Amerikanische Betten

US-Betten

Box-Springbetten sind auch bekannt als amerikanische Betten. Die Boxspringbetten bringen den amerikanischen Traum in die deutschen Schlafzimmer. Auf dieser Seite erfahren Sie alles über amerikanische Betten. Finden Sie Produkte und Kundenbewertungen, die zu amerikanischen Betten passen. In der Vergangenheit waren sie hauptsächlich in Hotels oder amerikanischen Filmen zu finden:

American Beds: Jetzt bis zu -70% Ermäßigung

Nicht nur das Reich der grenzenlosen Wahlmöglichkeiten ist Amerika - hier ist alles immer ein wenig grösser als im übrigen Teil der Erde. Ob Hochhäuser, Autos, Milchshakes oder nur das Doppelbett - das Leitmotiv "Think big" steht für den Lebensstil der USA und ist der besondere Charme des Staates. Ob amerikanische Betten oder Boxsprungbetten, sie sind mehr als nur ein Ort zum Schlafen - sie sind wie Marilyn Monroe in einem Satinkleid und versinken direkt in einem behaglichen und luxuriösen Hotelgefühl.

Amerikanische Betten zeichnen sich dadurch aus, dass die Bettmatratze nicht auf einem Gitterrost ruht und von einem Gestell umschlossen ist, sondern dass mehrere Bettenelemente wie Lagen übereinander aufliegen. Damals schliefen die meisten noch auf einer Bodenmatratze - zur besseren Hygiene versuchten die Bettendesigner eine Abhilfe zu finden und übereinander gestapelte Latten.

Im Laufe der Zeit wurde die Untermatratze durch eine Boxsprungfeder - buchstäblich eine Box mit Federn - abgelöst, die standfester war und eine verbesserte Aufhängung bot. Nach und nach wurde das amerikanische Doppelbett immer beliebter - nicht zuletzt, weil es aufgrund seiner großen Anpassbarkeit häufig in schickem Hotel und Kreuzfahrtschiff verwendet wurde.

Auf diese Weise wurde aus dem Beet allmählich ein Prestigeobjekt, und immer mehr Menschen wollten nicht auf den strahlenden Schein der amerikanischen Betten in ihren Schlafzimmern zu Hause verzichten. Für sie war es eine Selbstverständlichkeit, dass sie in der Lage waren, die Betten zu benutzen. American Beds besteht aus einer Boxsprungfeder, die eine tragfähige Basis bildet, einer Bonell- oder Taschenfederkernmatratze, die auf der Boxsprungfeder ruht, und einem Oberteil, das auf der Latexmatratze ruht, für erhöhten Tragekomfort.

Ergänzt wird das Doppelbett in der Regelsaison durch ein Kopfendelement, das nicht nur für Komfort sondern auch für eine zusätzliche Portion Glanz im Schlafraum steht. Ob American Bed, Boxsprungbett oder Continental-Bett - viele Bezeichnungen bezeichnen einen Schlafplatz, der mehr als nur eine komfortable Auflage für sich selbst ist. Die Boxspringbetten stehen für Glanz, amerikanische Lebensart und das Ansehen von exklusiven Luxus-Suiten - ein Ambiente, das Sie gern in Ihr Zimmer bringen würden.

Die amerikanischen Betten weisen einen wesentlich besseren Tragekomfort auf als konventionelle Betten mit Lattenrosten. Die aus mehreren Lattenrostmatratzen bestehende Unterkonstruktion lässt sich jedem Korpus einzeln anpassen und bietet wesentlich mehr Bequemlichkeit als ein konventionelles Lattenrostbett, da sie sich dem Korpus einzeln anpasst und somit für eine optimale Rückentlastung ist.

Darüber hinaus sind Boxsprungbetten oder amerikanische Betten größer als andere Betten. Das Ein- und Aufstehen ist mit einer Körpergröße von 50 - 70 cm wesentlich einfacher. Dadurch wird das Eindringen von Schweiss in die Bettdecke unterdrückt. Dadurch werden amerikanische Betten stets frisch und gesund gehalten. Die Unterkonstruktion von US-Betten ist durch die Bearbeitung eines massiven Holzrahmens und die Überlagerung mehrerer Bettmatratzen besonders komfortabel und standfest.

Die Basismatratze amerikanischer Betten kann mit dem Bettgestell inklusive Lattenrost eines konventionellen Bettes gleichgesetzt werden. Der Innenraum der Kiste enthält im Unterschied zu Normalbetten den Federnkern, der im Wesentlichen den Lamellen des Federrahmens korrespondiert.

In Amerika liegen die Obermatratzen auf der Federkernkiste und sind im Prinzip mit denen einer herkömmlichen Bettmatratze gleich. Das Ende und damit die geeignete Auflage fläche für amerikanische Betten ist die Oberschicht, auch als Oberschicht bezeichnet. Zur hygienischen und sauberen Aufbewahrung des Bettes ist der Deckel mit herausnehmbaren und abwaschbaren Decken versehen.

Amerikaner-Betten sind meist gepolsterte Betten mit farbiger Abdeckung. Damit ist die Bettbezüge aus! Die amerikanischen Betten können eine bezaubernde Stimmung mit Bettlaken schaffen, die durch Batikgradienten oder ethnische Muster zieren. Wer etwas mehr als 1001 Nächte möchte, wählt Bettbezüge in Rot, Orange, Silk oder Samt! Auch die Produktion von Vintage-Flair ist mit der passenden Einstreu verhältnismäßig schnell!

Romantik-Schnörkel schmücken Ihre Kissen und machen amerikanische Betten zum Traumparadies jeder traumhaften Stadt! Auf diese Weise kann die Retro-Magie um amerikanische Betten herum geschaffen werden: Bettbezüge mit farbenfrohen und graphischen Drucken wie Andy Warhols Marilyn! Bei der Wahl der passenden Bettbezüge können Sie viele unterschiedliche Stile für amerikanische Betten probieren! Entdecke deinen Lieblings-Look und genieße große Freuden und einen angenehmen Aufenthalt in stylischer Bettlaken!

Mehr zum Thema