Betten Reiter Linz Leonding

Bett Rider Linz Leonding

Der Produktionsstandort in Leonding ist der erste Fairtrade-zertifizierte Heimtextilienhersteller in Österreich. Die Betten Reiter mit Sitz in Leonding bei Linz stehen zum Verkauf. Bei der REITER Betten & Vorhänge GmbH als Produktmanager. Monika Zechmeister http://www.reiter.

co.at. Betten reiter ist der österreichische Heimtextilien-Spezialist.

Waren

Für das Unternehmertum ist es seine Verpflichtung, sich für eine gerechte gesellschaftliche und ökonomische Weiterentwicklung einzusetzen. Vor mehr als einem halben Jahrtausend begann die Erfolgsstory von REITER Betten & Anhänge. 1953 gründete Franz Reiter mit seiner Gattin Rosina die erste Niederlassung in Linz, Oberösterreich. Die Firma befindet sich heute im Mehrheitsbesitz von Cornelia Hildebrand, der Tochter des Unternehmensgründers.

REITER Betten & Vorräte hat heute 12 Niederlassungen in ganz Österreich und ist mit 370 Mitarbeitern vertreten. REITER Betten & Österr. ist die erste österreichische Ladenkette im Steppwarenbereich, die innerhalb des Konzerns eine Produktionsstätte in Österreich unterhält. Produziert werden die Quiltwaren von der gruppeneigenen HEIMTEX in Leonding, Oberösterreich. In der eigenen Vliespflanze werden die Ballaststoffe der rohen Baumwolle durch Kümmern parallel geschaltet und zu einem dünnen Fleece aufbereitet.

Der dabei entstehende Vliesstoff wird dann in Schichten aufgetragen, um die angestrebte Stärke und damit die Wärmedämmung der Bettdecke zu erreichen. Der Vliesstoff wird nicht verklebt oder gespritzt. Der Bezug stoff und das Fleece werden dann in einem Gestell gestreckt und für das Quilten aufbereitet. Da jede Obergrenze individuell gefertigt wird, können auch Sonderwünsche beim REITER platziert werden.

Die Produktion von Deckensystemen ist bis zu einer Grösse von 250x300 cm möglich.

Partnerin

REITER Betten & Vhänge ist das erste österreichische Unter-nehmen, das in der eigenen Deckenproduktion mit Fairtrade zertifizierter Watte arbeitet. So wird das derzeitige FAIRTRADE-Bettwäschesortiment kontinuierlich ausgebaut und beinhaltet derzeit Bettdecken, Kissen und Bettdecken aus von FAIRTRADE zertifizierter Watte. Vor mehr als einem halben Jahrtausend begann die Erfolgsstory von REITER Betten & Anhänge. 1953 gründete Franz Reiter mit seiner Frau Rosina die erste Niederlassung in Linz, Oberösterreich.

REITER Betten & Vorräte ist heute mit 12 Niederlassungen in ganz Österreich vertreten und hat 370 Mitarbeiter. REITER Betten & Österr. ist die erste österreichische Ladenkette im Steppwarenbereich, die innerhalb des Konzerns eine Produktionsstätte in Österreich unterhält. Produziert werden die Quiltwaren von der gruppeneigenen HEIMTEX in Leonding, Oberösterreich. Da jede Obergrenze individuell gefertigt wird, können auch Sonderaufträge an REITER erteilt werden.

Das Sortiment von FAIRTRADE besteht zurzeit aus 14 Artikeln, deren Bezeichnungen landestypische Ausdrücke sind. Baumwollgewebe ist eines der meistverkauften Werkstoffe - seine Widerstandsfähigkeit, Absorptionsfähigkeit und hautsympathischen Fähigkeiten sind bekannt. Sowohl in der Garnitur als auch im Bezug auf den Bezug wird für die CHICKA-Baumwolldecke nur fair zertifizierte kirgisische Watte verarbeitet.

Aus dem exklusiven REITER-Programm steht dieses Polster für einen speziellen Liegekomfort und eine einmalige Unterstützung von Kopfende und Hals. Das ist ein Polster, auf dem man buchstäblich "gut schlafen" kann, denn die Watte, aus der der Oberstoff hergestellt wird, kommt von einer FAIRTRADE-zertifizierten Genossenschaft in Kirgisistan. Baumwollgewebe ist luftdurchlässig, hautfreundlich und feuchtigkeitsbalancierend. Sie ist ganzjährig einsetzbar und beinhaltet ausschliesslich FAIRTRADE-zertifizierte kirgisische Baumwollstoffe sowohl in der Polsterung als auch im Polsterstoff.

Das Bezugsmaterial wurde ausschliesslich aus Fairtrade zertifizierter kirgisischer Watte hergestellt. Die BAAKO Kinderpolsterung sorgt dafür, dass Ihr Kind gut schläft. Der Baumwollstoff ist einerseits sehr saug- und luftdurchlässig, andererseits aber auch sehr reißfest von hoher Strapazierfähigkeit. Das Obermaterial und die Polsterung der Kinderpolsterung sind aus fair gehandelter kirgisischer Baumwollqualität hergestellt. Als Füllmaterial und Bezug der ZURI-Kinderdecke wird nur hochwertige Watte der Kooperative FAIRTRADE in Kirgisistan eingesetzt.

Mit der Kinderdecke aus Baumwollgewebe wird ein Höchstmaß an Pflegeleichtheit und Sauberkeit mit dem Vergnügen von Behaglichkeit und Leichtigkeit kombiniert. Der Baumwollstoff, aus dem der Außenstoff und die Garnitur hergestellt werden, wird von kirgisischen Bauern gezüchtet. Die Nackenstütze aus dem exklusiven REITER-Programm steht für einen speziellen Liegekomfort und eine einmalige Unterstützung von Kopfende und Hals.

Es ist ein Kopfkissen, auf dem man buchstäblich "gut schlafen" kann, denn die für die Herstellung des Oberstoffs und die Befüllung des Bezugs verwendete Watte kommt von einer FAIRTRADE-zertifizierten Genossenschaft in Kirgisistan. Ein großer Gewinn für das REITER-Bettwäscheprogramm FAIRTRADE: Der in die Baumwolldecke eingearbeitete Zirbenbestand sorgt für beste Erholung im Schlafeinsatz, für eine gute Klimabestimmung und wirkt der Witterungseinflüsse entgegen.

Ein großer Gewinn für das REITER-Bettwäscheprogramm FAIRTRADE: In den Baumwollbezug eingearbeitete Zirbenholzflocken gewährleisten eine optimierte Schlafregeneration, eine ausgewogene Klimakontrolle und entgegenwirkende Wettereinflüsse. Ein großer Gewinn für das REITER-Bettwäscheprogramm FAIRTRADE: In die Baumwolldecke eingearbeitete Zirbenherden gewährleisten eine gute Schlafregeneration, eine gute Klimaregulation und beugen Witterungseinflüssen vor.

Ein großer Gewinn für das REITER-Bettwäscheprogramm FAIRTRADE: Für eine gute Schlafregeneration, eine gute Klimaregulation und eine entgegengesetzte Witterungseinflüsse sorgt die in das Arvenpolster eingearbeitete Zirbelkieferflocke. Ein großer Gewinn für das REITER-Bettwäscheprogramm FAIRTRADE: Das in die Kinderkieferndecke eingearbeitete Zirbenflockenmaterial sorgt für beste Erholung im Schlafeinsatz, sorgt für eine gute Klimaregulation und wirkt der Wetterempfindlichkeit entgegen.

Mehr zum Thema