Betten test Stiftung Warentest

Betttest Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat im Rahmen ihres Boxspringbett Tests festgestellt, dass viele der Boxspringmatratzen mit Chemikalien behandelt werden. Wir berücksichtigen sorgfältig die Qualität und den Schlafkomfort der Boxspringbetten. In der Vergangenheit sorgte die Stiftung Warentest vermehrt für Schlagzeilen. Die anderen Betten im Test machten unangenehme Couchbälle, die Evolution blieb unverändert. Mit den teuren Modellen aus dem aktuellen Test können wir nicht mithalten.

Boxspringbett Test 2018 - Report Stiftung Warentest

2016 hat die Stiftung Warentest die Boxsprungbetten zum letzten Mal geprüft. Neben vielen Vorzügen ( "komfortable Einstiegshöhe") wird im Resultat auch darauf hingewiesen, dass einige Boxsprungbetten zu sanft ausweichen. Zum anderen sind alle Hausmarkenmatratzen mit einem elastischen Kalt-Schaumstoff überzogen, der dank seiner hohen Dichte und Rückstellkraft langfristig in der Lage ist, den Organismus in seiner Funktion zu erhalten und präzise zu unterstützen.

Die Auflagen bieten zusätzlichen Komfort, bei dem Sie je nach Wohlbefinden im Liegen zwischen Hartschaum, Viskose oder Klimalatex wählen können. Da alle Deckschichten mit einer Klimadecke bedeckt sind, wird eingedrungene Körperfeuchte rasch wieder an die Raumluft zurückgeführt, ohne dass sie den Schaumstoffen zugesetzt wird. Mehr über die Ergebnisse der Boxspringbettprüfung der Stiftung Warentest erfahren Sie in der untenstehenden Auflistung.

Stiftung Warentest kritisierte, dass in vielen FÃ?llen die HÃ?rtegrade nicht korrekt vergeben wurden. Alles in allem hat die Stiftung Warentest mit Nachdruck darauf hingewiesen, dass Boxsprungbetten durch ihre Konstruktion mit Box, Isomatte und Aufsatz eine besonders angenehme Einstiegshöhe haben. Besonders beliebt ist diese Charakteristik bei Menschen, die Schwierigkeiten beim Ein- und Aussteigen haben, z.B. weil sie an gemeinsamen Problemen erkrankt sind.

Um einen sicheren Sitz an der Bettenkante zu gewährleisten, ist in die Private-Label-Box-Federbetten ein Sitzverband eingebaut, der für einen sicheren Sitz sorgt. Der Dauerlauf-Rolltest, bei dem eine starke Rolle über die Bettmatratze läuft, um ihren Dauereinsatz zu demonstrieren, wurde mit gutem Ergebnis abgeschlossen, vor allem vom Gewinner des Boxspringbett Tests. Generell können Boxsprungbetten auch hohe Lasten aushalten, sofern für den Matratzenbezug und den Oberstoff qualitativ hochwertigere Schaumstoffe mit entsprechender Dichte und Druckhärte eingesetzt werden.

Durch den Taschenfederkern kann die Raumluft im Allgemeinen besser umwälzen als in einer Schaumstoffmatratze, wodurch die Bettdecke trockner ist. Zur Vermeidung des Eindringens von Nässe in das Untergrund sollte der Oberboden, wie vorstehend beschrieben, mit einer atmungsaktiven Umweltabdeckung abgedeckt werden. Der Einfluss von Feuchte auf Oberschaumstoffe und Matratzenbezüge (Schweizer Salze) ist abhängig von der Qualität des Schaums, wodurch offene Schaumstoffe mit guter Dichte feuchtigkeitsbeständig sind als Polyester.

Mehr zum Thema