Allnatura Latex Matratze

Latexmatratze Allnatura

Allnatura-Matratzen genießen einen sehr guten Ruf. Der Naturlatexbezug allnatura Supra-Comfort ist eine ökologische Matratze. Wir zeigen Ihnen hier die Latexmatratzen, die im Matratzen-Test der Stiftung Warentest am besten abgeschnitten haben: Matratzen-Test - Die besten Latexmatratzen im Vergleich. Gummimatratzen - Allnatura-Matratzen geprüft.

Naturlatexmatratze Allnatura Supra Comfort

In Bezug auf Umweltschutz und Liegekomfort zeichnet sich die Matratze von Allnatura nicht nur durch ein Höchstmaß an Bequemlichkeit aus, sondern auch durch ihre umweltschonende und umweltschonende Herstellung. Da macht auch die Allnatura Naturlatexmatratze Supra Comforte keine Ausnahme: Die Naturlatexmatratze versprechen ein mittleres weiches Liegen und sind somit für jeden ideal.

Drei verschiedene Härten und das 7-Zonen-Körperhaltesystem ergänzen den Liegekomfort perfekt. Gesamtpreis: 629,00 Zum Angebot* Gesamtpreis inkl. Mehrwertsteuer. Die Supra Comfort Matratze von Allnatura ist ein Produkt mit einem 7-Zonen-System zur Körperunterstützung. Die Matratzenkerne bestehen aus umweltfreundlichem Latex, der durch vertikales Lochfräsen unterschiedlicher Dicke in eine 7-zonige Matratze verwandelt wird.

Die Matratze ist in Abschnitte für Kopf/Hals-, Schultern, Lendenwirbel und Hüfte unterteilt - vor allem die Lendenwirbelzone gibt Allnatura Supra Comfort einen erheblichen Wettbewerbsvorteil gegenüber einer 5-zonigen Matratze. Die 7 Stufen, die durch senkrechte Lochausschnitte unterschiedlicher Größe gebildet werden, erreichen eine exzellente Sitzposition und beste Druckentlastung: Schwerlastbereiche können gut sinken und Leichtkörperzonen haben unmittelbaren Matratzenkontakt.

Die Matratze lässt sich nicht nur von oben nach unten, sondern auch von unten nach unten leicht wenden - die Einzelzonen und die Seitenperforationen sind immer noch an der gewünschten Position. Bei der Suche nach der besten Matratze kommt natürlich auch der Sitzkomfort nicht zu kurz: Das Liegegefühl wird als "mittel weich" bezeichnet - die Matratze ist jedoch prinzipiell in drei unterschiedlichen Härten erhältlich, die auf unterschiedliche Körpertypen abgestimmt sind.

Durch die eingebaute Schultersenkung ist die Matratze besonders für den Einsatz in Seitenschläfern und für Menschen mit breiter Schulternlänge mit einer besonderen Beanspruchung durch die Schultersituation bestens durchdacht. Damit ist diese Matratze besonders für den Mann gedacht - aber auch die Liegenschaften korrespondieren mit den Anforderungen von Bauch- und Rückentragen.

Auch die Schultersenkung versprechen einen wohltuenden Nachtruhe vor allem für Menschen mit Rücken-, Schulter- oder Nackenbeschwerden und sind auch bei Hüftproblemen einsetzbar. Mit der Allnatura Supra Komfortmatratze können Sie von einem besonders hohem Hygieneniveau genießen, wie es bei Latexprodukten der Fall ist: Der Pin-Latex aus 100-prozentigem Naturgummi, aus dem der Latratzenkern besteht, bietet ein ideales Schlaflklima mit optimaler Ventilation und ist daher auch bei Allergien die beste Lösung.

Zudem ist der Kautschuk widerstandsfähiger als konventioneller synthetischer Latex - das ist auch die Überzeugung der Südtiroler Kulturstiftung Warentest: Mit einer Gesamtpunktzahl von 2,2 erhielt Allnatura Supra Comfort 2014 die Testbewertung "Gut" - Öko-Test verlieh 2012 auch der Matratze "Gut". Sie ist in allen handelsüblichen Maßen erhältlich: Die Supra Comfort Matratze ist sowohl für Einzel- als auch für Zusatzbetten lieferbar - und zwar ungeachtet der Wahl der Bezugsvariante zu Härte.

Dies bestimmt nur den Matratzenpreis - wie immer ist die weiche Matratze die billigste Variante. Allnatura bietet solche Latexmatratzen auch in Zwischen- und Übergrößen an - allerdings muss der Auftraggeber dabei mit einer Laufzeit zwischen 3 und 4 Kalenderwochen gerechnet werden. Wie bei dieser Matratzentype gewohnt, gibt es die Supra Comfort Matratze von Allnatura in drei unterschiedlichen Härtegraden: Härtegrad 1 (H1) "Weich" für Menschen mit einem relativ niedrigen Gewicht, Härtegrad 2 (H2) "Mittel" für ein mittleres Gewicht und Härtegrad 3 (H3) "Fest" für ein höheres Gewicht oder für Menschen, die es auf härteren Latexmatratzen ankommt.

Detaillierte Informationen darüber, welcher Härtungsgrad für welche Person am besten passt, findest du auf der Website des jeweiligen Unternehmens. Gesamtpreis: 629,00 Zum Angebot* Gesamtpreis inkl. Mehrwertsteuer. Ist die Matratze in alle Himmelsrichtungen drehbar? Der Supra Komfort von Allnatura hat sowohl waagerechte als auch senkrechte Lochausschnitte, mit den namenhaften 7 Bereichen auf der Vorder- und Rückseite sowie von oben nach unten verspiegel.

Die Matratze kann und sollte daher in alle Himmelsrichtungen gedreht werden, um eine größtmögliche Nutzungsdauer zu erreichen. Welche Härte ist die passende? Hinsichtlich des Härtegrads der Matratze gibt es viel zu berücksichtigen - die Website von Allnatura gibt daher auch Hinweise zur Auswahl des geeigneten Härtegrads.

Im Prinzip gilt: "weich" für geringes Gewicht, "mittel" für mittleres Gewicht und "fest" für hohes Metall. Wie hoch ist die Dichte der Federkerne? Die Matratze ist umso kompakter und damit standfester, je größer die Dichte ist. Mit einer Dichte zwischen 65 kg/m und 87 kg/m hat die Supra Comfort Matratze von Allnatura - je nach gewünschtem Härtungsgrad.

Alle diese Überzüge sind aus natürlichen Fasern wie Bio-Baumwolle und Schafsschurwolle gefertigt - sie haben auch Drehgriffe, die das Umlegen der Matratze vereinfachen. Weil die Bezuge für die Supra Comfort Matratze ausschliesslich aus natürlichen Materialien hergestellt werden, sind die Bezuge nicht auswaschbar.

Mehr zum Thema