Bico Flex Matratzen

Flex-Matratzen von Bico

Es ist sehr wichtig, dass Sie sich für unseren Einlegerahmen und unsere Matratzen entscheiden. Bico hat für jeden Schlaftyp verschiedene Matratzen für den besten Schlafkomfort entwickelt. Die Lendenwirbelstütze, Sitzzone, ist speziell auf den Einsatzrahmen'bico-flex' abgestimmt. Bei Bico wird nach den täglichen Anforderungen produziert. Auf der Website von Bico steht Ihnen der Matratzenfinder zur Verfügung.

Der BICO Produktkatalog Matratzen, Federholzrahmen, Federholzrahmen, Bettkissen und Bettdecken

Entscheidend ist die Wahl der richtigen Liegefläche, aber nur der geeignete Einsatzrahmen erhöht den Tragekomfort und die notwendige Stimmung für den Körper an. Das BICO bekennt sich in der "Swiss made "-Tradition von bewährter zu einem umfassenden und kompromisslosen Qualität. Unsere langjährige Experten- und Expertenberatungskompetenz ist auch unser Engagement. Unbedingt steht für uns Qualität vor Augen (d.h. von A bis Z!): So legen wir unter anderem Wert auf einen internen Liefer- und Montageservice, wobei ein größtmöglicher Qualitätsstandard gewährleistet ist.

Aber auch bei der Bestellabwicklung ist es kaum oder nicht so schnell, denn auch darauf achten wir immer besonders. Schnelligkeit in Verbindung mit Zuverlässigkeit sind schließlich die Schlüssel zum Durchbruch. Kurzgesagt, es ist ganz einfach: Sie werden kaum ein günstigeres Preisangebot vorfinden oder wenn Sie entgegen den Erwartungen eine Tiefpreisgarantie haben.

So ist das bestmögliche Leistungsangebot in doppelter Hinsicht gewährleistet, und der Top-Service ist immer dabei. - Schließe schließlich ist bei uns der Gast König!

BIKO

In Kürze wird das Sortiment um die Bereiche Latexmatratze sowie geklebte und ungeklebte Watte erweitert. Es ist ein preiswertes und gutes Füllungsmaterial für Matratzen. Nachdem in den 50-er Jahren die Nachfrage nach Schüttmaterial zurückging, weil die Möbel- und Bettwarenhersteller begannen, Fertig-Matratzen zu beziehen, begann 1957 die Fa. Bamert BICO Bichler & Co mit der Lieferung von Inlayrahmen.

Im Jahr 1961 wird die erste eigene Bettenfabrik erbaut. Die Eigentümer Herbert und Manfred Birchler veräußern die BICO Birchler & Cie AG an die Merkur AG (1996 wird die Merkur AG in Valora umbenannt). Im Jahr 1999 wurde das BICO in die Schlummerland-Gruppe (Division Valora) eingegliedert und in die BICO AG umgestellt. Im Jahr 2001 wird die BICO AG an den nordschwedischen Bettenhersteller Hilding Anders AB veräußert.

Zugleich stellt Bico seine erste Designer-Sofabett vor, das "Bed for Living". Im Jahr 2004 wird die Privatmatratze Privilège im Premium-Segment vorgestellt. Im Jahr 2004 erwarb die Investmentgesellschaft Investcorp die Mehrheit an der japanischen Tochtergesellschaft Hilding Anders AB. Parallel dazu wird die AirPulse®-Matratze mit innovativen luftgeregelten Federelementen auf den Markt gebracht und die Produktion der letzten Latexmatratze (die Moderna-Matratze) eingestellt. In diesem Zusammenhang wird die Produktion von Matratzen aus dem Hause Moderna aufgesetzt.

Mehr zum Thema