Bauanleitung Bett

Bauplatte

Konstruktionshinweise für verschiedene Betten: Vom Doppelbett bis zum Hochbett, Etagenbett bis zum Himmelbett, Plattform, Futonbett oder Bettgestell, alles ist inklusive. Konstruktionshinweise und Materialliste Kostenlos per E-Mail erhalten. Eine praktische und kostenlose Bauanleitung finden Sie hier. In dieser einfachen Bauanleitung können Sie sich Ihr eigenes Bett bauen. Wer ein Holzbett nach dieser Anleitung selbst baut, ist natürlich ein sehr einfaches Bett.

Bau dir dein eigenes Ehebett!

Zur Erhöhung der Standfestigkeit werden 6 Füsse mit einem und 2 Füsse mit je zwei Boards (100 x 200 mm) verdoppelt. Das Double wird von der Innenseite her flächenbündig mit den Außenrändern des Fusses platziert und mit 2 x Universalklemmschrauben fixiert. Stellen Sie einen Fuss und einen anderen Fuss im rechten Winkel und konstruieren Sie einen Eckfuss für das rechte Fussende mit 2 x Winkeln; dazu drehen Sie einen Winkels 3 cm nach unten und den zweiten Winkels unter der Unterkante der Verdoppelung mit je 2 x Schraub.

Konstruieren Sie den Fuss für das rechte Ende des Bettes spiegelbildlich. Die beiden Bauteile von der Innenseite mit 6 x Schraube zusammenschrauben. Legen Sie das Seitenwandteil im Kopffeld flach auf die Verdopplung eines Fußes, in der Bildmitte auf die Verdopplung eines Fußes. Die Stellfüße von der Innenseite mit je 4 x Schraube festschrauben. Das Ganze auf das Doppel des rechten Eckfußes legen und den Eckenfuß von der Innenseite mit 4 x Schraube festschrauben.

Konstruieren Sie die rechte Hälfte des Bettes spiegelbildlich mit dem Stand. Legen Sie die Fußstütze zwischen die beiden Seitenträger auf die Dopplungen der Fertigseitenteile und verschrauben Sie sie von der Innenseite mit 16 x Madenschrauben. Platzieren Sie das Kopfstück im rechten Winkel und zu den Fertigseiten. Verschrauben Sie das Kopfstück mit 2 x Madenschrauben auf jeder der Seiten von der Rückseite mit den Seitenteilen: je eine Madenschraube in das Seitenstück und eine in den Sockel.

Befestigen Sie das Kopfstück mit 2 x Winkeln an den Seitenteilen: Dabei wird ein Blickwinkel unmittelbar unter der Lattenroststütze und der zweite in einem Umkreis von 3 cm von der Unterseite, je mit 2 x Schraube, angeschraubt. Verschrauben Sie die Lattenroststützen in 25 cm Bauhöhe mit je 5 x Schraube an das Kopfende; beide stehen in Kontakt mit den Seitenlattenroststützen, so dass zwischen ihnen ein Zwischenraum von 44 cm für den Mittelträger geschaffen wird.

Verschrauben Sie die Lattenroststützen mit je 5 x Schraube am Fusspartie so, dass sie das rechte und linke Seitenwandteil berühren. Bei Bett mit Beleuchtung: Sägen zur Fixierung der Styroporplatte am unteren Ende des Mittelträgers mit einer ca. 50mm hohen und 5mm tiefen Kerbe. Verschrauben Sie die Halterung in der Mitte am unteren Ende des Mittelträgers mit 2 Resten (ca. 200 Millimeter lange Reste aus dem Lattenrost) mit je 2 x Schraube - wahlweise mit 2 weiteren Bögen.

Setzen Sie den Mittelträger in die Spalten zwischen den Lattenroststützen im Kopf- und Fussbereich ein und verschrauben Sie ihn mit 4 Halterungen und Schrauben: am Fussbereich mit den Lattenroststützen, am Kopfbereich unter den Lattenroststützen mit dem Kopfbereich. Sie können das Bett mit einem weiteren Kränze abdecken und/oder mit einer integrierten Leuchte unter dem Bett aufrüsten.

Bedecke das Bett mit dem Außenring: Setzen Sie die Fertigrahmen auf die Unterkante der Füsse und verschrauben Sie sie von der Innenseite mit Verschraubungen. Beleuchtetes Bett: Zuerst mit einem 5 mm Holzbohrer die Schraublöcher für die Fixierung der Styroporplatten bohren. Anschließend werden die Bleche von der Innenseite gegen die Stellfüße gelegt und mit den Stellschrauben von der Innenseite zusammengeschraubt; die Styroporplatte wird zunächst von oben auf das Fußstück in die Vertiefung des Mittelträgers gesteckt.

Im Fußbereich wird die Scheibe zunächst von oben in die Vertiefung des Querträgers eingesetzt und dann festgeschraubt. Das Verbindungskabel an der Lampenfassung montieren und mit der Leuchtstofflampe nach oben unter das Bett stellen oder mit Hilfe von Verschraubungen unter dem Mittelstrahl fixieren. Ein Loch im unsichtbaren Raum (z.B. im Kopfbereich) wird hier empfohlen.

Mehr zum Thema