Aerial Schaum Matratze

Luftschaummatratze

Matratzen aus Schaumstoff (Visko-, Luft- oder Kaltschaum). Bei Dunlopillos Aerial Senso Luxus ist was gut und was nicht gut? Kalt-Schaum: Ein Schaum, der bei Kälte entsteht. Die Matratze AERIAL hat ihr Geheimnis in ihrer..

... Moulded Foam-Technologie: Die einzelnen Liegezonen sind dynamisch und gehen sanft ineinander über.

Der Luftprozess

Aerial ( "airy") ist ein speziell angefertigter, speziell geformter Schaumstoff von DUNLOPILLO Latexmatratzen für Latexmatratzen. Mit einer einzigartigen Formel werden fliessende und extrem bequeme Liegeflächen geschaffen, die die Regeneration von Muskeln und Wirbelkörpern gewährleisten. Dank dieses Prozesses kann sich der Herzstück der DUNLOPILLO-Matratzen cm für cm an den eigenen Organismus anpasst, und zwar ungeachtet der individuellen Form, Größe oder des Gewichts des Körpers.

Der fließende Liegebereich passt sich jeder Kontur des Körpers optimal an und sorgt dafür, dass gewisse, schwerere Körperregionen wie z. B. Hüfte und Schulter besser eingelassen werden und somit eine richtige Orthopädiepositionierung der Lendenwirbelsäule gewährleistet ist. Die Anpassungsfähigkeit der Matratze an die individuellen Körperformen ist darauf zurückzuführen, dass die DUNLOPILLO-Matratzen so geschäumt sind, dass verschiedene Härtesegmente entfallen und die Übergangsstellen angenehme Weichheit aufweisen.

Für eine verbesserte Blutzirkulation sorgen die unterschiedlichen liegenden Zonen, die sich gegenseitig durchdringen. Darüber hinaus erhält die DUNLOPILLO-Matratze im Luftprozess eine offenzellige Struktur, die für eine gute Durchlüftung und ein angenehmeres Schlafluftklima sorgen, denn im Gegensatz zu viskoelastischen Schaummatratzen kehren die DUNLOPILLO-Luftmatratzen nach dem Druckentlasten in ihre Ausgangsform zurück.

Durch die Aerial-Technologie ist der Schaumstoff luftdurchlässig, denn der hoher Tencel-Gehalt und das Air-Control-Band führen die Feuchte durch den Polsterkern ab und gewährleisten so höchsten Hygiene-Standard. Mit welchen Luftmatratzen kann ich rechnen? Zur Berücksichtigung des persönlichen und individuellen Liegegefühls verschiedener Schlafarten hat DUNLOPILLO 2012 eine neue Modellgeneration der Dunlopillo Luftmatratze, die DUNLOPILLO Aerial HD, entwickelt, die in drei verschiedenen Ausführungen mit je einer Dichte von RG 50 erhältlich ist:

Das Modell DUNLOPILLO Aerial ist besonders für Menschen geeignet, die gern ruhig und entspannt aufwachen. Wer ein nicht zu starkes und nicht zu sanftes Liegen bevorzugt, sollte sich für den DUNLOPILLO Aerial High Definition Mittel entscheiden, da er gleichzeitig unterstützt und entspannt und einen hohen Liegekomfort sicherstellt. Mit ihren kompakten Schaumstoffeinsätzen sorgt die DUNLOPILLO Aerial für ein straffes Liegen bei gleichzeitig optimaler Unterstützung.

Die Dunlopillo GmbH Tel.: +49 (0)6917-0 Luft-Sensokomfort / Matratze aus Formschaumstoff / Luftschaumstoff-Sensokomfort

Kurz gesagt: Eine Viscoelastische Matratze unterscheidet sich in puncto Liegekomfort ganz von einem Kaltschaumstoff-, Gummi- oder Taschfederkern. Außerdem ist diese Matratze in hohem Maße von der Raumtemperatur abhängig. Für die Südtiroler Kulturstiftung ist die Matratze bis auf die Liegeneigenschaften recht gut. Das hat zur Folge, dass man sich im Schlafe stärker drehen kann und sich die Matratze wärmer anfühlt, weil man von ihr praktisch eingewickelt wird.

Es kam, wie es kommen musste: Die Schwiegermutter aller zähhart elastischen Federmatratzen Tempur, war die Schlimmste im Prüfung. Der Kauf von Latexmatratzen ist eine extrem persönliche Sache, und jeder, der sich auf einen Testbericht oder gute Bewertungen stützt, ist sofort wieder weg. Viskoseelastische Bettmatratzen eignen sich besonders für Bettgruppen, um Druckentlastungen zu vermeiden.

Aber auch für Menschen, deren Hände oder etwas anderes am Morgen durch zu starken Druck der Matratze kribbelt. Ich habe alles, was in der Kammer ist, hinzugefügt und beziehe mich auf die Dunlopillo-Matratze. Viskoselastische Latexmatratzen, auch "Thermoplast" oder "Thermoplast" oder "Thermoplast" genannt, sind zumindest teilweise aus Memory-Schaum, einem Formgedächtnispolymer, aufgebaut und haben die Fähigkeit, sich an den körpereigenen Aufbau der auf ihnen liegenden Personen anpaßt.

