Beste Taschenfederkernmatratze 2015

Die beste Taschenfederkernmatratze 2015

Im Test der Stiftung Warentest 04/2015 überzeugte Aqua mit der Gesamtnote "GUT". Eine Übersicht über die 10 besten Taschenfederkernmatratzen. Außerdem der Testsieger der Stiftung Warentest (04/2015). Matratze mit Federkern, Taschenfederkern-Matratze und Lauftaschenfederkern-Matratze.

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren.

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Aus den 3.947 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind, wird die Bewertung "Sehr gut" errechnet.

Einkaufskriterien für eine Taschenfederkernmatratze 4

Welche sind Taschenfedermatratzen? Pocket Spring Core Matratzen sind Spezialmatratzen mit Federkernen, bei denen Stahldruckfedern in Stofftaschen eingenäht sind. Mit einer speziellen Umhüllung der Feder wird eine gezielte Anpassung und Dehnung erreicht und störende Nebengeräusche vermieden. Taschenfedermatratzen werden in der Regelfall in unterschiedliche Sitzzonen eingeteilt, die verschieden betont sind und so eine optimierte Haltung im Schlafe ermöglichen.

Anders als bei Hartschaummatratzen ist keine elastische Auflage erforderlich, da dies bereits durch die Stahlfederung im Inneren der Matratze sichergestellt ist. Dabei wird jede einzelne Bewegungsform in der Praxis durch die speziellen Stofftaschen aufgefangen. Zudem sind Taschenfedermatratzen besonders robust und überzeugen durch ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein Taschenfederkern hat viele Vorzüge. Durch die eingenähte Stahlfeder wird der menschliche Organismus stark unterstützt und das Eindringen schwerer Körperteile verhindert.

Durch die so genannten Gewebetaschen werden die Feder beim Drehen oder Verschieben vor Geräuschen geschützt, was Ihnen hilft, ruhig zu schlafen. Sowohl Taschenfederkern- als auch die einfache Federkernmatratze überzeugen durch ihre enorme Ausdauer. Für eine gute Schlaflosigkeit sorgt die individuelle Liegezone und die äußerst präzise Punktlastizität fügt sich optimal in den Körperkörper ein - für unvergleichbaren Sitzkomfort und Wohlbefinden.

Ein Taschenfederkern sorgt für eine gute Belüftung, so dass sich wenig Flüssigkeit anreichern kann. Zu welchem Zweck ist eine Taschenfederkernmatratze verwendbar? Taschenfedermatratzen sind für alle Körperarten verwendbar, da sie sich jedem Gewicht optimal anpaßt. Vor allem für Menschen, die nachts besonders hart schweißen, sind Pocket-Springbetten jedoch von Vorteil. Ist eine Taschenfedermatte für Allergien gut durchdacht?

Gerade für Allergien ist daher ein ausgetrocknetes Schlaf- und Klima sowie eine klimawirksame Bettmatratze zu sorgen. Taschenfedermatratzen entsprechen all diesen Anforderungen und werden daher für Allergien empfohlen. Es ist jedoch nicht schädlich, auf das Etikett "Allergikerfreundlich" zu achten und ggf. einen besonderen Latexbezug zu erhalten. Du bist von den vielen Möglichkeiten einer Taschenfederkernmatratze und weißt nicht, was im Detail wichtig ist?

Für die Federanzahl gibt es folgende Faustregel: Je größer die Federanzahl, desto größer der Schlagkomfort und die Punktlastizität. Wenn Sie großen Wert auf gute Laufeigenschaften legen, sollten Sie immer die Federanzahl im Auge behalten. Bei einer hochwertigen Bettmatratze handelt es sich in der Regelfall um ca. 1000 Federarten oder mehr.

Der Druckhärteindex gibt die Tragfähigkeit der Unterlage an. Die Dichte gibt an, wie widerstandsfähig eine Bettmatratze ist und ist damit ein wesentliches Aushängeschild. Mit abnehmender Dichte wird die Bettdecke umso rascher durchgelegt. Man dividiert lediglich das Eigengewicht der Liegefläche in kg durch das Matratzenvolumen (Länge x B x H) in Metern.

Bei einer hochwertigen Taschenfederkernmatratze handelt es sich um mehrere Zonen. Je mehr Liegende Zonen es gibt, umso besser beeinflusst die Liegefläche den körpereigenen Organismus, die Körpergesundheit und die Schlaf-Qualität. Allerdings nützen viele liegende Zonen wenig, wenn die korrespondierenden Körperstellen nicht an den korrekten Positionen auf der Liegefläche liegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema