Am Kaltschaummatratze

Auf der Kaltschaummatratze

Mit einer atmungsaktiven und ergonomischen Kaltschaummatratze von mömax schlafen Sie gut geschützt bis in die Nacht. Sie bieten Ihren Hotelgästen mit der Premium-Kaltschaummatratze ein hohes Maß an Komfort und sorgen dafür, dass sie morgens ausgeruht aufwachen. Hartschaummatratze, eine breite Palette von Kaltschaummatratzen auch mit Visco-Bezug. Bei Höffner finden Sie Kaltschaummatratzen. Dass guter Schlaf nicht teuer sein muss, beweist die Sympathica Aruba Kaltschaummatratze.

Kalt Schaummatratzen & Kalt Schaum ? Vorzüge

Kalt-Schaum: Was ist das? Wem ist eine Kaltschaummatratze weniger geeignet? Ist eine günstige Kaltschaummatratze immer schlecht? Bei der Suche nach der passenden Bettmatratze wurden Sie wie nie zuvor gefragt: Wie stark Sie sind, ob Sie in der Nacht viel schwitzen, ob Sie allein schlafen - das und noch mehr Bettverkäufer wollten etwas über Sie wissen.

Einfacher geht es nicht: Die Kaltschaummatratze ist im Lieferumfang enthalten! Wer nicht weiß, welche Merkmale seine neue Liegefläche haben soll, ist wahrscheinlich einer der meisten Verbraucher. So ist es kein Zufall, dass die Kaltschaummatratze die populärste in Deutschland ist: Sie ist besonders vielfältig und entspricht den unterschiedlichsten Ansprüchen ohne zu seufzen bei guter Verarbeitungsqualität.

Vielleicht sind nicht alle Models gleich gut für Sie geeignet - aber wir sagen Ihnen gerne, was Sie beachten sollten, um mit der passenden Kaltschaummatratze 100% zufrieden zu sein. Kalt-Schaum: Was ist das? Riesige Polyurethan-Schaumstoffblöcke sind die Basis für die Produktion der meisten Hartschaummatratzen. Die Abkürzung des Kunststoffs Polyurethan lautet PU oder - nach DIN-Normen - auch PUR, weshalb Sie die Kaltschaummatratze gelegentlich unter dem Begriff PUR-Matratze oder PUR-Schaummatratze finden werden.

Derartige Blöcke werden durch katalytische Verfahren hergestellt, ohne zu viel Hitze hinzuzufügen - daher der Begriff Kalt-Schaum (da nicht so viel Hitze genutzt wird wie bei anderen Schaumstoffen). Gelegentlich werden auch Bettmatratzen aus HR-Schaumstoff offeriert. HF steht für high resiliable und ist einfach ein weiterer Begriff für Hartschaum.

Mit dem aussagekräftigen Namen soll unterstrichen werden, dass Kaltschaum aufgrund seines besonderen Herstellungsprozesses wesentlich dehnbarer ist als herkömmliche PUR-Schaumstoffe. Für eine bestmögliche Körperanpassung und besonders viel Tragekomfort sorgen Kaltschaumstoffe als punktelastische Matratzenmaterialien: Sobald Sie Ihre Schlafstellung ändern oder aufstehen, nimmt der verbeulte Polsterschaum dank seiner starken Elastizität unmittelbar seine ursprüngliche Gestalt wieder an.

Unmittelbar nach dem Aufschäumen sind die Porositäten des Frischkaltschaums noch zu. Das Ergebnis dieses Zerkleinerungsprozesses ist ein offenporiger Kaltschaum, auf dessen Basis Luft und Feuchte durchgelassen werden. Egal ob als Einzelmatratze in den Abmessungen 80x200, 90x200, 100x200, 100x200, 120x200 oder als Partner-Matratze in den gemeinsamen Doppelbettmaßen 140x200, 160x200 und 180x200: Die meisten handelsüblichen Hartschaummatratzen werden aus einem großen Schaumstoffblock nach Größe zugeschnitten und je nach Fabrikat mit verschiedenen Zuschnitten oder Profilierungen ausgestattet.

Die Gravitation, die während der Produktion auf den noch flüssigen Hartschaum wirkt, führt dazu, dass Hartschaum innerhalb eines Blockes unterschiedlich hart ist. Wie erkennt man eine gute Kaltschaummatratze sicher? Das wichtigste Charakteristikum ist wohl die Dichte (RG): Je größer ihr Anteil, umso dimensionsstabiler und haltbarer ist die Unterlage. Ausgehend von einem höheren Richtwert von mind. 35 kg/m wird es interessant: Diese Hartschaummatratzen sind heute punktelastig wie teurere Gummimatratzen, haben aber ein viel günstigeres Preis-/Leistungsverhältnis.

