ? Messe. Aber was genau bedeutet "Bio" bei der Kleidung? Erstens sind organische Textilien frei von Schadstoffen und Chemikalien.

Kaufen oder reservieren Sie Produkte aus dem Biotextilien Allgäu online und holen Sie sie später im Shop in Altusried ab. Stoffe aus nachhaltiger Produktion, ökologisch, Bodensee.

natürliche Textilien

Die Kultivierung und Erzeugung erfolgt in der Türkei und erfolgt nach den international gültigen (Global Organic Textile Standards), die eine umweltverträgliche Textilherstellung garantieren, von der Extraktion ökologisch erzeugter Rohwaren über die umwelt- und sozialverträgliche Erzeugung bis hin zur übersichtlichen Etiketten. Mit der unabhängigen, internationalen Kontrollinstitution CUC (Control Union Certifications) werden alle Stufen der Textilherstellung vom Baumwollanbau bis zum Fertigprodukt kontrolliert.

Folgende Bedingungen sind für die Textilfabrik in Izmir, Türkei, zu beachten: Anbauförderung nach den Vorgaben des kontrollierten Bio-Baumwollanbaus: Anbauförderung in der Getreidefolge ohne künstliche Befruchtung Bio-Unkraut- und Pflanzenschutzkontrolle, kein Pestizidanbau Kein Anbaufeld für genetisch veränderte Nutzpflanzen Handlese von Menschen, keine Laubvernichtungsmittel Angemessene Verkaufspreise und Abnahmebedingungen für die Produzenten Keine überflüssigen, umweltschädlichen Beförderungswege, da alle Produktionsvorgänge vom Anbaufeld bis zum Auslaufprodukt in der Türkei durchgeführt werden.

Weitere Verarbeitung von Baumwollstoffen ohne den Einsatz von gesundheitsschädlichen und schwierig abzubauenden Substanzen, keine Verschmutzung von Gewässern und Luftverschmutzung Kein Einsatz von zusätzlichen chemikalien:...:

Was Bio-Textilien bewirken können

Aber was heißt "Bio" bei der Konfektion? Erstens sind organische Textilien schadstoff- und chemikalienfrei. Dies ist gut für Ihre Körperhaut, weil Sie keine krebserzeugenden Substanzen tragen, und gut für die Umgebung, weil die in konventionellen Textilien eingesetzten chemischen Substanzen nicht ordnungsgemäß wiederverwertet werden.

Wie erkennt man Bio-Kleidung? Zuerst scheint es sehr leicht, Kleider mit einem "Bio"-Siegel zu erstehen. Für Bekleidung ist die Begriffsbestimmung von "Bio" jedoch noch nicht so eindeutig festgelegt. Eines davon ist das Global Bio Textile Standard (GOTS)-Siegel. Sie hat die beiden Marken "kbt/kba" oder "organic" und "made from kbA/kbt fibres" oder "made with organic".

"Die Bezeichnung Kbt" oder "Bio" besagt, dass mind. 95 Prozentpunkte der Ballaststoffe aus biologischem Anbau stammen, während "aus biologischem Anbau" mind. 70 Prozentpunkte ausmacht. Nur das IVN Best Seal ist noch strenger. Dies steht für das höchstmögliche Maß an natürlich gewachsener, langlebiger Bekleidung.

Mehr zum Thema