Dies geschieht, weil die Körpereigenwärme die Matratze in die Matratze sinken lässt, die erst nach Änderung der Sitzposition in ihre Ausgangsform zurückkehrt (bei einer Temperatur über 19°C dauert es erfreulicherweise nur wenige Sekunden). Zur voraussichtlichen Nutzungsdauer dieser Matratze kann noch keine Aussage getroffen werden (Stiftung Warenprüfung und TÜV genehmigen dies in Dunlopillo).

Schwitzende Menschen finden sie zu heiß, besonders wenn der Matratzenbezug keine Polsterschicht für die Belüftung aufweist. Viskoselastische Schaumstoffmatratzen bestehen heute in der Regel aus einer Unterschicht aus normalem PUR-Schaum (hier: Formschaum) und einer Oberschicht (und Unterschicht, hat den Vorzug, dass sie drehbar sind) aus Memory-Schaum, was auch den Verkaufspreis reduziert (in diesem Falle nicht!).

* Nicht  geeignet für Menschen, die gern in kalten und beheizten Schlafzimmern schlafen, es sei denn, der Schaumstoff gleicht das Klima aus und ist luftdurchlässig, da er sich dann an der eigenen Wärme des Körpers ausrichtet. Bei Temperaturen unter 19°C wird die Matratze unschön hart und benötigt viel Zeit, um die Arbeitstemperatur zu erreichen...). Es handelte sich um die weichste Viscoelastische Matratze (außer Tempur), die ich bisher geteste.

Du solltest weichere Latexmatratzen mögen. Allerdings können Softmatratzen für Schläfer nachteilig sein, wie ein Gutachter richtig bemerkte. Diejenigen, die gern auf dem Magen schlafen, sollten mit sanften Federmatratzen sehr leicht sein. Aber ich glaube, dass zähhart elastische Latexmatratzen für schwergewichtige Menschen weniger gut sind. Sogar bei Lichtmenschen senkt sich das Hüftegelenk stark, und zwar stärker als bei allen anderen geprüften Viskomatratzen (außer Tempur).

Das war der Hauptgrund, warum ich mich für diese Matratze entschied (und weil die Schultern stark sinken). Hoffentlich sinken die schweren Hüfte nicht zu stark in die entgegengesetzte Richtung. In der Matratze herrscht nach dem Entpacken und noch lange Zeit danach ein starker Gestank. Aktualisierung: Es ist jetzt im Schlafraum etwas kühler geworden (von 24 auf 21 Grad) und die Matratze wird straffer (aber noch nicht zu fest).

Obwohl sich die Matratze durch körperliche Wärme wieder erwärmt, entsteht der objektive Eindruck, dass sie straffer ist. Dunlopillos Anzeige war für mich wahrscheinlich etwas missverständlich, da ich glaubte, dass die Matratze ausschliesslich auf körperliche Wärme anspricht ( "Body Heat") (deshalb habe ich meine Bewertung an den entsprechenden Orten geändert).

Laut Dunlopillo sollte auch die Zimmertemperatur nicht unter 16° C sinken. Tatsächlich hat die Südtiroler Kulturstiftung auch über viskoelastische Latexmatratzen gesprochen. Meiner Meinung nach war die niedrigste Temperatur von 18,4°C kaum zu akzeptieren. Es dauerte über eine Autostunde, bis die Matratze ihre Arbeitstemperatur erreicht hatte. Wenn Sie es in Ihrem Winterzimmer lieber kühl mögen, berühren Sie die Matratze nicht!

Aktualisierung 2: Die Matratze spricht in Verbindung mit dem Federholzrahmen sehr gut an. Die Matratze meiner Vorgängerin (sehr fest, 17 cm) hat auf den Federungsrahmen überhaupt nicht angelassen. Ein guter Federungsrahmen ist daher für diese Matratze unverzichtbar. Seltsamerweise kann ich den Federungsrahmen nach Belieben verstellen, die Sitzposition ist immer gerade, aber der Gegendruck an einzelnen Stellen des Körpers ist unterschiedlich.

Eine (!) Möglichkeit ist es (leider), den Federungsrahmen richtig zu justieren. In jedem Fall (wenn es Probleme gibt) sollten Sie sie nicht unmittelbar auf die Matratze aufschieben. Hartmatratzen sprechen viel weniger auf den Federungsrahmen an, was die Anpassung erleichtert. Diese kann um die halbe (besser noch mehr) gesenkt werden, sonst ist der Schädel zu hoch, da die Schultern durch die extreme Geschmeidigkeit der Matratze sehr stark sinken.

Eigentlich hätte ich der Matratze 4 Sternen verliehen, aber aufgrund der "Werbelügen", dass diese Matratze raumtemperaturunabhängig ist, muss es daher zu einer Entwertung kommen. Wenn Sie diese Matratze im Hochsommer kaufen, werden Sie sie im Hochsommer nicht erkennen, wenn Sie sie nicht ausreichend erwärmen.

Auch interessant

Mehr zum Thema