Nahezu alle Hartschaummatratzen können mit einstellbaren Federzargen kombiniert werden, einige auch mit anderen Oberflächen, andere können gar unmittelbar auf dem Fußboden aufliegen. Achten Sie aus Hygienegründen auf einen bei 60° C in der Maschine waschbaren Überzug, der sich durch einen 4-seitigen Rundum-Reißverschluss leicht entfernen läßt. Eine Vielzahl von Hartschaummatratzen ist mit 3, 6, 7 oder 9 liegenden Zonen ausgestattet: Verschiedene Schnitte im Lattenkern sollen sicherstellen, dass jeder Bereich des Körpers angemessen gelagert ist.

Ziel ist es, die schwereren Stellen in den Kälteschaum sinken zu lassen und gleichzeitig die leichteren Stellen zu unterstützen. Allerdings zweifeln die Prüfer der Südtiroler Kulturstiftung daran, dass die populären Kaltschaummatratzen und andere mehrzonige Matratzen wirklich immer wie gewünscht funktionieren: Deshalb sollten immer gut durchdachte Flächen oder Matratzenaufteilungen sein, um nicht nur gut zu klingt, sondern auch gewisse Körperzonen und/oder Ganzkörperregionen im Schlafe zielgerichtet kräftiger oder auch schwacher zu befreien.

Bei der Anschaffung einer Kaltschaummatratze gewährleisten weder der Härtungsgrad noch viele weitere Auflagen die Sicherheit: Der Härtungsgrad ist nicht gleichmäßig normiert, und viele Auflagen weisen oft auf viele große Haftflächen zwischen den Auflagen hin, die der Luftströmung zuwiderlaufen. Achten Sie auf einen guten Sitzkomfort und die genügende Stärke der Liegefläche - sie sollte mind. 18 cm betragen.

Auf einen Blick die vielen Möglichkeiten von Kaltschaummatratzen: Wem ist eine Kaltschaummatratze weniger geeignet? Aufgrund ihrer vielen guten Produkteigenschaften gibt es für die meisten Schlafarten die passende Kaltschaummatratze. Ähnlich hoch punktelastisch wie bei einer Kaltschaummatratze sind am häufigsten die Taschenfederkernmatratzen, die jedoch nicht ganz preiswert sind.

Da sich die Lebensdauer und Beständigkeit von Kaltschaumstoffen in den vergangenen Jahren jedoch immer weiter erhöht hat, hat diese empfohlene Vorgehensweise an Gewicht eingebüßt. Sogar als Schwerschläfer kann man heute ohne Zögern eine Kaltschaummatratze benutzen. Bei hoher Dichte und einer Dicke von mind. 18 Zentimetern kann Ihr Organismus ausreichend in die Liegefläche eindringen und in jeder Lage ausreichend unterstützt werden.

Ist eine günstige Kaltschaummatratze immer schlecht? Auch ganz einfach zu bedienende Matratzen aus Kaltschaum von Discountern mit einer relativ geringen Dichte müssen nicht zwangsläufig schlecht sein. Wie geeignet jede einzelne Bettmatratze ist, richtet sich immer nach dem Körperbau und dem Verwendungszweck. Kaltschaummatratze zu einem guten Preis erstehen? Auch für den Gelegenheitsgebrauch an besonderen Orten wie Gästezimmern, Ferienhäusern oder Wohnmobilen sind oft preiswerte Kaltschaumvarianten völlig ausreichend.

Manche Hartschaummatratzen, die auf Testportalen als Testsieger gelistet sind, passen nicht in jede Schwelle gleich gut. Kalt-Schaum hat wohl die meisten Vorzüge aller Materialien - andererseits gilt nicht jeder Mangel aus der folgenden Auflistung für alle Matratzen aus Kalt-Schaum. Denn es gibt unzählige Variationen und Qualitätsvarianten von Hartschaummatratzen, und der Absatzmarkt ist dadurch nicht ganz klar.

Deshalb sollten Sie sich vor dem Verkauf über jedes einzelne Model ausführlich beraten - die Abweichungen scheinen oft gering zu sein, können aber einen wesentlichen Unterschied für Ihren gesunden Menschenverstand machen. Auf einen Blick die Vorteile von Kaltschaummatratzen: Allein aus diesem Grund sollten Sie nur solche Matratzen in die Endauswahl aufnehmen, die Ihnen die Gelegenheit geben, in den eigenen 4 Mauern zu schlafen.

Vierwöchige sind in Ordnung - 100 Tage sind besser, denn die Akklimatisierungsphase auf jeder neuen Liege dauert oft mehrere Monate. Es ist nicht zu kühl, aber auch nicht so heiß wie bei vielen konventionellen Schaumstoffmatratzen.

Mehr zum Thema