Alternative zu Tempur

Ersatz für Tempur

Durch die Physiotherapie in der Rehabilitation wurde uns eine Alternative gegeben: der patentierte viskoelastische Schaum, aus dem die Tempur-Matratze besteht, keine entsprechende Alternative. Eine Alternative könnte ein Wasserbett sein. Mit der Aufnahme der Technogel-Kollektion in unser Sortiment bieten wir unseren Kunden eine gute Alternative zu Wasserbetten, Boxspringbetten, Serucell oder Tempur. Matratze TEMPUR, eine alternative TEMPUR.

Existiert eine Alternative zum Biomat Professionell, die sich besser an die Tempur Matratze anpaßt?

Guten Tag lieber Karstädt, da wir nur neue Latexmatratzen von Tempur bezogen haben, kommt der Bioomat unglücklicherweise nicht in Betracht. Es gibt eine Alternative, die sich besser an die Tempur Matratze anpaßt? Vielen Dank und beste Grüsse Elke S. Hallo Mrs. S., vielen Dank für Ihre Anfrage. Eine neue und leichtgewichtige Version der verschiedenen Richway-Biomaten wird für Frühjahr 2017 erwartet.

Sie werden nicht nur billiger, sondern auch in Bezug auf Eigengewicht und Handling geringer sein. Zugleich sind sie viel geschmeidiger und fügen sich so perfekt in die Matratzen von Tempur ein.

Eine gute Viskoseschaummatratze wie Tempur, aber nicht zu kostspielig? Das ist eine gute Idee. (Schlafen, Matratze)

Eine gute Verkäuferin fühlt Ihren Nacken an der Rückenmuskulatur, wenn Sie sich für einen Prüfstand hinlegen, um zu sehen, ob die Rückenmuskulatur gerade ist, wenn Sie an der Seite schlafen. Zweitens sollten Sie auf jeden Falle auf die Güte der Katze selbst achten. Für den Laie gibt es keine großen Chancen, aber als "Insider" werde ich Ihnen ein paar Tips geben, wo Sie die Eigenschaften einer Katze erkennen können.

Das Dichteverhältnis (RG in kg/m3) einer Hartschaummatratze gibt an, wie viel Stoff in der Katze aufbereitet wurde. Mit zunehmender Packungsdichte ist die Bettwäsche haltbarer und höherwertiger. Mit höherem RG hast du mehr Stoff und weniger Raum. Dadurch hat die Liegefläche die Chance, dem Körpergewicht besser auszugleichen.

Dies bedeutet, dass Ihre Liegematratze über straffe Kopfpartien, sanfte Schulterpartien, straffe Lendenwirbelpartien und eine mittelstraffe Hüftpartie verfügt. Nur so können die körperlich weitesten und schwerste Stellen (Schulter und Hüfte) in die Bettmatratze eintauchen und der Seitenteil des Körper (im Seitenschlaf) oder die Lordosenzone (im Rückenschlaf) in die Unterlage eintauchen.

So kann die Wirbelsäulenhaltung eine die Bandscheiben schonende Körperhaltung einnehmen und sich in der Nacht bestens ausbilden. D. h.: Prüfstand, Prüfstand und Prüfstand..... Ich würde als Bauchnabelschläfer definitiv eine straffere und als Rücken- und Wangenschläfer eine sanftere auslegen. Verwenden Sie niemals eine stabile Liegefläche als Sideblech, da Ihr KÖrper sonst nicht versinken kann. Achten Sie nach Möglichkeit darauf, dass der Bezug zu mind. 30% aus einem Naturmaterial (Baumwolle, Viskose, Zellulose, Lyocell oder anderen Naturmaterialien) besteht, damit die Feuchte sehr gut absorbiert werden kann (z.B. Schweiß).

Mehr zum Thema