Bett Matratze Reinigen

Reinigung der Bettmatratze

Hier finden Sie alle Informationen über die sehr komfortablen Boxspringbetten. Wir empfehlen, die Matratze regelmäßig zu reinigen und Flecken zu entfernen. Aber wie reinigt man die Bettmatratze? Doch Krankheitserreger wie Milben, Bakterien oder andere Krankheitserreger tummeln sich im Bett. Waschen Sie die Bettwäsche, reinigen Sie den Lattenrost und den Staub unter dem Bett.

Reinigung der Matratze - So ersparen Sie sich den Weg zur Latratzenreinigung

Es gibt nichts Schöneres, als an einem Sonntagvormittag ein üppiges Fruehstueck im Bett zu servieren oder einen gemuetlichen DVD-Abend in einem warenmen Bett zu erleben? Je schöner die Augenblicke auch sein mögen, umso nerviger ist es, wenn der Esslöffel Marmelade oder das Rotweinglas auf dem Bett liegt. Wie kann man solche Verschmutzungen überhaupt entfernen?

FÃ?r alle, die nur das Betttuch hat, ist es einfach: Ziehen Sie den Bezogen ab und legen Sie ihn in die Reinigungsmaschine. Wer jedoch Verschmutzungen auf seinen Federn entdeckt, muss auf andere Hilfsmittel zurückgreifen. Nachfolgend finden Sie einige Hinweise, wie Sie die Verschmutzungen am besten entfernen können: Verschmutzungen können leicht mit Reiniger entfernt werden.

Ein einzelnes Reinigungssprühgerät ist jedoch nicht bei allen Arten von Verschmutzungen zur gleichen Zeit hilfreich. Es ist ratsam, über die Herkunft des Flecks nachzudenken und das geeignete Waschmittel zu wähl. Bei der optimalen Entfernung von Verschmutzungen auf der Matratze ist Geschwindigkeit gefragt. Je rascher der Schmutz mit Waschmitteln bearbeitet wird, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass er vollständig austreten kann.

Generell sollte man seine Matratze nicht mit einem übermäßigen Einsatz von Pflegemitteln "überpflegen". Folgen Sie den Anweisungen und beachten Sie den Rat: "Weniger ist mehr!". Am besten werden die Verfärbungen mit einem leichten Tupfer und etwas weniger Feuchtigkeit behandelt. Sind die Verfärbungen zu fest und die "Tupfer-Methode" hat keine Auswirkung, können Brennpulver, Salzwasser und Kaltwasser wunderbar wirken.

Alles zusammenmischen, die Verschmutzungen ca. 30 Min. darin tränken und schließlich die Matratze mit einem trockenen und trockenen Reinigungstuch reinigen. Weisser Weinessig wirkt geruchsneutralisierend. Zur Entfernung des Flecks tragen Sie die Lösung mit einem Putztuch unmittelbar auf den Farbstoff auf. Sie können auch eine Sprühdose verwenden, um den Duft der gesamten Matratze mit Weinessig zu beseitigen.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass das Betttuch erst nach vollständiger Trocknung wieder auf die Matratze zurückgezogen werden sollte. Es ist am besten, das Sichtfenster weit zu schließen, einen Fächer oder Luftentfeuchter in die Nähe der Matratze zu stellen oder zu probieren, Leichtflecken mit einem Haartrockner zu entfernen. Die Matratze sollte regelmässig oben und unten sowie an den Flanken abgesaugt werden.

Dadurch wird die Bildung von Schmutzspuren vermieden, sobald die Matratze anfängt zu nass zu werden. Das Schlafen auf einer Bruno-Matratze ist etwas ganz besonderes. Dank des BrunoX®-Spezialschaums und der natürlichen Latexschicht fügt sich die Matratze optimal ein und gibt Halt, wo es aus ergonomischer Sicht nötig ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema