Betten Reiter Stafa

Bettwäsche Reiter Stafa

Bettin REITER_Filiale STAFA (. jpg). Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen auf Stafa von der Otto Immobilien GmbH und anderen. Der Betten Reiter ist in den Stafa Tower eingezogen und wird die Gerngross-Niederlassung in Kürze schließen. Im Stafa Tower in der Wiener Mariahilfer Straße haben Reiter Betten und Vorhänge sowie die österreichischen Einzelhändler Billa und Betten Reiter einen neuen Flagshipstore eröffnet.

Onlinepresse

"Der Heimtextilexperte BETTEN REITER kidnappt ab dem kommenden Wochenende in Kooperation mit der Bekleidungsherstellerin Lena Hoschek die französischen Reiter in der Vogtland. Wien/Leonding, 16. Mai 2018 - Kein Geringerer als Lena Hoschek versorgt unsere Schlafzimmer rechtzeitig zur neuen Jahreszeit mit einem Mode-Update: Österreichs populärste Modemacherin hat erstmalig ihre eigene Heimtextilkollektion ausschließlich für BETTEN REITER entworfen.

Bettwäsche und Dekokissen mit den klangvollen Bezeichnungen "Paisley", "Provence" und "Peony" zeigen sich im typisch Lena Hoschek-Look - und verleihen den österreichischen Lebenswelten französisches Flair. "Mit Lena Hoschek haben wir einen Designer getroffen, der die Wertigkeit von BETTEN REITER in Bezug auf Handwerkskunst, QualitÃ?t und Haltbarkeit mitteilt. Aus der Kooperation unserer beiden traditionellen Häuser ist eine Heimtextilien-Kollektion entstanden, die sich so gut fühlt, wie sie aussieht", sagt BETTEN REITER-Geschäftsführer DI Peter Hildebrand.

Besonders erfreulich ist für Peter Hildebrand, dass REITER als durch und durch Österreichisches Untenehmen einen lokalen Designer für sich gewonnen hat. Einerseits, um seinen Kundinnen und Kundschaft ein hervorragendes Österreichisches Erscheinungsbild zu bieten, andererseits, um die Geschäfte von BETTEN REITER als "House of Design" in den immer anspruchsvolleren ästhetischen und stilistischen Anforderungen von heute zu positionieren.

PAISLEY, PROZESS & PÄONIE. Mit den Bettwäsche und dekorativen Polsterdesigns der Kollektionen "Lena Hoschek LIVING by REITER" wird ihrem Ruf gerecht. Vom feinen Paisley-Druck über die provenzalischen Stilgeräte in volkstümlichem blau bis hin zu detaillierten Pfingstrosenblüten, der Reigentanz der Traumerlebnisse, die zu Stoffserien geworden sind. Lena Hoschek wurde von der unverwechselbaren Geistlichkeit des pittoresken Mittelmeeres inspiriert, ihre Wohntextilien im Sommer hell zu machen: die französischen "Joie de Vivre" für das Heim.

Vor allem in Südfrankreich gibt es wunderschöne Gewebemuster, die nicht nur für meine Kleidung, sondern auch als Gardinen, Kissen oder Bettwäsche in der Provence hervorragend geeignet sind. Ich freue mich sehr, diese Vielfalt an Mustern und Farben zusammen mit Betten Reiter ins Bett zu bringen", sagt Lena Hoschek über ihre erste Heimtextilien-Kollektion für BETTEN REITER.

Die Sammlung ist ab dem 16. Mai in begrenzten Mengen ausschließlich in allen BETTEN REITER-Filialen und im BETTEN REITER-Online-Shop (bettenreiter.at) zu haben. Aus Anlass der Kooperation mit Lena Hoschek rechnet Peter Hildebrand am Samstagabend des vergangenen Jahres mit einem großen VIP-Event im BETTEN REITER Stammhaus, dem Stafa Tower an der Märiahilfer Strasse.

Dort können Bestandskunden und eingeladene Besucher den Stardesigner kennenlernen und die Designs der neuen Heimtextilkollektion "Lena Hoschek LIVING by REITER" ausprobieren. "Für Bettwäsche und Kissen gibt es die Gestaltungslinien "Provence", "Peony" und "Paisley" in verschiedenen Größen: zum gleichen wie im Internet für das Gestaltungskonzept "Provence" mit deutscher Polstergröße (80/80 cm) und in Komfort-Länge (70/90 und 140/220 cm) zum Gesamtpreis von 114 ?.

Mehr zum Thema