Betten Reiter Linz

Liegen Reiter Linz

Betten Reiter steigert den Umsatz und ernennt einen neuen Chef. In Linz, Oberösterreich, wurde die erste Niederlassung eröffnet. Die Eisenstadt Linz, die ISG Personalmanagement GmbH. Unternehmen in der Nähe von Bettenreiter. Reiter Bettwäsche, Betten Reiter graz, Betten Reiter wien, Betten Reiter linz.

Hunderttausend Kissen und Bettdecken

Betten-Reiter produziert seit den 1950er Jahren Bettdecken und Kissen bei Linz. "Das ist etwas sehr Exklusives", sagt Peter Hildebrand und verweist auf die Maschine: "Ein solcher Dienst mag für ein kleines Haus eine besondere Eigenschaft sein, aber für ein Haus mit einem Jahresumsatz von mehr als 80 Mio. EUR ist es eine Extravaganz", sagt Hildebrand, "wir haben ihn, weil er für einige unserer Kundschaft von Bedeutung ist".

"Du leistest es dir, genau wie die Schneiderin, die die Decke mit einer Maschine weiter zurück näht und schneidet. Wäre es nicht besser für das Unter-nehmen, wenn wir die Produktion in Léonding einstellen und alle Artikel einkaufen würden? Hildebrand. In der Fertigung in der Nähe von Linz werden heute rund 100.000 Kissen und Bettdecken hergestellt, etwas weniger als ein Dritteln der abgesetzten Waren. Betten-Reiter erwirtschaftete im vergangenen Wirtschaftsjahr einen Jahresumsatz von 83,3 MIO. in Österreich sind 412 Mitar -beiter an 18 Orten für das familiengeführte Unternehmertum tätig.

Peter Hildebrand, der zusammen mit seiner Ehefrau Cornelia 66,6 Prozentpunkte an dem in den 1950er Jahren gegrÃ?ndeten Unternehmens besitzt, sagt, dass die Tatsache, dass der Absatz in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen ist, zum Teil auf die Eigenproduktion des Unternehmens zurÃ?ckzufÃ?hren ist. "â??FÃ?r immer mehr Menschen ist es heute von Bedeutung, woher das Erzeugnis kommt und wie es hergestellt wurde.

"Darauf hat das oberschwäbische Untenehmen frühzeitig hingewiesen. Im Jahr 2007 wurde als eines der ersten europäischen Betriebe sichergestellt, dass die gekaufte Ware aus einem Fairtrade-Betrieb kommt. Inzwischen wurden auch Zertifizierungen von GOTS ausgestellt, die eine umwelt- und sozialverträgliche Textilherstellung gewährleisten, und Betten-Reiter kooperiert auch mit Tierschutzverbänden.

"Mit unserer Daune gibt es kein lebendes Rupfen", erläutert die 68-jährige Hilldebrand. Dies passt nicht zur Unternehmensphilosophie und auch nicht zu den Bedürfnissen der Kundschaft. "â??Hildesbrandt beschwert sich auch, dass das Ã-sterreichische Milieu fÃ?r Entrepreneure mÃ??hsam ist. "Bleiben alle Rahmenbedingungen gleich - Fluktuation, Profit -, sind Sie auch nach zehn oder 15 Jahren noch bankrott, denn die Tarifkosten und Honorare nehmen immer zu.

"Es ist eine große Aufgabe, Umsätze und Gewinne zu erhöhen, vor allem im Geschäftsfeld Betten-Reiter: "Eine Bettdecke ist quadratisch und wei? Um sich von der Masse der Discounter, Online-Shops und internationaler Brands zu differenzieren und die Kundschaft von Ihren Angeboten zu begeistern, muss man sich hervorheben und mitdenken.

"Deshalb hat sich das Traditionsunternehmen im vergangenen Monat umgestellt und den 32-jährigen Ralph Hofmann als eigenen Vorstand für die Bereiche Vermarktung, Werbemittel und Verkauf in die Unternehmensleitung berufen. Die Geschäftsleitung setzt sich nun aus Peter Hildebrand als Unternehmenssprecherin, Monika Zechmeister (Finanzen, Finanzen, Finanzen, Controlling, Personal) und Hofmann zusammen. Übrigens gibt es ganz klare regionale Abgrenzungen bei Betten und Daunen.

"In der Schweiz ", so Hildebrand abschließend, "sind sie knuddeliger als die Österreicher."

Mehr zum Thema