Antiallergene Matratze

Anti-Allergen-Matratze

Praxishilfe für Allergiker: Die AOK bezahlt und beschafft antiallergische Bett- und Matratzenbezüge. Als Schutzmaßnahme wird ein antiallergischer Matratzenbezug (Encasing) verwendet, der für die Hausstaubmilben undurchdringlich ist. die Matratze, das Kissen und die Bettdecke. Es ist aber auch wichtig, dass nicht nur die Matratze selbst antiallergische Eigenschaften hat, sondern auch die entsprechenden Bezüge. Die antiallergische elastogene Kaltschaummatratze (Modell: "Hohe Tauern") rundet das Gesundheitsprogramm unserer Partnerunternehmen ab.

Viskoseelastische, antiallergische Matratze 120x180 cm

Der spezielle Pro-Nature®-Kern besteht aus naturbelassenen Bestandteilen, die keine Mineralölderivate beinhalten und mit essentiellen, nicht gentechnisch veränderten ölen getränkt sind, so dass der Organismus in einer naturbelassenen und umweltschonenden Umwelt entspannen kann. Merkmale der Matratze: Viscoelastische Schicht mit einer Stärke von 2 cm und einer großen Packungsdichte. Antibakterielle, fungizide und schimmelpilzhemmende Behandlung.

Spezialgewebe gegen Milben, Bakterien und Schimmel. Qualitätskontrollsystem für Oeko Textiles®.

Viskoseelastische, antiallergische Matratze 68x200 cm

Der spezielle Pro-Nature®-Kern besteht aus naturbelassenen Bestandteilen, die keine Mineralölderivate beinhalten und mit essentiellen, nicht gentechnisch veränderten ölen getränkt sind, so dass der Organismus in einer naturbelassenen und umweltschonenden Umwelt entspannen kann. Merkmale der Matratze: Viscoelastische Schicht mit einer Stärke von 2 cm und einer großen Packungsdichte. Antibakterielle, fungizide und schimmelpilzhemmende Behandlung.

Spezialgewebe gegen Milben, Bakterien und Schimmel. Qualitätskontrollsystem für Oeko Textiles®.

Allergien gegen Haushaltsstaubmilben? Die passende Bettwäsche macht's möglich! möchmax

So können Sie es den kleinen Parasiten so unangenehm wie möglich machen: Bei höheren Außentemperaturen sind abwaschbare Allergiker Bettwäsche, Polsterung und Stoff die Hälfte des Kampfes, denn 60 C und mehr überstehen eine Haushaltsstaubmilbe nicht. Matratzen und Rückenschützer sollten ebenfalls aus einem atmungsaktiven, pflegeleichten Untergrund sein. Das Gleiche trifft auf Ihre Matratze zu: Sie muss luftdurchlässig sein, denn Haushaltsstaubmilben mögen eine stickige, feuchte Umgebung.

Hinweis: Es wird empfohlen, Matratzenbezüge, wie z.B. aus Kunststofffaser, zu verwenden, die sehr heiss gewaschen werden können. Diese Einrichtung ist ideal für Allergien und natürlich für diejenigen, die nicht allergisch werden wollen. Ausnahmen bilden Füllungen mit Daunen, die gibt´s auch für Allergien anbietet - achten Sie darauf, dass Sie bei einer Temperatur von mind. 60°C auswaschen.

Allergische Bettbezüge müssen luftdurchlässig, so warm wie möglich waschbar und aus einem qualitativ hochstehenden Stoff hergestellt sein - pure Batt.... Tipp: Um die Eliminierung von Haushaltsstaubmilben zu gewährleisten, wäscht ein Allergiesünder seine Wäsche zumindest drei- bis viermal pro Jahr bei 60 bis 95°C. Eine Matratze ist als Ganzes schwer zu reinigen, ein Matratzenschutz sicherlich.

Deshalb ist diese Abdeckung ein Geheimtipp gegen Haushaltsstaubmilben. Du kannst den Schoner regelmäßig bei 60° C auswaschen, so dass die kleinen Zimmergenossen keine Aussichten haben. Positive Nebenwirkung: Die Matratze ist geschützt und hat eine höhere Ausdauer.

Mehr zum Thema