Betten Reiter Wr Neustadt

Schlafplätze Reiter Wr. Neustadt

Österreichs modernstes Heimtextilhaus eröffnet in Wr. Neustadt. Fahrrad-Helme, Frauenhaus WR. Auszug aus dem Frauenhaus (Leiner, IKEA, Mömax, XXXLutz, Möbelix, Betten Reiter), Frauenhaus WR. Zu verkaufen sind drei neue goldene Vorhänge in moderner Gitteroptik von Betten Reiter.

Betten Reiter bringt neues InStore-Konzept mit überarbeitetem Gesamtkonzept auf den Markt

Jetzt ist es soweit: Betten Reiter, ein Pionier auf dem Gebiet der Smart Store Systems, öffnet seine neue Niederlassung in Wien Neustadt und testet für seine Kundschaft ein völlig neuartiges Shopping-Erlebnis. Auf dem Neubaugebiet vertraut das familiengeführte Unternehmen auf sein Know-how im Wohnbereich Home & Living.

Die neue Ladeneinrichtung der BETTEN REITER Niederlassung Wien Neustadt zeigt den Geist der Zeit und zeigt sich sowohl komfortabel als auch auf dem neuesten technischen Stand. Für eine behagliche Stimmung setzen die oberösterreichischen Unternehmer auf visuelle Stilrichtungen aus Naturholz und ein ausgeklügeltes LED-Lichtkonzept. Mit der neuen Darstellung des umfangreichen Sortiments an Kartons, Ladeplatten und Tischen aus Naturholz erhält das Shopping-Erlebnis einen reizvollen Marktscharakter.

Wieder einmal hat sich BETTEN REITER mit seiner neuartigen elektronischen Preisetikettierung als Pionier erwiesen. "Der Drang nach Phantasie und Innovationen im Geschäft wird immer grösser - der Faktor Wohlbefinden prägt immer mehr die Einkaufsentscheidung. Mit der neuen Niederlassung in Wien Neustadt setzen wir auf eine zukunftsorientierte und zielgerichtete Ansprache am POS ", sagt DI Peter Hildebrand, Managing Director von BETTEN REITER.

Neben mehr als 80 kostenlosen Parkplätzen haben Umweltschutzpioniere unter den Verbrauchern die Gelegenheit, ihr Elektromobil an den sechs Stromtankstellen beim Einkaufen mitzuladen.

"Es ist nicht mehr möglich, sich heute zurückzulehnen."

Von den 17 Niederlassungen wurden in den vergangenen Wochen fünf erneuert. Vor der Tür zum Betten-Reiter-Gebäude in Leonding steht eine Baumaschine, im Inneren sind die Lackierer am Werke. "Ich habe gerade zwei Angestellte in meinem Arbeitszimmer aufgenommen, weil ihr Zimmer gerade renoviert wird", sagt Mehrheitsinhaber Peter Hildebrand. Peter Hildebrand ist begeistert von einem Waldteppich, der an einer Wandfläche des Ladens in Wien Neustadt angebracht ist.

Seit sechs Monaten wird am Hauptsitz in Léonding gebaut, um die Erneuerung der Büroräume und die Einrichtung eines Firmenfotoateliers sicherzustellen. "Die letzte Umstellung erfolgte hier im Jahr 2002", sagt Hildebrand, der zusammen mit seiner Ehefrau Cornelia Mehrheitseigentümerin des Heimtextilspezialisten ist und auch im Notfall noch am Verkaufsprozess beteiligt ist.

"Ich fahre auch den Hubwagen dorthin", sagt die 70-Jährige, die stolze durch die Verkaufssäle des Betten-Reiter-Marktes in Wedding führ. Für die Léondinger wird der Schutz der Sonne immer bedeutender. "Fünf der 17 Niederlassungen des Unternehmens wurden in den vergangenen Wochen erneuert, und erst in der vergangenen Handelswoche wurde das "Facelifting" am Standort St. Pölten fertiggestellt.

"Der Fokus der Innovationen richtet sich auf den Bereich des Sonnenschutzes und der fertigen Gardinen", sagt Hildebrand. Steigende Außentemperaturen und der immer früher einsetzende Sommer verstärken den Bewegungsdruck: "Sonnenschutz wird auch für uns immer wichtiger", sagt der Betten-Reiter-Sprecher.

Auch interessant

Mehr zum Thema