Bett Selber machen

Machen Sie sich Ihr eigenes Bett

Selbst ein Bett zu bauen kann viel Spaß machen, aber nicht jeder (einschließlich mir) ist ein Zimmermann. Wenn Sie Ihr Traumbett selbst bauen wollen, sollten Sie zumindest über handwerkliche Erfahrung verfügen. Wie Sie Schritt für Schritt Ihr eigenes Bett gestalten, erfahren Sie von uns. Der Bau eigener Betten ist überhaupt nicht schwierig: In einem selbst gebauten Bett schläft man besonders gut. Wenn Sie Ihr eigenes Bett bauen wollen, können Sie die Möbel an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Bau dir dein eigenes Bett - so unkompliziert ist das.

Die meiste Zeit verbringt man im Bett und in unserem Schlaf. Wo der DIY-Bau von Fachböden oder Spiegelkästen von Schubladen bei Heimwerkerinnen und Heimwerker bereits sehr beliebt ist, wird das Bett oft in Vergessenheit geraten. Auch hier können Sie Ihr Können unter Beweis stellen und ein Bett aufbauen, das genau zu Ihrem eigenen Style paßt.

Vor dem Bau eines eigenen Bettes sollten Sie sich jedoch bewusst sein, dass einige wenige Dinge am besten dem Fachmann vorbehalten sind: Kann es bei Notwendigkeit angewinkelt werden? Für einen gesünderen Schlafrhythmus ist auch das Themengebiet Matratze von großer Bedeutung. Es geht nicht nur um die Matratzenauflage selbst, sondern auch um das dazu passenden Accessoire wie Matratzenschützer oder Matratzenauflagen.

Vor allem Allergiker sollten sich davor in Acht nehmen, Decken und Kopfkissen selbst zu befüllen. Jeder, der hier die richtigen Stoffe einsammelt, wird sich rasch in schlaflosen Nächten wiederfinden. Diese kann mit einem Bettgerät leicht und zuverlässig montiert werden. Selbstverständlich kann das gesammelte Holzmaterial nach dem Aufbau behandelt werden: Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass das ausgewählte Produkt widerstandsfähig ist.

Bei leicht zerkratzten oder gebrochenen Oberflächen werden Sie wenig Spaß an dem selbstgebauten Bett haben. Es ist sehr hilfreich, das Bett richtig zu messen, um einen zuverlässigen Halt zu gewährleisten. Sie können die Bettfüsse sowohl gebrauchsfertig als auch selbst hergestellt erstehen. Die einfachen Variationen in Gestalt von viereckigen Holzklötzen können Sie ganz einfach selbst gestalten. Diese kann als festes Teil des Schlafs ausgeführt oder als Wandhalterung ohne Bett verwendet werden.

Wenn der Bettkopf fest in den Gestell eingearbeitet ist, kann das Bett im Zimmer leicht umgestellt werden - ein deutlicher Pluspunkt für die Klassiker. Einen echten Blickfang kann man jedoch mit einem eigenen Kopfteil einrichten. Welche Vielseitigkeit hier möglich ist, zeigt sich in den nachfolgenden Ausführungen. Zeichne die gewünschte Kontur hinter dem Bett und färbe sie ein.

Hochglanz-Lack verleiht dem Objekt einen glamourösen Touch. Weil mit einer Kollektion von alten Flohmarktbüchern ein einzigartiger Blickfang geschaffen werden kann. Befestige die Hefte offen an der Mauer hinter dem Bett. Nach Fertigstellung des Bettrahmens und des Kopfteils gibt es weitere Bauvorhaben rund um das Bett. Dadurch ist es möglich, das Bett in allen Räumen an die jeweiligen Bedürfnisse individuell angepasst zu bekommen.

Was ist zum Beispiel mit Rollenschubladen, die viel Platz unter dem Bett bieten? Seitentische können auch in kürzester Zeit selbst aufgebaut werden. Der Ideenreichtum ist endlos: Wenn Sie wollen, dass das Zimmer in all seinen Aspekten Ihren eigenen Wünschen entspricht, ist es ein großartiges Vorhaben, selbst ein Bett zu bauen. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie es selbst machen. Mit vier Lamellen, einigen Bettgarnituren und Bettstellfüßen entstehen schlichte Variationen, andere Ausführungen verwenden Werkstoffkombinationen und viel Farbigkeit.

Dabei ist es von Bedeutung, dass die Baugröße mit dem ausgewählten Federungsrahmen übereinstimmt.

Mehr zum Thema