2 Matratzen Bett

Zwei Matratzenbettchen

ist, dass es auch ein oder zwei Kinder problemlos im Bett unterbringt. Die Periode über einem Bett mit durchgehender Matratze haben sich geteilt, dies ist nicht mehr gewünscht. Die Kommentare sind geschlossen. Die funktionale Konsistenz, ihre natürliche Flexibilität und ihr unvergleichliches Bettklima sind wegweisend.

Wie kann man gegen den lästigen Besucherriss vorgehen?

Ein Besucherriss tritt auf, wenn Sie Ihr Ehebett mit zwei Einzelmatratzen einrichten. Daraus resultiert ein kleiner Spalt, den Sie fühlen können, wenn Sie in der Bettmitte aufliegen. Es gibt mehrere Wege, diesen Riss und das damit einhergehende unangenehme Gefühl des Liegens zu beseitigen. Am offensichtlichsten ist es, eine komplette Bettmatratze in Ihr Bett zu stellen.

So können Sie den selben Härtungsgrad einstellen und beide werden auf derselben Bettmatratze gut auskommen. Erschwert wird es, wenn Sie Matratzen unterschiedlicher Härtegrade oder gar unterschiedliche Matratzentypen haben. In diesem Falle gibt es bei einigen Herstellern die Option, zwei Lattenkerne in einem Überzug zu vereinen - dem so genannten Partnerüberzug.

Die Vorteile von zwei einzelnen Matratzen in einem Ehebett liegen auf der Hand: Jeder kann sich seine eigene einzelne Katze mit dem richtigen Härtungsgrad aussuchen. Ein guter Weg, um den Besucherriss loszuwerden, ist die Verwendung von durchgehenden Auflegern. Diese bestehen beispielsweise aus Molton, Kalk oder Frottiergewebe und steigern die Bettenhygiene, indem sie das Schlafenklima verbessert und die Bettmatratze vor Schmutz schütz.

Durch das gleichzeitige Zusammenziehen der beiden einzelnen Matratzen in der Mitte entsteht eine durchgängige Sitzfläche ohne erkennbare Besucherrisse. Besonders komfortabel ist ein Aufsatz, um in einem Ehebett eine durchgängige Sitzfläche zu schaffen. Dennoch bekommen Sie eine durchgängige Sitzfläche mit individuellem Liegen. Für eine durchgängige Liegenfläche im Bett gibt es unterschiedliche Varianten.

Um sicherzustellen, dass nicht nur der merkliche Riss wegfällt, sondern auch eine angenehme, sanft gefederte Liegeposition in der Mittelhand möglich ist, sollten Sie auf den richtigen Lattenrost Ihrer Matratzen achten. Kontinuierliche Lamellenrahmen in Doppellagenbreite sind statisch nicht möglich, da sich die sehr lange Lamelle zu sehr verbiegen würde. Wenn zwei halbbreite Lamellenrahmen in ein Ehebett gestellt werden, ruhen die Matratzen zentral auf den Hartgerüststreifen, es sei denn, Sie wählen Lamellenrahmen mit randlosem Lamellenboden.

Dabei erstrecken sich die Federleisten über den Lattenrost und sorgen so für einen kontinuierlichen Federeffekt über die gesamte Breite des Bettes.

Auch interessant

Mehr zum Thema